ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Scheiben beschlagen Hilfe gesucht

Scheiben beschlagen Hilfe gesucht

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 22. Oktober 2011 um 11:56

Wenn ich morgens, zur Zeit 1 Grad Aussentemperatur, in mein Auto steige, beschlägt kurzer Zeit die Frontscheibe. Und ich hab Mühe sie wieder frei zu bekommen.

Ich stelle den Drehknopf auf Frontscheibe. Aber es geht ewig bis sich da was tut. Wer hat Tipps für mich

Beste Antwort im Thema
am 23. Oktober 2011 um 10:43

Also ohne Bilder glauben wir hier nichts :D

56 weitere Antworten
Ähnliche Themen
56 Antworten

Klimaanlage an.

ich hab das Problem allerdings auch beim Golf, anders als bei anderen Autos.

ich werds auch mal mit Luftentfeuchter versuchen .. :D

Themenstarteram 22. Oktober 2011 um 11:58

Klimaanlage ist immer mit an bei mir

Themenstarteram 22. Oktober 2011 um 11:59

Wir haben das gleiche Auto auch noch nur mit Climatronic, da tritt das Problem komischerweise nicht auf.

Zitat:

Original geschrieben von sandra02

Wenn ich morgens, zur Zeit 1 Grad Aussentemperatur, in mein Auto steige, beschlägt kurzer Zeit die Frontscheibe. Und ich hab Mühe sie wieder frei zu bekommen.

Ich stelle den Drehknopf auf Frontscheibe. Aber es geht ewig bis sich da was tut. Wer hat Tipps für mich

Klimaanlage 5 Minuten vor Fahrtende abschalten, Innenscheibe gründlich reinigen und ggfs den Pollenfilter austauschen, wenn der schon länger drin ist ( nach 2 Jahren hatte sich gut Schmutz angesammelt = weniger Frischluftzufuhr).

Wenn das alles nicht hilft ein Antibeschlagmittel auftragen.

Das sollte dann helfen.

Gruß Jo

Themenstarteram 22. Oktober 2011 um 12:01

Pollenfilter kam dieses Jahr neu rein. Mit reinigen der Scheibe habe ich so etwas meine Probleme ich bekomms nie richtig streifenfrei hin

Die Klimaanlage konsequent, auch wenn es zuerst noch mehr beschlägt, bei diesen Temperaturen auslassen.

Damit hat der Luftansaugtrakt (hauptsächlicher der Wärmetauscher der Kühlanlage) dann endlich mal eine Chance wirklich aus zutrocknen und es wird nicht mehr ständig die einströmende Außenluft mit Feuchtigkeit geschwängert.

(kein Mensch braucht bei um die 10 Grad Außentemperatur oder darunter eine Kühlanlage!

Weder zum Lufttrocknen (das kann die Heizung bei diesen Außenlufttemperaturen auch) und schon gar nicht, um zu kühlen)

Umluftschaltung eventuell deaktivieren.

Die Scheiben wirklich sehr intensiv reinigen, damit möglichst wenig Kondensationskerne (Staub) vorhanden sind, die das Beschlagen fördern. Microfasertuch vewenden.

Extra-Feuchtigkeit an anderer Stelle, z.B. durchnässte Fußmatten, nasse Regenschirme o.ä., muss natürlich auch entfernt werden.

am 22. Oktober 2011 um 13:03

Meines Wissens funktioniert die Klimaanlage unter einer Außentemperatur von 4°C eh nicht...

Themenstarteram 22. Oktober 2011 um 13:13

Als ich in der Werkstatt war, hiess es, immer die Klimaanlage einschalten, sonst geht sie kaputt.

Was ist nun richtig. Wenn ich bei mir auf Frontscheibe schalte, geht die Klima automatisch mit an

Zitat:

Original geschrieben von sandra02

...Mit reinigen der Scheibe habe ich so etwas meine Probleme ich bekomms nie richtig streifenfrei hin...

Hage,

vielleicht hilft dir ja das hier weiter...

..oder hier ...

MFG

Falls du einen Golf 6 fährst, geht die Klimaanlage nicht kaputt, wenn sie nicht aktiviert wurde.

Der Klimakompressor läuft nämlich ständig mit minimaler Leistung mit, egal ob "AC" beleuchtet ist oder nicht.

Das mit der automatischen Kühlung (Trocknung) bei Stellung auf die Frontdüsen (aber nur bei über 1Grad plus) ist leider etwas dämlich gelöst. Da musst du dann immer per Hand umschalten.

Automatiken können eben nicht alles.

Zitat:

Original geschrieben von sandra02

Als ich in der Werkstatt war, hiess es, immer die Klimaanlage einschalten, sonst geht sie kaputt.

Was ist nun richtig. Wenn ich bei mir auf Frontscheibe schalte, geht die Klima automatisch mit an

Da liegt ein kleines Missverständnis vor. Du hast offenbar die manuelle Klima-Anlage, nicht die Climatronic, und das, worauf du da drehst ist nicht wirklich die Einstellung "Frontscheibe", sondern der "Antibeschlag-Modus", auch bekannt als "max. Defrost". Bei der Climatronic gibt es dafür eine eigene Taste; bei der Climatic bzw. manuellen Klima-Anlage liegt dieselbe Funktion auf der 12-Uhr-Position des rechten Drehknopfs. Dass dabei der Kompressor mit angefordert, ist wohl durchdachte Absicht. Gerade in der typischen Scheiben-Beschlags-Saison kriegt man unter Einsatz des Klimakompressors die Scheibe erheblich schneller frei als mit der Heizung alleine.

Wenn du wirklich nur "Frontscheibe" wolltest, dreh' den Knopf etwas neben die 12-Uhr-Position (ein oder zwei Klicks sollten reichen). Damit bekommst du praktisch die gleiche Luftverteilung wie bei Defrost, aber ohne Kompressor. Oder stell AC halt wieder aus, wenn du ihn trotz Defrost-Stellung nicht willst.

Zitat:

Original geschrieben von navec

Das mit der automatischen Kühlung (Trocknung) bei Stellung auf die Frontdüsen (aber nur bei über 1Grad plus) ist leider etwas dämlich gelöst. Da musst du dann immer per Hand umschalten.

Automatiken können eben nicht alles.

Das ist insofern etwas dämlich formuliert, als der TE offenbar keine Automatik hat, sondern die manuelle Klimaanlage. Und wie gesagt, niemand wird gezwungen, auf Defrost zu drehen, wenn er keinen Kompressoreinsatz will.

am 22. Oktober 2011 um 23:06

Thomar Airdry Säckchen zur Luftentfeuchtung ins Auto legen, einfach regenerierbar durch Austrocknen auf der Heizung.

Hallo,

mal ein völlig neuer Ansatz:

Wenn Du morgens ins kalte Auto steigst, wie lange ist es dann her, dass Du geduscht und die Haare gefönt hast?

Die Frage meine ich ernst!

Gruß,

Hui_Buh

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Scheiben beschlagen Hilfe gesucht