ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Serviceanzeige ruft nach 4.000KM(!) zum Service

Serviceanzeige ruft nach 4.000KM(!) zum Service

Themenstarteram 2. September 2010 um 1:07

Hallo zusammen,

Die Serviceanzeige des Golf VI, 80PS, EZ 7/2009 meiner Schwiegermutter verlangt nach nur etwa 4.000 KM den ersten Service (lt. Handbuch 15.000KM).

Da stimmt doch was nicht, oder???

Schöne Grüße

Richard

Beste Antwort im Thema
am 3. September 2010 um 16:33

Griechenland (EU)+ Türkei haben feste Intervalle.

Aber was ist an 4000 km so außergewöhnlich, daß man ein ! setzen muß?

Wenn du in 12-15 Monaten nur 1000 km herumgurkst mußt du dann eben nach 1000 (!) km zum Service.

Manche scheinen den Sinn von LL immer noch nicht verstanden zu haben.

Fährst du 500 km und läßt den Wagen ein Jahr stehen, zählt er die Tage trotzdem herunter und du mußt nach 12-13 Monaten zu Service.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten
am 4. September 2010 um 6:56

Normal ist eigentlich, dass die Anzeige am Anfang 29500 km, oder 729 Tage, bis zum Service anzeigt. Die 12 Monate sind schon komisch.

am 4. September 2010 um 11:00

Warum sollte er am Anfang 29500 km und 729 Tage anzeigen, nicht umsonst wird ca 500 km nichts angezeigt und je nach Fahrprofil werden in diesem Zeitraum die Daten berechnet.

Wenn es nicht so wäre, könnte er gleich nach dem Service 29500 und 729 Tage, also bei jedem das Gleiche anzeigen.

Ich muß es noch einmal wiederholen, 99% der Leute haben LL nicht verstanden.

Ich möcht mal behaupten das das Öl wegen der extremen Kurzstrecken mit Benzin durchsetzt ist und nicht mehr ausreichend schmierfähig ist , das erkennt der Motor und bittet halt zum Ölwechsel. 

am 4. September 2010 um 13:13

Zitat:

Warum sollte er am Anfang 29500 km und 729 Tage anzeigen, nicht umsonst wird ca 500 km nichts angezeigt und je nach Fahrprofil werden in diesem Zeitraum die Daten berechnet.

Wie soll das Auto in der Zeit von 500 km berechen wann du zum Service mußt? Ich denke daher ist die Anzeige nach 500 km immer erstmal 29500km oder 729 Tage.

am 4. September 2010 um 13:46

Zitat:

Original geschrieben von Basti19801

Zitat:

Warum sollte er am Anfang 29500 km und 729 Tage anzeigen, nicht umsonst wird ca 500 km nichts angezeigt und je nach Fahrprofil werden in diesem Zeitraum die Daten berechnet.

Wie soll das Auto in der Zeit von 500 km berechen wann du zum Service mußt? Ich denke daher ist die Anzeige nach 500 km immer erstmal 29500km oder 729 Tage.

Wieso soll er es nicht berechnen?

Wieso ist die Anzeige dann erst nach 500 km auf 29500 km und 729 Tage, wie du behauptest, und nicht sofort?

Vielleicht um dich zu ärgern? :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Basti19801

Zitat:

Warum sollte er am Anfang 29500 km und 729 Tage anzeigen, nicht umsonst wird ca 500 km nichts angezeigt und je nach Fahrprofil werden in diesem Zeitraum die Daten berechnet.

Wie soll das Auto in der Zeit von 500 km berechen wann du zum Service mußt? Ich denke daher ist die Anzeige nach 500 km immer erstmal 29500km oder 729 Tage.

Nein, das kann ich widerlegen. Bei unserem Polo hat er gleich weniger angezeigt.

Zitat:

Nein, das kann ich widerlegen. Bei unserem Polo hat er gleich weniger angezeigt.

Genau dazu möchte ich noch was anmerken, obwohl mir klar ist, das da weniger angezeigt wird.

 

Wenn die ersten 500 Km, für die Berechnung des gesamten LL Intervalls herangezogen werden, hat VW da einen gewaltigen Denkfehler mit eingebracht. Warum? Wieviele Kürzeststrecken werden gefahren, bis das Fahrzeug dem Kunden übergeben wird?

Rechnen wir zusammen.

 

Vom Band zum Sammelplatz.

Umsetzen wenn zun Transport bereit.

Auf den Auto-Zug verladen.

Vom Auto-Zug abladen.

Evtl. Umsetzen am Sammelplatz.

Auf den Autotransporter verladen.

Vom Autotransporter abladen.

Vom Händler Sammelplatz, zum Aufbereiter.

Zurück zum Händler-Pakplatz.

Abnahme Probefahrt.

Fahrt zur Übergabe-Halle.

 

Alles zusammen, schon mal jede Menge Kaltfahrten!

Das "darf" nach meiner Meinung "nicht" in das Fahrprofil des Kunden einfließen. Warum? Nach gültiger Rechtsprechung hat ein

Käufer, ein Auto das bei Übergabe, schon auch schon mehr als 70 Km auf dem Tacho hat, als Neuwagen zu akzeptieren. Begründung: Stichproben-Testfahrt durch das Werk. (Den zugehörigen Link habe ich nicht mehr, aber ich habe das Urteil gelesen! Bitte googeln)

 

Nach meiner Meinung dürfte die Berechnung erst ab Übergabe erfolgen. Ich habe keinen Einfluss darauf wer zuvor mit meinem Auto herumgegurkt ist. Allenfalls kann ich das völlig unterschiedliche Berechnen des Service-Intevalls, als sehr Servicepartnerfreundlich betrachten.

 

Bei mir kann ich in jedem Fall ausschließen, dass die Betriebstemperatur nicht über einen längeren Zeitraum, bei jeder Fahrt, erreicht wurde. "Treten" verbietet sich wärend des Einfahrens ebenso selbstverständlich. (Auch wenn es hier schon andere Meinungen gab) Das Absacken der ersten Service-Anzeige, auf 18 000 Km, 365 Tage, ist so nicht erklärbar.

 

Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, sollte ich falsch liegen.

 

 

 

 

Nein, weil nach 500km zwar diese 500km herangenommen werden, aber nach 1000km eben das was in den 1000km passiert und nach 5000km das Fahrprofil aus diesen 5000km! Deswegen verändert sich die Anzeige permanent, wenn man einen unterschiedliches Fahrprofil hat.

Zitat:

Original geschrieben von Diabolomk

Nein, weil nach 500km zwar diese 500km herangenommen werden, aber nach 1000km eben das was in den 1000km passiert und nach 5000km das Fahrprofil aus diesen 5000km! Deswegen verändert sich die Anzeige permanent, wenn man einen unterschiedliches Fahrprofil hat.

So ist es!

 

Nach den ersten 500 km wird aufgrund der bis dahin gewonnen Daten hochgerechnet, wann der nächste Service fällig ist. Bei dieser Hochrechnung wird davon ausgegangen, dass das Fahrprofil der ersten 500 km beibehalten wird (Wie soll der Computer ja auch wissen, welches Fahrprofil in der Zukunft anfällt?).

Nach x-Kilometer wird für die Hochrechnung das Fahrprofil zugrunde gelegt, das  innerhalb dieser x-Kilometer angefallen ist.

 

Daher ist es nicht überraschend, dass sich die Restlaufzeit bis zum Service dauernd ändert.

 

O.

Besten Dank, bin nun etwas schlauer;)

 

Muß jetzt nur noch etwas finden, wo genauer erklärt wird, was da alles in die Berechnung einfließt. Denn bei Betrachtung der heutigen Fahrt, ist mir schon noch einiges unklar. (ich beobachte die Anzeige im Augenblick recht genau)

 

Hinfahrt; 40 Km, Anzeige sinkt um 200 Km.

Rückfahrt; selbe Strecke; Anzeige steigt um 400 Km.

Alles Landstraße. Wenn die Anzeige so weitermacht, komme ich doch noch über die 25 000:D

Soweit ich weiß, fließt der Verbrauch zu einem großen Teil ein, dazu die Anzahl der Motorstarts.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Serviceanzeige ruft nach 4.000KM(!) zum Service