ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Probleme bei Start-/Stopp-Automatik mit DSG

Probleme bei Start-/Stopp-Automatik mit DSG

VW Passat B8
Themenstarteram 23. Mai 2016 um 13:26

Hallo,

seit Freitag letzter Woche, darf ich einen B8 als 1.6 TDI und DSG mein Eigen nennen. Das Fahrzeug ist aus März 2015.

Soweit ist alles gut mit dem Fahrzeug, doch womit ich große Probleme habe ist die Start-/Stopp-Automatik im Zusammenspiel mit DSG, denn das Fahrzeug geht bei jedem noch so kurzem Anhalten aus.

Sprich nicht nur an der Ampel, das wäre ja in Ordnung. Auch wenn ich beispielsweise kurz vor dem Abbiegen anhalte, um den Gegenverkehr passieren zu lassen oder aber auch beim Rangieren und dabei wenn ich zum Stehen komme, um von Stellung "D" in "R" zu wechseln.

Ich habe auch schon ausprobiert, "Auto Hold" zu aktivieren oder zu deaktivieren, habe aber keinen großen Unterschied in diesem Verhalten gemerkt, das Fahrzeug geht gleich oft aus. Auch habe ich schon versucht, mit der Dosierung des Drucks auf das Bremspedal eine Veränderung hervorzurufen, aber auch hier habe ich keinen Unterschied wahrgenommen.

Kann mir hier jemand helfen? Denn so Überzeugt ich von dem Fahrzeug bin, umso mehr nervt dieser Umstand.

Danke vorab.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@goldengloves schrieb am 24. Mai 2016 um 09:18:32 Uhr:

Du rollst mit DSG auf eine Querstrasse zu willst links abbiegen. Auto aus wupp. Denkst das reicht locker. Gibst Gas. Nix . erst Auto an dann DSG muss sich sortieren usw. Gefühlt eine Minute.

Das ist die einzige Situation, bei der ich es auch ausmache. Aber das Argument an der Ampel lasse ich nicht gelten. Wenn es grün wird und man von der Bremse geht, dann geht er Wagen schon an. Dann fährt man genau so schnell los, wie ohne StartStop-Automatik. Wenn man ganz vorne steht, dann verliert man vielleicht eine Sekunde.

Ich denke, viele Leute haben einfach Angst, die Automatik anzumachen, weil es ungewohnt ist, an der Ampel zu stehen und den Motor aus zu haben. Das ist aber wirklich reine Gewöhnungssache. Den "Mist" einfach auszumachen, weil man nicht in der Lage ist, sich an etwas anderes zu gewöhnen, finde ich aber den falschen Weg. Dazu ist der Verbrauchsvorteil bei Stadtfahrten zu groß.

135 weitere Antworten
Ähnliche Themen
135 Antworten

Hallo!

Dann deaktiviere doch einfach die Start-Stopp-Automatik...

Ich fahre immer mit deaktiviertem Start-Stopp-System. Es freut sich dann auch der Rußpartikelfilter über längere Regenerationsintervalle...

LG,

Jander

Solange das Update noch nicht drauf ist, kannst Du das mit dem Bremsdruck steuern.

Wenn Du nur ganz leicht auf der Bremse stehst, sodass das Auto grade steht, sollte der Motor anbleiben.

Wenn Dui stärker drauf tritts geht er aus.

Themenstarteram 23. Mai 2016 um 13:46

Aber die Deaktivierung muss ich doch dann bei jedem Fahrtantritt erneut vornehmen. Permanent kann ich diese doch nicht vornehmen.

Zitat:

@Jander schrieb am 23. Mai 2016 um 13:43:56 Uhr:

Hallo!

Dann deaktiviere doch einfach die Start-Stopp-Automatik...

Ich fahre immer mit deaktiviertem Start-Stopp-System. Es freut sich dann auch der Rußpartikelfilter über längere Regenerationsintervalle...

LG,

Jander

Ich würde ja vermuten bzw. hoffen, dass VW das entsprechend berücksichtigt hat. Heißt: Wenn Regeneration im Gange, dann Start-Stop deaktiviert.

Oder hat jemand andere Erfahrungen gemacht?

Nein, eigentlich ist dann Start Stop deaktiviert, genauso für den Fall, dass die Batterie schwach ist und noch so einige andere Dinge. Zuimindest lt. meinem :)

Themenstarteram 23. Mai 2016 um 14:31

Zitat:

@gbeuch schrieb am 23. Mai 2016 um 13:45:30 Uhr:

Solange das Update noch nicht drauf ist, kannst Du das mit dem Bremsdruck steuern.

Wenn Du nur ganz leicht auf der Bremse stehst, sodass das Auto grade steht, sollte der Motor anbleiben.

Wenn Dui stärker drauf tritts geht er aus.

Und wie sieht es aus, wenn man das sogenannte Update drauf hat?

Grundsätzlich ist das Start-Stop-System ja schon sinnvoll. Daher würde ich es nicht generell ausschalten. Aber manchmal kommt man in Situationen, bei denen man es wirklich abschalten muss. Das Linksabiegen ist hier ein Klassiker. Dann schalte ich es schnell aus aber auch danach wieder an. Gerade in der Stadt merkt man das schon deutlich am Durchschnittsverbrauch.

Wie schön wäre es doch, wenn ein Elektromotor einen dann sofort anschieben könnte.

Dieser Verbrennerquatsch ist zum Rangieren und Anfahren eine überholte Technik.

 

Und wie sieht es aus, wenn man das sogenannte Update drauf hat?

Dann soll er sogar schon ausgehen, wenn das Auto noch rollt. Das wäre dann wirklich super nervig.

Sorry, beim editieren falsch geklickt!:(

Zitat:

@gbeuch schrieb am 23. Mai 2016 um 14:44:07 Uhr:

 

[/quote

Und wie sieht es aus, wenn man das sogenannte Update drauf hat?

[/quote

Dann soll er sogar schon ausgehen, wenn das Auto noch rollt. Das wäre dann wirklich super nervig.

Zitat:

@gbeuch schrieb am 23. Mai 2016 um 14:44:50 Uhr:

Dann soll er sogar schon ausgehen, wenn das Auto noch rollt. Das wäre dann wirklich super nervig.

Nö, wenn man sich mal dran gewöhnt hat, ist das kein Problem mehr.

Zitat:

@gbeuch schrieb am 23. Mai 2016 um 14:44:07 Uhr:

[/quote

Und wie sieht es aus, wenn man das sogenannte Update drauf hat?

[/quote

Dann soll er sogar schon ausgehen, wenn das Auto noch rollt. Das wäre dann wirklich super nervig.

Sorry, beim editieren falsch geklickt!:(

Nervig ist, dass er während dem Rollen ständig wieder an geht! Ich verstehe den Sinn dieser Funktion nicht...

Themenstarteram 24. Mai 2016 um 8:39

Hat denn jemand Erfahrungen gemacht, ob sich das Verhalten großartig verändert, ob man mit oder ohne "Auto Hold" fährt?

am 24. Mai 2016 um 9:18

Ich habe es immer aus. Ich finde es nervig und gefährlich , ausserdem kommen durch den Müll weniger Autos über eine Ampel weil jeder verzögert anfährt. Klassiker: Du rollst mit DSG auf eine Querstrasse zu willst links abbiegen. Auto aus wupp. Denkst das reicht locker. Gibst Gas. Nix . erst Auto an dann DSG muss sich sortieren usw. Gefühlt eine Minute. Ne ne. Ich mach den Mist immer aus. Man gewöhnt sich schnell dran. Einsteigen Starterknopf und SSA aus drücken

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Probleme bei Start-/Stopp-Automatik mit DSG