ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Standheizung

Standheizung

Hallo,

Ich habe da eine Sache wo nicht richtig geht,und zwar meine Standheizung sie geht ca. 5-6min und dann schlaltet sie wieder ab obwohl ich 30min eingeben habe. Warum ist das so ? Hat jemand die gleichen Problemme ?

Danke

Gruß wolfe A8 4.2l Bj 99

Ähnliche Themen
16 Antworten

...könnte die Batterieleistung sein - lade mal mit einem Batterieladegerät Deine Batterie über Nacht neu auf und kontrolliere ob die Standheizung 30 Min. durchläuft - die Standheizung hat einen Unterspannungsschutz; ggf. Fehlerspeicher auslesen. Ciao.

Hallo,

war bei mir auch so, ca 5 min gelaufen dann ging sie aus.

Im Fehlerspeicher stand das wegen Unterspannung abge-

schaltet wurde. Ich habe dann eine neue Batterie eingebaut,

und siehe da, es klappt wieder einwandfrei.

Bei Audi wollten sie 165 € für die Batterie haben (95 Ah). Ich habe mir dann eine 100 Ah Batterie von Bosch geholt für

110 €.

Mit einer neuen Batterie sollte deine Standheizung wieder

klappen. Jetzt im Winter ist sowas ne tolle Sache.

bis dann

plaga8

Danke an alle

Gruß wolfe

heizt sie?

wenn nicht könnte es auch die glühkerze sein (war bei mir in einem audi auch schon mal der fall)

Ja sie tut Heizen aber halt nicht lange !

Gruß

Hallo Wolfe,

Habe dieses Thema gerade bei meiner Werkstatt "durchgearbeitet".

Folgende Defekte könnten es sein,bzw. sind bei meinem 3,3 TDI behoben worden:

-Glühkerze defekt.

-Förderpumpe hat nicht genug Leistung,schaltet daher ab.

-Elektrische Sicherheitsschaltung schaltet bei zu schwacher Batterie ab(besser kaltes Auto als tote Batterie).

-Zu geringer Kraftstoffvorat,Schutzschaltung schaltet ab.

-Das Auto hat zwei Tankhälften(wegen dem Vierradantrieb),von der linken pumpt eine separate Pumpe Kraftstoff in die rechte Kammer,von der dann in den Motor und in die Standheizung gepumpt wird.

Wenn Dein Tank relativ leer ist,wird durch Unterdruck nach dem Abschalten des Motors Kraftstoff in die linke Kammer zurückgesaugt. Dein Kombiinstrument hat einen kleinen

Rechner,der aus linker und rechter Kammer einen "Mittelwert "errechnet.

Bei meinem Audi war der Rechner nicht in der Lage den richtigen Wert zu errechnen und daher schaltet die Schutzschaltung wieder mal ab.

Das Kombiinstrument ist nicht umprogrammierbar und daher habe ich ein neues bekommen.

Jetzt alles i.O.

Ich hoffe,Du hast das Auto mit Garantie gekauft,sonst kann das ganz schön teuer werden.

Grüße an alle A8 Fans.

Micha

Ja Garantie ist noch darauf ein ganzes Jahr :-)))

Danke

Standheizungsabschaltung

 

Hallo.Hatte erst vor kurzen das geliche Problem,wegen der vorzeitigen Abschaltung der Standheizung.Wenn ich das Auto mit einem Ladegerät gepuffert hatte,war der Fehler weg.

Mein Audicenter stellte die Abschaltspannung neu ein.Dies kann man auf eine geringere Spannung einstellen.Vileeicht war das auch hier das eigentliche Problem?

Gruß Herbi aus Niederbayern

am 26. Dezember 2005 um 16:59

Hallo,

habe das gleiche Problem das meine Standheizung sich nach 5 Minuten wieder abschaltet. Gerade jetzt wenn es kalt wird möchte man diesen Vorzug auch nutzen.

Nun ein paar Fragen:

1.Die Zuatzbatterie auf der rechten Seite im Kofferraum, ist die nur für die Standheizung oder auch für andere Geräte, ich glaube die Alarmanlage war noch dran?

2.Wird diese Batterie solange die Standheizung läuft beansprucht oder nur beim Starten (die Standheizung wird ja mit Benzin betrieben)?

3.Wird diese Batterie nicht beim fahren wie die andere auch, geladen?

Nun zu meinem Fahrzeug: 97er 4.2 Benziner , Tank voll, Zusatzbatterie voll/leer?

Ich hoffe mal das es "nur" an der Batterie liegt. Ich müsste sie aber zum laden ausbauen. Kann ich diese Zeit ohne diese Batterie fahren, oder besser das Auto stehen lassen?

Hallo Super72,

zumindest 2 Fragen kann ich beantworten:

2. Zum Heizen benötigt die Standi in der Tat Kraftstoff - die Wasserpumpe und die Lüftung benötigen aber zusätzlich ziehmlich viel Strom(Du willst ja in ein kuscheliges Auto steigen??!!)

3. Die Batterie wird beim Fahren wieder aufgeladen, sofern die Strecken lang genug sind. Bei Kurzstreckenbetrieb und vielen Verbrauchern (Standi, Licht, Sitzheizung, Gebläse, Heckscheibenheizung,etc.)macht früher oder später jede Batterie schlapp.Also entweder mal ne längere Strecke fahren oder auf den ein oder anderen Hardcorestromverbraucher verzichten...

Ich beneide zur Zeit übrigens alle Standheizungbesitzer - hatte in meinem letzten Wagen eine, für meinen A8, Bj.2000 wollte Webasto ca. 5000EUR haben und das war wirklich zu viel des Guten...

Grüße aus H.

Kuttig ;-)

Hi super72,

also beim Modelljahr 96 war die Alarmanlage nicht an der Standheizungsbatt. Ich würde die Zusatzbatterie einfach mal 10 Stunden laden und schauen ob dann das Problem weg ist.

Wenn nicht mal die Suche benutzen. Hier wurde schon zentnerweise zum Thema SH gepostet.

 

@ Kuttig

Ja, 5 Kiloeuronen sind schon mehr als heftig... Bei anderen Fahrzeugen kann man ja für 1...1,5 TEUR nachrüsten lassen. Aber anscheind machen die sich wegen der Alukarosse ein bisschen ins Hemd.

Gruß Dirk

Hallo,

Ich lese immer das der A8 zwei Batterien hat eine weiss ich die im Kofferraum hinten rechts. Aber wo ist die andere?!

Gruß Wolfe

A8 4,2l Bj 2000

am 28. Dezember 2005 um 16:20

Zitat:

Original geschrieben von wolfe

Ich lese immer das der A8 zwei Batterien hat eine weiss ich die im Kofferraum hinten rechts. Aber wo ist die andere?!

Genau untendrunter.

Ach so !

Danke werde gleich mal nach schauen

Gruß wolfe

Deine Antwort
Ähnliche Themen