ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Probleme mit DSG 7-Gang (DQ200)?

Probleme mit DSG 7-Gang (DQ200)?

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 31. Juli 2015 um 11:30

Vor nahezu 2 Jahren wurde eine solche Umfrage gestartet. Heute im Jahre 2015 wäre es interessant zu erfahren ob und welche Probleme zu den DSG-7 Gang vorhanden sind (besonders Sportsvan) oder ob VW diese mittlerweile ausgemerzt hat!

Vielen Dank schon mal für die Einträge.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 3. August 2015 um 0:05

@ rockyzoomzoom

Man(n) kann auch alles schlecht Reden. Ich bin Berufskraftfahrer und fahre Linien und Reisebusse. Was glaubst Du was ich den ganzen Tag in der Stadt sehe? Kavalierstarts an den Ampeln, Motor hochjagen damit der Auspuff schön röhrt, erst kurz vor der Ampel stark bremsen um gleich wieder voll zu beschleunigen, mit Ruckeln fahren damit sich die Leute umdrehen..... nur um einige Beispiele zu nennen.

Diese und andere Fahrweisen der Fahrer geht zu Lasten der Motoren und Getriebe, gut kann es jedenfalls nicht sein! Was ist normal fahren, bitte eine Definition?!!!! Meinst Du schleichen an der Ampel bis zum abwincken oder wie meinst Du das?

Ich sehe jeden tag so viele Autofahrer und bin nur am Kopf schütteln über so viel Dummheit hinter den Lenkrädern. 40% der Autolenker gehört sofort den Führerschein abgenommen!

Auch nicht zu vergessen, dass viele hier in MT nur Probleme reinschreiben und dabei auch -man möge mir verzeihen- auch maßlos übertreiben. Ein Diesel der nie kalt wird geht nie kaputt, das ist eine alte Binsenweisheit die voll zutrifft. So ist es auch mit den anderen "Verschleißteilen".

Sicher bei über 4 Millionen verkauften DSG sind auch einige faule Äpfel dabei, andere Hersteller haben auch ihre Probleme mit Motoren und Getriebe. Seltsam das nicht alle 4 Millionen Reklamieren wenn es soooo schlimm ist. Auch seltsam das VW weiterhin am DSG festhält wenn es doch sooo schlecht ist, verursacht es "nur" kosten? VW hätte das DSG schon längst vom Markt genommen wenn, tja wenn.... sooooo viele Probleme damit haben!

7426 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7426 Antworten

Bitte nicht schon wieder.

Zitat:

@vw570 schrieb am 31. Juli 2015 um 11:30:14 Uhr:

Vor nahezu 2 Jahren wurde eine solche Umfrage gestartet. Heute im Jahre 2015 wäre es interessant zu erfahren ob und welche Probleme zu den DSG-7 Gang vorhanden sind (besonders Sportsvan) oder ob VW diese mittlerweile ausgemerzt hat!

Vielen Dank schon mal für die Einträge.

Mich würde das auch sehr interessieren! Die Meinungen sind ja doch gespalten. Wobei ich hier selten negative Kritik lese.

Wozu?

Die Meinungen hier sind sowieso wenig aussagekräftig, denn auf MT reden Personen schlecht über das DSG die selber noch nie eines besessen haben. Aus welchem Grund auch immer muss das DSG für manche einfach fehleranfällig sein und ignorieren Meinungen jener die keine Probleme haben.

Ich sehe schon wieder das volle Programm.... VW-Hasser laben sich an Ihren Vorurteilen, verweisen bei Widerspruch auf die rosarote VW-Markenbrille und letztendlich sind wir dann gemäß gängiger Verschwörungstheorien sowieso alle bezahlte Werksangehörige...

Mich würden auch Erfahrungswerte interessieren - ICH bin sicher kein Hasser !!!

Der Punkt ist: egal was hier geschrieben wird - es erlaubt überhaupt keinen repräsentativen Rückschluss auf eine wie auch immer geartete Häufung von Problemen. Statt dessen kommt es erfahrungsgemäß zu Spekulationen aller Art und über kurz oder lang auch wieder zu dem von mir weiter oben beschriebenen Effekt des pauschalen Draufhauens.

Schlauer ist hinterher keiner...

Lieber Themenstarter, wie schon geschrieben interessiere ich mich ebenfalls für das DSG 7-Gang Getriebe und kann dir deshalb nur den Tipp geben, das du einfach mit Hilfe der Suchfunktion hier in MT/Google nach Beiträgen suchst - "Erfahrungen mit DSG". Es gibt wirklich sehr viele (auch Seriöse) Beiträge, besonders in der Rubrik "Tests". Ansonsten einfach mal bei namenhaften Autozeitschriften schauen.

Klar kann es mal vorkommen das, dass DSG Probleme macht, aber welche Technik macht es nicht? Selbst mein Handschaltgetriebe macht Probleme. Von daher kann man das überhaupt nicht pauschalisieren - "DSG ist unausgereift". Wichtig ist eben wie man damit umgeht. Wie auch immer. Mein nächster Golf wird auf jeden Fall mit DSG sein und das lasse ich mir auch nicht ausreden.

am 31. Juli 2015 um 19:15

Hallo liebe DSG-Interessierte;

ich habe mir 2009 mein erstes Auto mit einem automatisierten Getriebe angeschafft. Es war ein Golf Plus Highline mit 1,4 TSI Motor und DSG, EZ 09/2009.

Dieses Fahrzeug habe ich bis 04/2015 als Erstbesitzer ca 60000 km gefahren. An Mängeln wurde in dieser Zeit auf Garantie (inkl. 2 Jahre Garantieverlängerung) folgendes erledigt:

1. LED-Rückleuchten wegen teilweisem Ausfall getauscht

2. 09/2013 Mehrfachkupplung des DSG wegen stockern im 2. Gang beim Anfahren getauscht , km-Stand 39948

3. 09/2014 im Rahmen einer Inspektion bei km-Stand 52721 Getriebeöl gewechselt und Getriebe-Software aktualisiert.

Auf eigene Rechnung wurde 07/2014 bei km 50805 der Sommerreifensatz gewechselt wegen Sägezahnbildung hinten.

Ausser den normalen Wartungsarbeiten war sonst kein Werkstattaufenthalt notwendig.

Mit dem Auto einschl. DSG bin ich die 5 1/2 Jahre insgesammt so zufrieden gewesen, das ich den Wagen 04/2015 gegen einen Sportsvan 1,4 TSI DSG einngetauscht habe.

Z. Zt. fahre ich nun mein 11 Auto seit 1966.

Themenstarteram 2. August 2015 um 15:33

Hallöchen......

Ich habe mir nun den Sportsvan 1.4 TSI mit DSG als Sonderedition "Lounge" gekauft, allerdings mit Tageszulassung und 100 km. Vom DSG 7 Gang habe ich gutes und auch schlechtes gehört.

Sicher kommt es auch auf die Fahrweise an und ich denke man soll das "schlechte" nicht überbewerten. Die Probefahrt war supi, nun bin ich gespannt wie er sich im Alltag verhält.

 

ich muss sagen das ich keine Kavalierstarts hinlege und ich mich eher zu den Durchschnittsfahrern zähle. Ich brauche keine Karosse mit Doppelauspuff und viel PS sorry KW. Von daher sage ich auch.... es kommt darauf an wie der Wagen gefahren wird......!

Zitat:

@vw570 schrieb am 2. August 2015 um 15:33:19 Uhr:

Hallöchen......

Ich habe mir nun den Sportsvan 1.4 TSI mit DSG als Sonderedition "Lounge" gekauft, allerdings mit Tageszulassung und 100 km. Vom DSG 7 Gang habe ich gutes und auch schlechtes gehört.

Sicher kommt es auch auf die Fahrweise an und ich denke man soll das "schlechte" nicht überbewerten. Die Probefahrt war supi, nun bin ich gespannt wie er sich im Alltag verhält.

ich muss sagen das ich keine Kavalierstarts hinlege und ich mich eher zu den Durchschnittsfahrern zähle. Ich brauche keine Karosse mit Doppelauspuff und viel PS sorry KW. Von daher sage ich auch.... es kommt darauf an wie der Wagen gefahren wird......!

Hallo vw570,

deine Ausage ist so nicht richtig.

Es gibt massenhaft Beispiele, wo die Nutzer eines VW / Skoda / Seat mit DSG ganz normal fahren und trotzdem große Probleme mit dem DSG haben.

Diesen Leuten zu unterstellen, sie würden ihr Fahrzeug schlecht oder falsch behandeln, um damit die Schuld von VW auf den Käufer / Kunden zu übertragen, ist nicht nur lächerlich sondern auch dreist und unverschämt.

Es ist Tatsache und ein nicht wegzudiskutierender Fakt, das VW große Probleme mit dem DSG hat, vor allem dem 7 Gang DSG.

Grüße rzz

Es geht schon wieder los . . .

Meine Eltern fahren auch das 7 Gang dsg im Altea xl und das auch noch mit 1.8tsi. Beides ist komplett ohne Auffälligkeiten jeden Tag im Betrieb. 1400kg Wohnwagen hinten dran ist mit dem dsg super zu fahren.

Mein Golf 5 1,9 TDI 105 PS 7 Gang DSG - 185.000 KM in 4 Jahren ohne Probleme.

Der Golf 7 1,4 TSI 140 PS 7 Gang DSG meiner Mutter

- 10.000 KM Anlernen des DSGs (Schaltübergänge teilweise ruckelnd)

- 15.000 KM Austausch der Mehrfachkupplung des DSG (Beim Anfahren schleift die Kupplung sehr lange, beim untertourigem Beschleunigen ruckelt das DSG)

Viele Grüße

Teutone

Themenstarteram 3. August 2015 um 0:05

@ rockyzoomzoom

Man(n) kann auch alles schlecht Reden. Ich bin Berufskraftfahrer und fahre Linien und Reisebusse. Was glaubst Du was ich den ganzen Tag in der Stadt sehe? Kavalierstarts an den Ampeln, Motor hochjagen damit der Auspuff schön röhrt, erst kurz vor der Ampel stark bremsen um gleich wieder voll zu beschleunigen, mit Ruckeln fahren damit sich die Leute umdrehen..... nur um einige Beispiele zu nennen.

Diese und andere Fahrweisen der Fahrer geht zu Lasten der Motoren und Getriebe, gut kann es jedenfalls nicht sein! Was ist normal fahren, bitte eine Definition?!!!! Meinst Du schleichen an der Ampel bis zum abwincken oder wie meinst Du das?

Ich sehe jeden tag so viele Autofahrer und bin nur am Kopf schütteln über so viel Dummheit hinter den Lenkrädern. 40% der Autolenker gehört sofort den Führerschein abgenommen!

Auch nicht zu vergessen, dass viele hier in MT nur Probleme reinschreiben und dabei auch -man möge mir verzeihen- auch maßlos übertreiben. Ein Diesel der nie kalt wird geht nie kaputt, das ist eine alte Binsenweisheit die voll zutrifft. So ist es auch mit den anderen "Verschleißteilen".

Sicher bei über 4 Millionen verkauften DSG sind auch einige faule Äpfel dabei, andere Hersteller haben auch ihre Probleme mit Motoren und Getriebe. Seltsam das nicht alle 4 Millionen Reklamieren wenn es soooo schlimm ist. Auch seltsam das VW weiterhin am DSG festhält wenn es doch sooo schlecht ist, verursacht es "nur" kosten? VW hätte das DSG schon längst vom Markt genommen wenn, tja wenn.... sooooo viele Probleme damit haben!

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Probleme mit DSG 7-Gang (DQ200)?