ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Standheizung heizt nicht im Stand (gelöst)

Standheizung heizt nicht im Stand (gelöst)

Audi A8 D2/4D
Themenstarteram 29. August 2021 um 14:27

Nach drei Jahren Suche habe ich endlich den Grund gefunden, warum die Standheizung an unserem Audi A8 D2 3.7 quattro FL (EZ 5/2000) nie richtig funktioniert hatte.

Vorher wurde schon eine Menge probiert, sogar dass Heizgerät samt Pumpe war schon getauscht worden. Starterbatterie und Spannungsregler wurden ebenfalls erneuert, daran lag es also nicht. Dennoch wurde der A8 im Stand nie richtig warm, was vor allem im letzten Winter bei frostigen Außentemperaturen mit bis zu -25°C echt nervig war.

Irgendwann habe ich dann gemerkt, dass die Standheizung zwar normal startet, sich aber nach einigen Minuten wieder abschaltet. Es läuft dann nur der Lüfter des Heizgeräts und natürlich das Innenraumgebläse. Nach dem Start des Motors schaltete sich die Standheizung dann wieder ein.

Die Lösung war ganz einfach und stand hier:

https://www.motor-talk.de/.../...zung-diagnosefaehig-t4789165.html?...

Die Standheizung "lernt" eine Abschaltspannung. Diese war bei unserem A8 lt. VCDS auf 12,54V angelernt. Somit hatte sich die Standheizung schon unterhalb 12,54V Batteriespannung (im Stand) wieder abgeschaltet - also fast immer. Wurde der Motor gestartet, stieg die Spannung natürlich deutlich über diesen Wert und die Standheizung schaltete sich wieder zu.

Seit Umstellung auf einen festen Abschaltwert von 12,14V läuft die Standheizung tadellos. :)

Ähnliche Themen
8 Antworten

Darf man fragen, wieso genau 12,14V eingestellt wurde?

Themenstarteram 31. August 2021 um 11:32

Das ist eine absolut berechtigte Frage. Tatsächlich schaltet sich die Standheizung nach meiner Messung nun unterhalb ca. 12,1 V ab, was immer noch zu früh ist. Wenn der A8 ein paar Tage gestanden hat, liegt die Bordspannung mitunter nur noch bei 11,8-11,9 V. Da sollte die Standheizung auch noch laufen können. Insofern wäre eine sinnvolle Abschaltspannung wohl eher bei 11,5 V.

Ich habe die Einstellung nicht selbst vorgenommen, sondern Andreas von Motortechnik Scotty / ScottyS8. Nach seiner Aussage ließ sich keine niedrige Abschaltspannung als 12,14 V einstellen. Da ich selbst kein VCDS habe, kann ich das nicht prüfen. Das Auto ist ein A8 D2 FL von 5/2000 und hat keine separate Batterie für die Standheizung.

Normalerweise sollte die Batteriespannung der Starterbatterie etwas höher sein als 11,8 V. Die Batterie ist noch kein Jahr alt, ebenso der Spannungsregler des Generators. Daran sollte es also nicht liegen. Gibt es vielleicht noch einen extra Laderegler für die Starterbatterie?

Ich habe VCDS und du kannst viel niedrigere Spannungen einstellen, als 12,14V. Deswegen hatte mich interessiert, wieso genau diese Spannung eingestellt worden ist.

Man kann ohne Probleme beispielsweise 11,5V einstellen ;)

Themenstarteram 31. August 2021 um 11:38

Ok, danke für die schnelle Antwort. Ich werde es nochmal ansprechen, wenn das Auto wieder bei Scotty ist.

Gibt es eigentlich noch einen extra Laderegler für die Starterbatterie?

Das weiß ich leider nicht, aber ich glaube nicht.

Es gibt nur den einen Regler in der Lima…. Hast Du mal die Ladespannung direkt an der Batterie und der Lima gemessen… ?

Themenstarteram 31. August 2021 um 14:34

Zitat:

@JollyRogers schrieb am 31. August 2021 um 13:02:24 Uhr:

Hast Du mal die Ladespannung direkt an der Batterie und der Lima gemessen… ?

Danke. Nein, habe ich noch nicht gemessen. Die Spannungsangaben stammen von einer externen Anzeige, die man in den Zigarettenanzünder steckt, diese stimmten bisher auch mit den Werten aus VCDS überein.

Irgendwo hier im Forum war auch geschrieben, dass man die Regelspannung für den Generator direkt an der Batterie abgreifen könnte - müsste dafür nicht ein extra Kabel durch's ganze Auto gelegt werden?

Ja, aber auch VCDS misst nicht an der Batt. ;-) sondern in den Stg . Da der Lima-Regler ein negativ geführter ist und die Masse als Referenz nimmt sehe ich da keinen Sinn das + von der Batt. nach vorne zu ziehen-da gibt’s ne bessere Möglichkeit die Ladespannung zu erhöhen-aber dazu muss alles andere passen.

Wenn da in Kürze nur 11,9V am Zig zu messen sind dürftest Du an der Batt. 12,4V haben, daraus ergeben sich dann eigentlich die Fragen…..ist eine gute Batt. eingebaut ?, wie hoch ist die Ladespannung an der Batt. und wie hoch ist der Ruhestrom?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Standheizung heizt nicht im Stand (gelöst)