ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Scheiben zerkratzt!Hilfe?

Scheiben zerkratzt!Hilfe?

Themenstarteram 21. Oktober 2009 um 8:09

Hallo zusammen,

 

ich weiß nicht wie ich es am besten in worte fassen kann, aber lasst es mich so sagen:

ich bin zu blöd um ein solches auto fahren zu dürfen....!!!!

da der wagen meiner freundin gestern in die werkstatt musste, habe ich sie an meinem freien tag zur arbeit gefahren. der wagen war zugefroren und weil sie eine erkältung hat, habe ich schnell mal die eisschicht weggekratzt...

 

und nun das: habe mit meinem blöden eiskratzer mir schön die scheiben zerkratzt!ich könnte wirklich spucken, rege mich so was von über meine dummheit auf!!!!!!!war bereits bei carglass und in der freien werkstatt meiner freundin, aber man könne diese kratzer (hauchfein) nich wegpolieren oder sonstwas...ich meine, es muss doch eine lösung dafür geben ohne auf steinschläge warten zu müssen oder die scheiben auf eigene kosten zu wehseln...

gibt es denn eine lösung?kennt ihr irgendein wundermittel?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von lizeon

Was spricht eigentlich gegen die Methode, mit warmen Wasser (schnell in die Thermoskanne und rauf auf die Scheibe) das Eis schnell und einfach von der Scheibe zu bekommen...

Ich denke, jetzt kommen jede Menge Einwände, dass die Scheibe den Temparaturschock nicht aushält, allerdings habe ich das letzten Winter mit meinem alten Alfa (mittlerweile aufm Schrott) mehrmals gemacht, wenns schnell gehen sollte. Bei dem habe ich zumindest nichts negatives feststellen können...

Die Frontscheibe eines Autos besteht aus zwei Scheiben, getrennt durch ein Folie, wenn man Wasser auf gefrorene Scheiben kippt, dehnt sich die obere Scheibe schlagartig aus, da Glas ein sehr schlechter Wärmeleiter ist, macht die untere Scheibe das nicht mit, und ein schöner großer Riss kann entstehen.

52 weitere Antworten
Ähnliche Themen
52 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von rocco110

Hallo zusammen,

 

 

ich weiß nicht wie ich es am besten in worte fassen kann, aber lasst es mich so sagen:

 

ich bin zu blöd um ein solches auto fahren zu dürfen....!!!!

 

da der wagen meiner freundin gestern in die werkstatt musste, habe ich sie an meinem freien tag zur arbeit gefahren. der wagen war zugefroren und weil sie eine erkältung hat, habe ich schnell mal die eisschicht weggekratzt...

 

 

und nun das: habe mit meinem blöden eiskratzer mir schön die scheiben zerkratzt!ich könnte wirklich spucken, rege mich so was von über meine dummheit auf!!!!!!!war bereits bei carglass und in der freien werkstatt meiner freundin, aber man könne diese kratzer (hauchfein) nich wegpolieren oder sonstwas...ich meine, es muss doch eine lösung dafür geben ohne auf steinschläge warten zu müssen oder die scheiben auf eigene kosten zu wehseln...

 

gibt es denn eine lösung?kennt ihr irgendein wundermittel?

aargh, mein beileid! das ist hart. ich kenne das, habe bei meinem fünfer direkt im sichtfeld nen vogelschiss gehabt und wollte den mal eben mit nem fenstertuch wegwischen. seit dem hab ich kreisrunde kratzer im sichtfeld, wie auf ner eisbahn... seit dem hab ich alle eiskratzer weggeschmissen. auf die frontscheibe kommt bei frost immer so eine einklemmfolie, die kannste morgens einfahc runterrupfen. die seitenfenster werden eingesprüht und feddich. man fragt sich echt, warum die scheiben so wenig aushalten. irgend jemand meinte mal hier, dass die scheiben, wenn si enoch sehr neu sind, besonders weich wären. ich glaub das ehrlich nicht, weil sich so oder so mit der zeit kratzer in der frontscheibe einfräsen. da reichen schon die scheibenwischer.

 

was dein aktuelles problem angeht befürchte ich, dass du damit leben musst. aber vielleicht gibts ja doch noch einen guten rat.

 

mein mitgefühlt haste jedenfalls, auch wenn das wenig trost ist.

 

gruß,

 

buzz

bei geringen Kratzern würde ich bei namhaften unternehmen anfragen, ob diese nicht auch wegzupolieren sind.

Ich hab meine Scheibe beim G4 ebenfall zerkratzt und draus gelernt.

Hab mir nun so eine Folie zugelegt, die du von Spiegel zu Spiegel spannst und mit Magneten an der Karosserie befestigt wird. Somit sind dann die Frontscheide und die Seitenscheiben geschützt. echt super das ding und montage geht auch recht fix. jednefalls fixer als die ganzen Scheiben vom Eis zu befreien.

am 21. Oktober 2009 um 8:52

Für die Leute die noch keine zerkratzte Scheibe haben, bei [url=http://www.penny.de/index.php?id=9400&tx_nxoffers_pi1[detail]=14904&cHash=ad6980c983]Penny[/url] gibts eine Frontscheibenabdeckung für sage und schreibe € 1,99 ;)

Mir hat ein Kollege von ner Opel-Werkstatt ne Politur für kleine Kratzer an den Scheiben mitgegeben. Ich konnte es aber nicht ausprobieren und ich glaub auch nicht so 100%ig dran.

Vorallem müsstest Du großflächig polieren oder? :(

Viele Grüße

Stefan

Zitat:

Original geschrieben von CheBu

Mir hat ein Kollege von ner Opel-Werkstatt ne Politur für kleine Kratzer an den Scheiben mitgegeben. Ich konnte es aber nicht ausprobieren und ich glaub auch nicht so 100%ig dran.

Vorallem müsstest Du großflächig polieren oder? :(

 

Viele Grüße

Stefan

das zeug ist eher für kunststoffgläser ala billige uhrenabdeckung oder handydisplay etc. für autoscheiben halte ich das für  ungeeignet.

Ihr wollt ernsthaft behaupten, dass die Anwendung von Eiskratzern die Scheibe beschädigt???

Und Abdeckungen sind ja sinnvoll, aber NIEMAND deckt die hintere Scheibe ab - ok, dort sind Kratzer auch nicht so fatal. Aber auch vorne deckt man die Scheibe ja wohl nur ab, wenn man sicher mit Frost rechnet, also natürlich nicht immer.

ach das ist ja blöd rocco110 wirklich ärgerlich.

eine folie zu spannen kann ja nicht die lösung sein! finde ich im alltag nicht praktikabel. ich habe auch gehört das die modernen scheiben sehr weich und damit kratz anfällig sind. ein ratschlag der mir gegeben wurde ist bei zugefrorenen scheiben nur in einer richtung mit dem scharber zuarbeiten. aber wie macht ihr es ??

Zitat:

Original geschrieben von Oecher1963

Ihr wollt ernsthaft behaupten, dass die Anwendung von Eiskratzern die Scheibe beschädigt???

 

Und Abdeckungen sind ja sinnvoll, aber NIEMAND deckt die hintere Scheibe ab - ok, dort sind Kratzer auch nicht so fatal. Aber auch vorne deckt man die Scheibe ja wohl nur ab, wenn man sicher mit Frost rechnet, also natürlich nicht immer.

probiers lieber nicht aus, höchstens beim auto eines freundes, den du loswerden willst. eiskratzer sind sowas von fies. und, natürlich deckt man nur die scheibe bei zu erwartendem frost ab, sicher nicht im august bei 32° im schatten. für die überraschungen habe ich immer ein gutes pumpspray im kofferraum und für die harten fälle kann man ja immernoch die 1,5l-flasche mit warmem wasser auf die armatur legen und noch eine rauchen. für die hypochonder gibts ja dann immernoch die variante mit der nachrüstung der standheizung...

am 21. Oktober 2009 um 9:09

:( Oooh mannn...

ich kanns nachvollziehen--- ist mir beim Audi vor Jahren auch passiert :(

Also bei mir kommt nur noch "Eisfrei" oder eine Folie aufs Auto wenn er nicht im Carport steht!

Neue Scheiben sollen anfangs wirklich "weicher" sein... ich weiß nicht :rolleyes:

Was war noch? Ach so polieren?! Keine Chance-- Sorry :mad:

am 21. Oktober 2009 um 9:11

Zitat:

Original geschrieben von Oecher1963

Ihr wollt ernsthaft behaupten, dass die Anwendung von Eiskratzern die Scheibe beschädigt???

:D Wollen Wir!! ;)

Zitat:

Original geschrieben von Oecher1963

Ihr wollt ernsthaft behaupten, dass die Anwendung von Eiskratzern die Scheibe beschädigt???

Und Abdeckungen sind ja sinnvoll, aber NIEMAND deckt die hintere Scheibe ab - ok, dort sind Kratzer auch nicht so fatal. Aber auch vorne deckt man die Scheibe ja wohl nur ab, wenn man sicher mit Frost rechnet, also natürlich nicht immer.

die hintere scheibe hat ja auch die scheibenheizung, die dem frost relativ schnell zu laibe rückt.

Wer Wetterbericht schaut und weiß dass es in der Nacht 4 Grad und weniger werden soll, kann doch die Scheiben abdecken. und selbst wenn es nicht friert, habe ich die scheibe lieber abgedeckt, als das ich das risiko eingehe morgens die scheibe gefrostet vorzufinden.

eiskratzer sind tdlich. jedes sand-(staub)korn im eis führt zu nem kratzer. Am schlimmsten sind die eiskratzer mit ner metallkante.

bei allem mitleid und für den te nicht mehr hilfreichen ratschlägen von uns: ich finde schon, dass das ziemlicher murks ist. warum gibt es keine scheiben mit gehärteter oberfläche? ist das technisch nicht möglich, weil sonst die scheiben nicht mehr verwindungssteif genug sind?

Zitat:

die hintere scheibe hat ja auch die scheibenheizung, die dem frost relativ schnell zu laibe rückt.

Du gehörst auch zu den Leuten, denen es reicht, wenn man nach zwei Kilometern was sieht?:DIch hoffe mal, das du nicht rückwärts ausparken musst.:D

Warum eigentlich haben sich beheizte Frontscheiben (Ford) nie durchgesetzt?

Was haltet Ihr von diesen Methoden?

 

Kratzen:

Beim Kratzen bitte nicht einfach wild draufloslegen. Eingefrorene kleine Schmutzpartikel oder Sandkörner können sonst das Glas zerkratzen. Nun heißt es, ruhig und systematisch von oben nach unten vorzugehen und dabei immer in dieselbe Richtung zu schaben.

 

Enteisersprays:

Und so wird das Spray am besten eingesetzt: Die Scheibe gleichmäßig einsprühen und warten, bis das Eis geschmolzen ist. Dann die Scheibe mit einer Gummilippe sorgfältig abziehen. Anschließend die Scheibe nochmals dünn einnebeln, damit sie nicht gleich wieder vereist.

 

Manchmal kann ein weiterer Durchgang nötig sein. Und bei dickeren Eisschichten geht leicht eine ganze Flasche drauf, deshalb ist hier nach wie vor der Einsatz eines Eiskratzers zu empfehlen - wenigstens aus Kostengründen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen