ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Probleme mit DSG 7-Gang (DQ200)?

Probleme mit DSG 7-Gang (DQ200)?

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 31. Juli 2015 um 11:30

Vor nahezu 2 Jahren wurde eine solche Umfrage gestartet. Heute im Jahre 2015 wäre es interessant zu erfahren ob und welche Probleme zu den DSG-7 Gang vorhanden sind (besonders Sportsvan) oder ob VW diese mittlerweile ausgemerzt hat!

Vielen Dank schon mal für die Einträge.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 3. August 2015 um 0:05

@ rockyzoomzoom

Man(n) kann auch alles schlecht Reden. Ich bin Berufskraftfahrer und fahre Linien und Reisebusse. Was glaubst Du was ich den ganzen Tag in der Stadt sehe? Kavalierstarts an den Ampeln, Motor hochjagen damit der Auspuff schön röhrt, erst kurz vor der Ampel stark bremsen um gleich wieder voll zu beschleunigen, mit Ruckeln fahren damit sich die Leute umdrehen..... nur um einige Beispiele zu nennen.

Diese und andere Fahrweisen der Fahrer geht zu Lasten der Motoren und Getriebe, gut kann es jedenfalls nicht sein! Was ist normal fahren, bitte eine Definition?!!!! Meinst Du schleichen an der Ampel bis zum abwincken oder wie meinst Du das?

Ich sehe jeden tag so viele Autofahrer und bin nur am Kopf schütteln über so viel Dummheit hinter den Lenkrädern. 40% der Autolenker gehört sofort den Führerschein abgenommen!

Auch nicht zu vergessen, dass viele hier in MT nur Probleme reinschreiben und dabei auch -man möge mir verzeihen- auch maßlos übertreiben. Ein Diesel der nie kalt wird geht nie kaputt, das ist eine alte Binsenweisheit die voll zutrifft. So ist es auch mit den anderen "Verschleißteilen".

Sicher bei über 4 Millionen verkauften DSG sind auch einige faule Äpfel dabei, andere Hersteller haben auch ihre Probleme mit Motoren und Getriebe. Seltsam das nicht alle 4 Millionen Reklamieren wenn es soooo schlimm ist. Auch seltsam das VW weiterhin am DSG festhält wenn es doch sooo schlecht ist, verursacht es "nur" kosten? VW hätte das DSG schon längst vom Markt genommen wenn, tja wenn.... sooooo viele Probleme damit haben!

7426 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7426 Antworten

Interessantes Video zu dem Thema DQ200.

https://www.youtube.com/watch?v=exnVRZdvIW4

Auch der Profi sagt, dass die Getriebe die meisten Probleme verursachen und selten über 70-80k km halten.

Zitat:

@Calucha schrieb am 10. August 2019 um 12:38:08 Uhr:

Interessantes Video zu dem Thema DQ200.

https://www.youtube.com/watch?v=exnVRZdvIW4

Auch der Profi sagt, dass die Getriebe die meisten Probleme verursachen und selten über 70-80k km halten.

Ich frage mich immer warum sich diese angeblichen Profis nicht bei VW bewerben und schon gäbe es nur noch perfekte DSG´s, speziell das DQ200.:p;)

am 10. August 2019 um 13:46

Zitat:

@207ccFeline schrieb am 10. Aug. 2019 um 13:19:08 Uhr:

...und schon gäbe es nur noch perfekte DSG´s, speziell das DQ200.

Vielleicht ist es - bezogen auf den Ansatz (DKG mit Trockenkupplungen) - bereits nahe am technisch machbaren Optimum.

Naja es geht ganz klar um Kostenreduzierung. VW hat nicht umsonst DQ200 fast aus allen Modellen gestrichen und nur noch die kleinsten Motoren bekommen dieses.

Auch die Tatsache, dass man es z.B. beim Tiguan gar nicht einbaut spricht auch irgendwo dafür, dass die Getriebe am Limit sind.

Es ist halt ein Unterschied ob man einen 90 PS Polo oder einen 150 PS Golf damit betreibt.

Zitat:

@207ccFeline schrieb am 10. August 2019 um 13:19:08 Uhr:

[.....]

Ich frage mich immer warum sich diese angeblichen Profis nicht bei VW bewerben und schon gäbe es nur noch perfekte DSG´s, speziell das DQ200.:p;)

Weil diese Profis reparieren können und nicht konstruieren. Was also sollen die bei VW machen? :confused:

Muss ja schließlich auch Menschen geben, die die Fehlkonstruktionen hochbezahlter Ingenieure wieder richten. :D

Meinst du die Ingenieure können bauen was sie wollen? Das Problem sitzt woanders und heißt Kaufmann, der kein Geld locker macht um es mal salopp zu formulieren . Bin aber bisher sehr zufrieden mit meinem DSG in Verbindung mit 1.6 TDI. Effektiv unter 5l und sehr komfortabel

Zitat:

@Superdino schrieb am 10. August 2019 um 15:42:26 Uhr:

Meinst du die Ingenieure können bauen was sie wollen? Das Problem sitzt woanders und heißt Kaufmann, der kein Geld locker macht um es mal salopp zu formulieren . [.....]

Das will ich nicht abstreiten. ;)

Zitat:

@Superdino schrieb am 10. August 2019 um 15:42:26 Uhr:

... Bin aber bisher sehr zufrieden mit meinem DSG in Verbindung mit 1.6 TDI. ...

Hoffentlich bleibt das so, *daumendrück*. ;)

VG myinfo

Langsam bin ich verunsichert, mein Golf Sportsvan mit dem DQ200 schaltet nach 1800 km Laufleisung immer noch perfekt.

Ist es vielleicht möglich dass das Problem auch manchmal hinter dem Steuer sitzt?

Zitat:

@Calucha schrieb am 10. August 2019 um 15:01:23 Uhr:

Naja es geht ganz klar um Kostenreduzierung. VW hat nicht umsonst DQ200 fast aus allen Modellen gestrichen und nur noch die kleinsten Motoren bekommen dieses.

Und welches hat/bekommt dann ein neuer 1,5 Liter 150 PS Golf 7 Facelift Modelljahr 2020?

Zählt dieser zu den kleinsten Modellen?

Nee.

Bei meinem Sportsvan bei 10 000 km 1. Kupplung. Die 2. bei 18 000 km.

Hab´ ihn dann zurück gegeben.

VG Thommi

Bei mir 35.000. Läuft immernoch wie am ersten Tag.

Bei mir 30 Tkm.

Kein Problem zu erkennen.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Probleme mit DSG 7-Gang (DQ200)?