ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Scheibe innen morgens extrem beschlagen

Scheibe innen morgens extrem beschlagen

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 13. Dezember 2011 um 8:57

Hallo,

ich hab seit ein paar Tagen das Problem, dass morgens das Auto von innen extrem beschlagen ist und es fast 10-15 min dauert, bis die ersten "Gucklöcher" frei werden.

Das hab ich bei noch keinem Vorgänger-Auto so erlebt.

Die Klimatronic ist auf "Frontscheibe" eingestellt - AC ist an. Das Eis auf den Scheiben aussen mach ich mit Scheibenenteiser frei.

Und dann geht die Warterei im Auto los . . . bis sich mal langsam die Feuchtigkeit im Innenraum verzieht.

Das ist doch nicht normal. Hättet ihr Tipps, bzw. könnt mir helfen ?

Paar Infos:

Golf Variant 1.4 TSI mit Panoramaschiebedach

Auto ist gerade mal ein halbes Jahr alt

Es ist keine Flasche Wasser o.ä. ausgelaufen

Fahrprofil - Kurzstrecke (18km - täglich) - aber Motor wird in der Zeit warm und erreicht 85-90 Grad

Parkplatz ist draussen ;-)

Scheibe innen wird regelmässig geputzt

 

Kann es an dem Panoramaschiebedach liegen - dass sich da die Feuchtigkeit über Nacht reinschleicht ?

Möchte ungern wieder beim "Freundlichen" vorbeifahren und rumjammern . . . wäre jetzt schon der 3 Fall . . .

Danke für eure Tipps und Hilfe

DaCapo

 

 

 

 

Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

Oft ist es auch so, dass die Scheiben erst richtig beschlagen wenn man den Motor startet und die Lüftung loslegt - dann liegt das Problem an der Lüftung, zum Beispiel könnte die Umluftklappe hängen (dann ist binnen kürzester Zeit die Sicht weg), der Pollenfilter nass sein oder was auch immer.

Es muss nicht immer gleich ein Defekt sein!

Wie @Roger66 schon schrieb, hat jedes Auto, dessen Kühlung vor kurzer Zeit noch lief immer Feuchtigkeit im Lüftungssystem, denn der Wärmetauscher der Kühlung (Verdampfer) ist dann immer feucht.

Feucht muss er dann sein, denn wenn er das nicht wäre, würde er der Luft keine Feuchtigkeit entzogen haben.

Deshalb: Kühlung möglichst permanent aus bei den aktuellen Außentemperaturen, damit der Verdampfer trocknen kann!

Die Kühlung kann zwar der einströmenden Außenluft Feuchtigkeit entziehen (allerdings: je kälter die Außenluft, desto weniger und spätestens bei ca 0Grad gar nicht mehr, weil die Kühlung dann wegen Vereisungsgefahr sowieso abschaltet), man kauft sich dann aber immer, bei jedem Motorstart, einen anfänglichen Schwall angefeuchteter Außenluft ein, der die Scheiben umgehend beschlagen lässt.

Weitere Einzelheiten zu diesem Thema einfach mal meinem oben verlinkten Thread im Polo-Forum entnehmen.

Auch hier http://www.motor-talk.de/forum/lueftung-t3634303.html wird das Thema intensiv behandelt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Scheibe innen morgens extrem beschlagen