ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK R 172 Start Stopp Funktion dauerhaft deaktivieren möglich?

SLK R 172 Start Stopp Funktion dauerhaft deaktivieren möglich?

Mercedes SLK R172
Themenstarteram 6. Oktober 2011 um 15:10

Moin Moin

Wir möchten gern die Start-Stopp-Automatik deaktivieren, weil es uns einfach nervt.

Und bei jedem Starten die Taste drücken ist auch nicht praktisch.

Kann man es per Software deaktivieren, bzw. so einstellen, dass es nur bei Bedarf zugeschaltet werden kann.

 

Vielen Dank für die Antworten

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Chanel1910

... und dem ist nichts hinzuzufügen? :cool:

Nein.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Nein.

am 6. Oktober 2011 um 22:31

Zitat:

Original geschrieben von FilderSLK

Nein.

... und dem ist nichts hinzuzufügen? :cool:

Zitat:

Original geschrieben von Lupo16v

Moin Moin

Wir möchten gern die Start-Stopp-Automatik deaktivieren, weil es uns einfach nervt.

Und bei jedem Starten die Taste drücken ist auch nicht praktisch.

Kann man es per Software deaktivieren, bzw. so einstellen, dass es nur bei Bedarf zugeschaltet werden kann.

 

Vielen Dank für die Antworten

Ich empfehle Dir, genau das MB zu schreiben! Denen mitteilen, dass die Start-Stopp-Automatik ein Ärgernis ist!

am 6. Oktober 2011 um 23:41

Zitat:

Original geschrieben von Lupo16v

 

Wir möchten gern die Start-Stopp-Automatik deaktivieren, weil es uns einfach nervt.

Und bei jedem Starten die Taste drücken ist auch nicht praktisch.

Das versteh ich irgendwie nicht. Heißt "Automatik" nicht, dass der Motor von alleine wieder anspringen soll? Wann ist eine Taste zu drücken?

Gruß

Chanel1910

Zitat:

Original geschrieben von Chanel1910

... und dem ist nichts hinzuzufügen? :cool:

Nein.

Zitat:

Original geschrieben von Chanel1910

Das versteh ich irgendwie nicht. Heißt "Automatik" nicht, dass der Motor von alleine wieder anspringen soll? Wann ist eine Taste zu drücken?

Ich empfehle hier einfach mal online die Betriebsanleitung zu lesen, dann klärt sich alles auf. Es macht wenig Sinn modellfremden Fahrern an dieser Stelle erstmal zu erklären was Start-Stopp überhaupt bedeutet.

 

Gruß

 

FilderSLK

Themenstarteram 7. Oktober 2011 um 9:27

Kann es sein, das MB das nicht deaktivieren darf, weil dann der LABOR Verbrauch nicht mehr erreicht werden kann, obwohl dieser ja bekanntlich nix mit der Realität zu tun hat?

LABOR Verbrauch ist aber nun mal der Faktor mit dem die Steuer berechnet wird, und bei der Steuer hört der Spass auf, nach § 211 und 212 StGB das schlimmste Vergehen.

Naja mal sehen, vielleicht bekommt man das ja doch noch raus, evt. eine andere Länderprogrammierung, z.B. US Version, die interessiert das eher weniger.

Zitat:

Original geschrieben von Lupo16v

LABOR Verbrauch ist aber nun mal der Faktor mit dem die Steuer berechnet wird, und bei der Steuer hört der Spass auf, nach § 211 und 212 StGB das schlimmste Vergehen.

Das fehlt ja gerade noch, dass alle Autofahrer, die den Normverbrauch nicht erreichen, also praktisch alle, eine Steuernachzahlung leisten müssen, da sie ja de fakto mehr CO2 rausblasen, als vom Hersteller versprochen.

Obwohl das sicher eine coole Idee für unsere Politiker...

Ok, bin schon ruhig, nicht dass ich da noch Jemanden auch schlechte Gedanken bringe. :D

am 7. Oktober 2011 um 18:38

Der Normzyklus muss in dem Modus absolviert werden, der aktiv ist wenn der Motor gestartet / Zündschlüssel umgedreht wird.

Deswegen ist Start/Stop immer an und der Eco-Modus der Automatik aktiv.

Themenstarteram 7. Oktober 2011 um 18:49

Das ist ja auch für den Super Labor Zyklus EU EWE ECE KBA bla bla gut, aber nicht für den Normalfahrer, der jedesmal nur Angst um seinen Anlasser und Automatikgetriebe hat, weil das Auto Grundlos ausgeht, z.b. in einer 30iger Zone bei jedem Vorfahrtachten.

 

Ich glaube nicht, dass ein Anlasser 50 Starts am Tag lange mitmacht.

am 7. Oktober 2011 um 21:07

Zitat:

Original geschrieben von FilderSLK

Zitat:

Original geschrieben von Chanel1910

Das versteh ich irgendwie nicht. Heißt "Automatik" nicht, dass der Motor von alleine wieder anspringen soll? Wann ist eine Taste zu drücken?

Ich empfehle hier einfach mal online die Betriebsanleitung zu lesen, dann klärt sich alles auf. Es macht wenig Sinn modellfremden Fahrern an dieser Stelle erstmal zu erklären was Start-Stopp überhaupt bedeutet.

Gruß

FilderSLK

Yeaah ... I was right .... only 5 more months! :cool:

Zitat:

Original geschrieben von Lupo16v

Kann es sein, das MB das nicht deaktivieren darf, weil dann der LABOR Verbrauch nicht mehr erreicht werden kann, obwohl dieser ja bekanntlich nix mit der Realität zu tun hat?

Moin,

 

genauso ist es. Mit dem was tomato schreibt, hat es aber nichts tun tun.

 

Gruß

 

FilderSLK

Und nicht vergessen, da stecken EU-Vorgaben mit Zwangsgelder für die Automobilhersteller dahinter. Auf der einen Seite werden die Fahrzeuge aufgrund neuer Sicherheitsnormen immer schwerer, teuerer, langweiliger und Energiehungriger, auf der anderen Seite soll der Verbrauch sinken.

Bedankt euch bei den Politikern, die da mitgestimmt haben bei der nächsten Wahl.

Zitat:

Original geschrieben von Chanel1910

Zitat:

Original geschrieben von FilderSLK

Nein.

... und dem ist nichts hinzuzufügen? :cool:

Hallo

Doch, ja!

Solange es möglich ist das sich Menschen z.b ins Playstation Netzwerk an alle Sicherheitsvorkehrungen vorbei reinhacken kann man sicher auch die Start Stop Automatik an einem Mercedes lahmlegen bzw. umprogrammieren.

Ich würde mir ein Auto mit so einem nervigen Gedöhns erst gar nicht kaufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK R 172 Start Stopp Funktion dauerhaft deaktivieren möglich?