ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Serviceanzeige ruft nach 4.000KM(!) zum Service

Serviceanzeige ruft nach 4.000KM(!) zum Service

Themenstarteram 2. September 2010 um 1:07

Hallo zusammen,

Die Serviceanzeige des Golf VI, 80PS, EZ 7/2009 meiner Schwiegermutter verlangt nach nur etwa 4.000 KM den ersten Service (lt. Handbuch 15.000KM).

Da stimmt doch was nicht, oder???

Schöne Grüße

Richard

Beste Antwort im Thema
am 3. September 2010 um 16:33

Griechenland (EU)+ Türkei haben feste Intervalle.

Aber was ist an 4000 km so außergewöhnlich, daß man ein ! setzen muß?

Wenn du in 12-15 Monaten nur 1000 km herumgurkst mußt du dann eben nach 1000 (!) km zum Service.

Manche scheinen den Sinn von LL immer noch nicht verstanden zu haben.

Fährst du 500 km und läßt den Wagen ein Jahr stehen, zählt er die Tage trotzdem herunter und du mußt nach 12-13 Monaten zu Service.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

EU-Import? Statt Wartungsintervallverlängerung auf feste 1Jahr/15tkm Intervalle porgrammiert?

Absolute Kurzstrecke? Denn wenn wenig gefahren wird, können es auch nur 4000km, aber ~14 Monate sind ja dann garnichtmal so wenig.

am 2. September 2010 um 9:52

hallo Ritschi24,

ich habe den golf vi lpg und bei mir hat gestern die anzeige einen werkzeugschlüssel und 2.500km angezeigt. mein golf vi ist genau 6 monate gelaufen und hat 27.500 KM runter. der vw-händler hat mir erklärt, dass es mit dem fahrverhalten zusammenhängt, wann das fahrzeug zum service muss. da ich zu 95% autobahn/langstrecke fahre, muss ich den 30.000km termin wahrnehmen... wäre dieser wartungsintervallzeitpunkt nicht im fahrzeug einprogrammiert, würde das fahrzeug sich erst melden, wenn bedarf wäre.

schöne grüße

ks

Themenstarteram 2. September 2010 um 22:06

Danke für die Antworten!

Also: EU-Import ist es nicht. Allerdings wurde das Fzg überwiegend auf Kurzstrecken eingesetzt und nicht recht beansprucht (Schwiegermama ist gestern 67 geworden - entsprechende Fahrweise).

Bei VW wurde der KD-Auftrag gerne angenommen, eine Auskunft wegen der kurzen Distanz hat sie jedoch nicht erhalten. So ganz normal scheint es jedoch nicht zu sein. Mal sehen was kommt...

 

Zitat:

Original geschrieben von MichaelN

EU-Import? Statt Wartungsintervallverlängerung auf feste 1Jahr/15tkm Intervalle porgrammiert?

Hallo Michael,

In welchen EU-Ländern gibt es denn feste Serviceintervalle?

Mein Golf ist aus Polen und ich habe Longlife-Intervall.

In Dänemark scheint es auch Longlife zu sein ---> ** Klick **

Gleichzeitig liest man von einigen falsch programmierten "deutschen" VW's.

Pauschale Aussage über feste Service-Intervalle von VW's aus EU-Ländern entspricht also nicht der Wahrheit.

 

Gruß Vilent

Ich gehe davon aus, das in Märkten die keine entsprechende Sprit- und Ölqualität zur Verfügung stellen, feste Intervalle möglich wären. Rumänien oder so. Nur so eine Theorie.

Fährt die Schwiegermutter vielleicht gerne mit 8.000 u/min und schleifender Kupplung an :D

Ungarn=LL-Intervall

Zitat:

Original geschrieben von MichaelN

Ich gehe davon aus, das in Märkten die keine entsprechende Sprit- und Ölqualität zur Verfügung stellen, feste Intervalle möglich wären. Rumänien oder so. Nur so eine Theorie.

Die erste Ölfüllung ist vom Werk und kann nicht schlecht sein. Und da könnte doch auch LL zum Züge kommen. Kommt aber nicht, da unter anderem auch die Spritzqualität (und da stimme ich dir voll zu) in einigen Ländern einfach schlechter ist. Die klimatischen Bedienungen haben auch Einfluss auf Serviceintervalle. Daher hat man z.B. in  Russland nur feste Serviceintervalle (ok kein EU-Land) ----> ** Klick **

Auf rumänischer VW-Seite habe ich leider keine Informationen gefunden.

 

Gruß Vilent

 

Auch aus Holland LL- Intervall.

Korby

am 3. September 2010 um 16:33

Griechenland (EU)+ Türkei haben feste Intervalle.

Aber was ist an 4000 km so außergewöhnlich, daß man ein ! setzen muß?

Wenn du in 12-15 Monaten nur 1000 km herumgurkst mußt du dann eben nach 1000 (!) km zum Service.

Manche scheinen den Sinn von LL immer noch nicht verstanden zu haben.

Fährst du 500 km und läßt den Wagen ein Jahr stehen, zählt er die Tage trotzdem herunter und du mußt nach 12-13 Monaten zu Service.

Verlangt er denn einen Ölservice, oder hat er vielleicht irgendeinen Fehler erkannt und will deshalb in die Werkstatt?

Wenn die festen Intervalle früher 15.000 km waren, wäre es eigentlich Unsinn, wenn jetzt mit Longlife bei 4.000 km der Ölservice fälllig wäre. Wenn das wirklich so wäre, sollte Deine Schwiegermutter auf feste Intervalle (15.000 km) umstellen und das müsste ja dann mit dem billigeren Öl funktionieren.

Eigentlich kenne ich die Option kürzerer Ölserviceintervalle nur bei zu hohem Schwefelgehalt im Kraftstoff und der sollte in Deutschland nicht erhältlich sein. Oder fährt Deine Schwiegermutter einen Diesel und der Partikelfilter ist jetzt zu?

Jokergolf hats absolut korrekt erklärt.

Gruß,

Micha

Was mich an seiner Erklärung irritiert, ist dass er lediglich 12 Monate in Verbindung mit LL bringt, was widerrum Festintervall wäre. Scheint mir alles zusammengewürfelt zu sein. Ich dachte, bei LL sind 2 Jahre, also 24 Monate als Zeitintervall üblich.

Was mich am meisten irritiert, ist dass er bei mir, gleich als man das erstemal die Anzeige aufrufen konnte, also nach 500 Km, Werte anzeigt, die überhaupt nicht zusammenpassen.

 

An Tagen exakt 365 Tage.

Kilometer 18 000.

 

Die Tage passen nicht zu LL; Was aber im Serviceheft eingetragen ist.

Die Kilometer nicht zum kurzen Intervall, von 15tsd.

 

 

500 Tage u. 18 000 hätte ich noch hingenommen bei viel Kurzstrecke. Die fahre ich aber nicht. Und ein kuzer Zwischenstopp, oder Tankpause von 10 Minuten ist auch kein Kaltstart, wenn das Öl noch zwischen 85° u. 90° hat. Das ganze auch noch bei sommerlichen Temperaturen.

 

Da ist doch irgendwo der Wurm drin:mad:

 

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Serviceanzeige ruft nach 4.000KM(!) zum Service