ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Probleme mit Heckklappe

Probleme mit Heckklappe

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 3. Januar 2016 um 22:03

Hallo an die Experten,

ich habe zur Zeit einige Probleme mit der Heckklappe meines 4B Avant Quattro (Bj 2003)

Es fing damit an, dass das FIS eine offene Heckklappe anzeigte, obwohl diese geschlossen war. Dann leuchteten Kofferraumleuchte und Warnleuchte an der Klappe dauerhaft.

Durch die Suche im Forum weiß ich, dass wohl der Microschalter im Schloss der Übeltäter ist.

Jetzt habe ich aber noch ein Problem. Die Heckklappe lässt sich nicht mehr mit dem griff an der Klappe öffnen. Mit der Fernbedienung (Schlüssel) öffnet sie jedoch zuverlässig.

Kann das auch mit dem Microschalter zusammenhängen oder ist es ein zusätzlicher Fehler.

Nachdem ich vorhin die Verkleidung der Heckklappe entfernt habe, musste ich feststellen, dass darin alles nass ist. Der Schlauch für die Scheibenwaschanlage muss irgendwo undicht sein (die ganze Isolierung des Schlauches ist durchnässt. Bevor ich jetzt alles raus baue, wollte ich mal fragen, ob es bekannte stellen gibt, wo der Schlauch undicht werden kann?

Ich nehme mal an, dass die Feuchtigkeit auch die Ursache für den defekten Microschalter ist?

Über ein paar Tipps würde ich mich sehr freuen.

 

Viele Grüße aus Franken

Frank

Ähnliche Themen
13 Antworten

Das Wasser kommt gern vom defekten Wischermotor, oft ist das Röhrchen abgedreht. Kannst du daran feststellen, dass die Spritzwasserdüse mit dem Scheibenwischer mitdreht und nicht stoisch senkrecht nach oben rausspritzt.

Servus,

bei mir war damals das Kabel am Übergang Fahrzeug zur Heckklappe undicht.

Das haben wir aber wieder geflickt. Der Scheibenwischermotor wurde auch ersetzt.

Da hatte es damals die Hülse innen abgedreht.

Die Klappe ging aber immer zuverlässig auf, obwohl die Sosse rauslief.

Viele Grüße

Klaus

Themenstarteram 4. Januar 2016 um 6:53

Guten Morgen,

 

hm, da werd ich wohl doch mal die ganze Isolierung vom Schlauch abmachen müssen.

 

Auf geht ja die Klappe. Aber eben nur wenn man sie mit dem Schlüssel entriegelt.

 

Ach ja, nur. Ich mal zum Verständnis. Der microschalter für die Anzeige im FIS sitzt im direkten Schloss, welches unten einrastet, oder? Hat da vielleicht jemand ne Teilenummer?

Zitat:

@birscherl schrieb am 3. Januar 2016 um 23:52:55 Uhr:

Das Wasser kommt gern vom defekten Wischermotor, oft ist das Röhrchen abgedreht. Kannst du daran feststellen, dass die Spritzwasserdüse mit dem Scheibenwischer mitdreht und nicht stoisch senkrecht nach oben rausspritzt.

Danke, genau das Problem hab ich auch. Heißt das Motor ersetzen oder muss da nur wieder was eingeschraubt werden?

Der Motor spinnt auch gern, bleibt mal stehen, geht dann wieder, usw. Bekommt man den Tausch allein hin?

Es gibt einen Reparatursatz von Audi (musst mal die Suche anschmeißen) und es gibt Zubehör-Motoren oder gebrauchte für wenig Geld – ich hab mir aber beides gespart und gleich einen originalen neuen einbauen lassen.

Ich schließe mich hier mal an, bei meinem RS6 ist die Soße auch in die Heckklappe gelaufen und verriegelt jetzt nicht mehr. Welche Teil muss getauscht werden, um das wieder in Ordnung zu bringen?

Beim A6 habe ich noch ein anderen Problem, da entriegelt die Heckklappe per Taster nicht, wenn sie so halb im Schloss hängt. Man muss sie dann erst mit etwa Kraft ganz zudrücken, damit sie wieder aufgeht. Was kann dafür die Ursache sein? Das Schloss habe ich schon getauscht, da der Mikroschalter auch einen Treffer hatte.

Themenstarteram 4. Januar 2016 um 16:40

Hallo,

nachdem jetzt alles getrocknet ist, funktioniert wieder alles.

Jetzt muss ich nur noch das Leck im Wischwasserschlauch finden.

Ich nehme aber an, dass es das gleiche Problem ist wie hier http://www.motor-talk.de/forum/himmel-ausbauen-t3781066.html?page=1 beschrieben. Werde ich mir morgen mal ansehen.

Vielen Dank schon mal an alle.

Gruß aus Franken

Frank

bei mir das Gleiche. Wasser im linken Nebelschlusslicht. Da der Wischermotor eh nicht geht, und ich die hintere Waschdüse fast nie benutze (bringt ja alleine nix) bin ich ganz intensiv der Vermutung, daß iewo Regenwasser eintritt, da es nach jedem Regenfall ganz fröhlich aus dem Nebellcht tropft, wenn ich die Heckklappe öffne (Verkleidung ist abgebaut).

Würde mich nur interessieren, ob es da ene Dichtung in der Heckabdeckung (für die NSL und Kennzeichen) oder so gibt, die undicht sein kann, befor ich alles zerpflücke und mir das dann fehlt. Möcht ich dann in einem Abwasch mit dem Wischermotor machen.

Also bei mir war es ein Bruch im Schlauch für die Waschanlage. War genau oben im Übergang vom Dach zur Heckklappe gebrochen. Ich hab jetzt nen neuen Schlauch eingezogen und es ist alles dicht.

Den Heckwischer-Motor hab ich dabei auch gleich mit gemacht. (Mit dem Reparatur-Satz)

Moin,

hab meinen Wischmotor erst gewechselt. hat 35 Euro gekostet. Ist in 2 min gemacht. Das "schwierige " ist eher die Heckklappe abnehmen.

greez werwolf

Zitat:

@Vfb69 schrieb am 23. Februar 2016 um 13:30:14 Uhr:

Also bei mir war es ein Bruch im Schlauch für die Waschanlage. War genau oben im Übergang vom Dach zur Heckklappe gebrochen. Ich hab jetzt nen neuen Schlauch eingezogen und es ist alles dicht.

Den Heckwischer-Motor hab ich dabei auch gleich mit gemacht. (Mit dem Reparatur-Satz)

wenn ich die Heckdüse nicht benutze tritt doch keine Wischwasser aus, oder?

Nach einem Regenfall ist bei mir immer Wasser im linken Nebellicht. Deshalb gehe ich davon aus, daß zwischen der Kennzeichenblende (in der die NSL eingebaut sind) und der Heckklappe irgendwo Regenwasser eindringt. Aber das mit dem Schlauchbruch werd ich auch noch überprüfen. Scheint ja ne neuralgische Stelle zu sein.

Oder alternativ an alle,

den ganzen Wischer mit Schlauch und behälter rausreißen und ab in die Tonne, da wir alle zwei Ausenspiegel haben, ist der sowiso überflüssig. Für das Loch in der Scheibe gibt es stopfen.

Ist natürlich geschmacksache von jedem.

Meiner war schon bei Kauf weg, und ich hab ihn noch nie vermisst, und auch kein feuchtigkeitsproblem in der Klappe.

 

MfG

pah. jetzt hab ich automatisch abblendende spiegel - wenn die Heckscheibe dreckig ist, funzt das evtl nicht richtig :D:D

ich mag keine halben sachen.

gibts da denn eine Dichtung ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Probleme mit Heckklappe