ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Start Stop einstellbar über Fahrprofil?

Start Stop einstellbar über Fahrprofil?

VW Passat B8
Themenstarteram 27. April 2015 um 20:34

Hallo,

habe gerade in meiner AB entdeckt, dass dort bei der Option Fahrprofil u.a. auch die Start/Stop Funktion einstellbar ist.

Was kann ich dort denn wie einstellen? Habe leider keine Bedienungsanleitung zur Hand.

Grüße

Patrik

Beste Antwort im Thema
am 1. Mai 2015 um 9:43

Zitat:

@STI-Ray70 schrieb am 1. Mai 2015 um 08:40:31 Uhr:

Zitat:

@Mausbärle schrieb am 29. April 2015 um 08:21:41 Uhr:

Man kann. das SS mit VCDS rauscodieren lassen, dann ist es ständig deaktiviert,

Danke für die Info. Was muss mein :-) codieren damit die S/S dauernd deaktiviert ist. Für mich ist das absolut überflüssig, und wie schon öfter erwähnt auch gefährlich. Aber da darf jeder seine eigene Meinung haben. Ich brauche es nicht, und WILL es auch nicht. Das muss einfach weg! Deswegen bin auf der Suche nach einer Lösung.

Gruß

Ray

Nach einschalten der Zündung 1 x den Taster in der Mittelkonsole drücken und damit Start / Stop deaktivieren ist schon zuviel der Mühe? Wie überlebst Du sonst so?

84 weitere Antworten
Ähnliche Themen
84 Antworten

In meiner Betriebsanleitung, Ausgabe 08.2014 steht dazu nur, dass wenn das ECO Fahrprofil gewählt wird, die Start/Stopp Funktion aktiviert wird.

Themenstarteram 28. April 2015 um 19:35

... das heißt in den anderen Profilen ist Start/Stop deaktiviert?

Das wäre ja top! :-)

Ist aber nicht so.

am 28. April 2015 um 19:54

Hallo, auf Sportmodus oder Manuelles schalten müsste es deaktiviert sein.

Gruss Sergio

Auf Sport nein, was ist "Manuelles" ?

Es gibt einen Taster um es Abzuschalten.

am 28. April 2015 um 20:11

Mit DSG Hebel wippen auf runder schalten.

am 28. April 2015 um 20:26

Das Start / Stop System wird bei jedem Fahrzeugstart aktiviert und kann dann über einen Taster in der unteren Mittelkonsole deaktiviert bzw. aktiviert werden, was auch kurz in der MFA angezeigt wird.

Das System kooperiert zudem automatisch mit ACC und schaltet den Motor nach einem aktiven Bremseingriff durch ACC ab und bei Betätigung des Gaspedals bzw. bei automatischer Wiederaufnahme der Fahrt durch ACC selbst und wenn sich das vorrausfahrende Fahrzeug entfernt auch wieder zu.

Wenn das Start / Stop System aktiv arbeitet wird dies durch eine Diode im Taster hierfür und in der MFA durch das entsprechende Symbol angezeigt.

Im Infosystem kann ich mir unter Car - Fahrzeugstatus - Start-Stop lediglich den Status anzeigen lassen.

Auch der BDA ist nicht entnehmbar, dies in der Fahrprofilauswahl anderweitig einstellen zu können.

Besitzer mit der Option "individuelle Fahrprofilauswahl" müssten dies aber sagen können ob dies unter Motor / Antrieb entsprechend dauerhaft abwählbar ist. Bei ECO wird es lt. BDA ja bereits automatisch aktiv voreingestellt.

Es gibt keinen Grund die SS Automatik zu deaktivieren. Per Gas und Bremse, bzw. Kupplung beim Handschalter kann man 100% steuern, ob der Motor ausgeht oder nicht.

am 28. April 2015 um 20:44

Zitat:

@Rolling Thunder schrieb am 28. April 2015 um 20:36:44 Uhr:

Es gibt keinen Grund die SS Automatik zu deaktivieren. Per Gas und Bremse, bzw. Kupplung beim Handschalter kann man 100% steuern, ob der Motor ausgeht oder nicht.

Das stimmt leider beim DSG nicht mehr ganz, denn da geht beim Passat der Motor schon vor dem Stillstand aus. Beim Golf ließ sich SS wirklich noch zu 100% per Bremspedal steuern.

Also mir ist heute passiert, das der Motor sogar ausging, als ich noch etwas am rollen war - vor der Ampel. In der Anleitung steht, glaube ich, das nach 3s auf dem Bremspedal (DSG) der Motor ausgeht. Ist bei mir aber nicht so. Er geht so schnell wie möglich aus.

Bin nicht der einzigste. War langsamer.

am 28. April 2015 um 20:48

Zitat:

@Rolling Thunder schrieb am 28. April 2015 um 20:36:44 Uhr:

Es gibt keinen Grund die SS Automatik zu deaktivieren. Per Gas und Bremse, bzw. Kupplung beim Handschalter kann man 100% steuern, ob der Motor ausgeht oder nicht.

Na ja, gibt wohl doch einen Grund lt. der BDA - dass bei sehr hohen Außentemperaturen und Nutzung des Start / Stop Systems über einen sehr langen Zeitraum die Batterie beschädigt werden kann.

Gelegentlich empfinde ich das Start/Stopp System sogar als Gefahrenquelle.

Ich war jetzt schon mehrmals der Situation, dass ich als Linksabbieger langsam in eine Kreuzung eingefahren bin, und als ich dann weiter fahren wollte, nicht so schnell wie geplant vom Fleck kam, weil der Wagen erst einmal ausging und wieder starten musste.

Mir geht das Teil gewaltig auf den Senkel.

am 29. April 2015 um 7:34

Zitat:

@symetic schrieb am 28. April 2015 um 22:33:46 Uhr:

Gelegentlich empfinde ich das Start/Stopp System sogar als Gefahrenquelle.

Ich war jetzt schon mehrmals der Situation, dass ich als Linksabbieger langsam in eine Kreuzung eingefahren bin, und als ich dann weiter fahren wollte, nicht so schnell wie geplant vom Fleck kam, weil der Wagen erst einmal ausging und wieder starten musste.

Mir geht das Teil gewaltig auf den Senkel.

Genau so ist es , diese Situation habe ich jeden morgen an einer Kreuzung bei mir. Ich muss da hin rollen da ich zwei Strassen überqueren muss . Erst nachdem die erste überquert ist lässt sich sehen ob frei ist bei der Zweiten. Ist frei gibt man Gas und wenn S/S aktiv dauert es eine gefühlte Ewigkeit bis der Motor startet und bis sich das DSG sortiert hat. Bei mir ist S/S nun wieder immer aus. Ist mir zu gefährlich, oder man muss ewig warten bis die Lücke groß genug ist , dies ist aber nicht Möglich weil eine unübersichtliche Kurve kommt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Start Stop einstellbar über Fahrprofil?