• Online: 2.122

14.07.2018 10:07    |    Schuechl    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: Hands-On, Infotainment, Passat, Technik, VW

Stressfrei durch den Stau. Der Abstandstempomat ACC macht die Fahrt deutlich entspannter und ist inzwischen auch in der Kompaktklasse angekommen.

 

Nicht umsonst ist die automatische Distanzregelung eines der beliebtesten Assistenzsysteme. Im Video zeigen wir die Funktion in einem VW Passat.

 

Frage offen? Kommentar hinterlassen - oder kontaktiert uns:

https://www.auto-schuechl.de

 

Hat Dir der Artikel gefallen?

04.09.2020 19:57    |    Fox3047

Ich möchte ACC nicht mehr missen, habe aber trotzdem eine Frage.

Angenommen Tempomat auf 120 km/h eingestellt, fahre aber hinter einem Fahrzeug mit 100 km/h her, heisst das, mein Fahrzeug steht die ganze Zeit auf der Bremse oder wird der eingestellte Überschuss wie bei einem normalen Tempomat geregelt ?

 

Gruß,Jürgen


23.09.2020 14:48    |    Schuechl

Hallo Jürgen,

 

entschuldige bitte die späte Antwort.

ACC greift direkt in die Motor- und Bremssteuerung ein. Das heißt, es wird tatsächlich auch Gas weggenommen. Beschleunigungs- und Bremsvorgänge werden möglichst sanft gesteuert.

Wird also ein sehr entferntes Hindernis erkannt, versucht das Fahrzeug erstmal "auszurollen". Merkt das System dass es auf das vorausfahrende Fahrzeug aufläuft, wird auch gebremst. Haben sich die Geschwindigkeiten angenähert, wird die Bremse wieder losgelassen.

 

Bei weiteren Fragen bitte einfach nochmal melden!


23.09.2020 15:21    |    Fox3047

Vielem Dank und beste Grüße, Jürgen


Deine Antwort auf "ACC - so funktioniert die automatische Distanzregelung"

Blogautor(en)

Schuechl Schuechl