ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Start Stop einstellbar über Fahrprofil?

Start Stop einstellbar über Fahrprofil?

VW Passat B8
Themenstarteram 27. April 2015 um 20:34

Hallo,

habe gerade in meiner AB entdeckt, dass dort bei der Option Fahrprofil u.a. auch die Start/Stop Funktion einstellbar ist.

Was kann ich dort denn wie einstellen? Habe leider keine Bedienungsanleitung zur Hand.

Grüße

Patrik

Beste Antwort im Thema
am 1. Mai 2015 um 9:43

Zitat:

@STI-Ray70 schrieb am 1. Mai 2015 um 08:40:31 Uhr:

Zitat:

@Mausbärle schrieb am 29. April 2015 um 08:21:41 Uhr:

Man kann. das SS mit VCDS rauscodieren lassen, dann ist es ständig deaktiviert,

Danke für die Info. Was muss mein :-) codieren damit die S/S dauernd deaktiviert ist. Für mich ist das absolut überflüssig, und wie schon öfter erwähnt auch gefährlich. Aber da darf jeder seine eigene Meinung haben. Ich brauche es nicht, und WILL es auch nicht. Das muss einfach weg! Deswegen bin auf der Suche nach einer Lösung.

Gruß

Ray

Nach einschalten der Zündung 1 x den Taster in der Mittelkonsole drücken und damit Start / Stop deaktivieren ist schon zuviel der Mühe? Wie überlebst Du sonst so?

84 weitere Antworten
Ähnliche Themen
84 Antworten

Hallo tek2z,

ok, das werd ich mal vorsichtig versuchen.

Danke,

Nik

Zitat:

@symetic schrieb am 28. April 2015 um 22:33:46 Uhr:

Gelegentlich empfinde ich das Start/Stopp System sogar als Gefahrenquelle.

Ich war jetzt schon mehrmals der Situation, dass ich als Linksabbieger langsam in eine Kreuzung eingefahren bin, und als ich dann weiter fahren wollte, nicht so schnell wie geplant vom Fleck kam, weil der Wagen erst einmal ausging und wieder starten musste.

Mir geht das Teil gewaltig auf den Senkel.

ich wage auch einmal die Behauptung dass der Mist zu 90% Schuld an den Steuerkettenproblemen ist die bei einigen Herstellern zur Zeit (oder die letzten Jahr) auftreten. Die Spanner "erschlaffen" und die Kette bekommt jedes mal ordentlich ruckartig Zug wenn der Motor anspringt.

S/S bei mir immer aus. Ist so Gewohnheit geworden. Starten und Knopf drücken und gut ist

Start/Stop an sich finde ich nicht verkehrt. Warum soll das Auto im Stand Sprit verbrauchen, Lärm machen und die Umwelt verpesten, obwohl es für den Vortrieb gar nicht nötig ist?

Was aber wirklich nervig ist, dass der Motor jetzt schon kurz vor dem eigentlichen Stillstand ausgeht. Das führt zu vielen unnötigen Neustarts und dazu, dass man manchmal nicht so loskommt, wie man will. Gibt es dafür Abhilfe? (also ohne S/S generell abzuschalten)

Zitat:

@vw_pilot schrieb am 1. Dezember 2015 um 13:16:53 Uhr:

Was aber wirklich nervig ist, dass der Motor jetzt schon kurz vor dem eigentlichen Stillstand ausgeht. Das führt zu vielen unnötigen Neustarts und dazu, dass man manchmal nicht so loskommt, wie man will. Gibt es dafür Abhilfe? (also ohne S/S generell abzuschalten)

da müsstest du die Kriterien umprogrammieren (wenn->dann->sonst). Einfach so geht das definitiv nicht. Naja alles für den CO² Wert in den Papieren...

so, ich will da nun nochmal ran.

Den Ledersack mitsamt der mittleren Abdeckung hab ich abbekommen. Danach die untere quer gelegene Abdeckung entfernt. Dadurch sieht man die Verriegelungen der beiden Schalterleisten. Zumindest glaube ich, dass die es sind.

Ich habe da mit einem Schraubenzieher rum gemacht, habe aber das Gefuehl, wenn ich es noch etwas heftiger versuche, dass ich dann was abbreche.

Deshalb meine Frage, wie bekomm ich die linke Schalterleiste da raus?

Besten Dank,

Nik

Linke-leiste
Verriegelung

Zitat:

Deshalb meine Frage, wie bekomm ich die linke Schalterleiste da raus?

Über die beiden Schrauben auf Bild 1.

So habe ich es jedenfalls mal gesehen. Bin mir aber nicht mehr sicher.

...mich nervt das frühe ausschalten der S/S auch. War beim B7 wesentlich besser geregelt.

Habe jetzt auch oft das Problem das er sich noch im Rollen schon ausschaltet und wenn ich dann wieder Gas geben will, er erst wieder anspringen muss. Völlig unnötig und kann auf Dauer doch auch nicht sinnvoll und gut sein, wenn ich ständig Motorausschaltzeiten von unter 1-2 Sek. habe. Das kann doch keinen Sprit sparen.

Früher konnte ich selber mit dem Bremspedal regeln, ob der Motor ausgehen sollte oder nicht, wenn ich schon wusste es geht sofort wieder weiter.

Die Möglichkeit hab ich jetzt nicht mehr. Deswegen schalte ich die S/S Funktion im Momment oft aus , weil Sie mich nervt. Das spart also weniger Sprit als vorher beim B7.

Weiß jemand ob VW die Empfindlichkeit einstellen kann?

@tek2z

ne, die beiden Schrauben und die anderen zwei auf der rechten Seite (nicht im Bild), halten den gesamten Rahmen. Das hab ich schon versucht. Aber den ganzen Rahmen moechte ich nicht raus nehmen, nur die linke Schaltleiste, damit ich an die Kabel dran komme.

warum auto zerlegen und noch was kaputt machen wenn es ganz simpel per codierung geht?

nur denke ich, dass bei dem naechsten Software update diese Codierung wieder weg ist.

Oder lieg ich da falsch?

Auf dieses stg wird kein update kommen.

War bei VW , wegen der zu früh abschaltenden SSA. Da können wir uns wohl bei der Politik bedanken. Die setzen wohl die Grenzen für den Spritverbrauch. Angeblich keine Chance da was von VW aus zu ändern.

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, dass Anspringen des Motors zu deaktivieren, wenn ACC eine Bewegung des Vordermanns feststellt?

Zitat:

@netman123 schrieb am 29. Februar 2016 um 20:42:41 Uhr:

War bei VW , wegen der zu früh abschaltenden SSA. Da können wir uns wohl bei der Politik bedanken. Die setzen wohl die Grenzen für den Spritverbrauch. Angeblich keine Chance da was von VW aus zu ändern.

Kannst du doch abschalten. Bei mir ist das schon im Blut , Knopf drücken zum starten und gleich den SSA deaktivieren , dann ist alles gut

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Start Stop einstellbar über Fahrprofil?