ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Probleme mit codieren von Sitzbelegungsmatte

Probleme mit codieren von Sitzbelegungsmatte

BMW 3er E46
Themenstarteram 6. Juni 2017 um 22:39

Hallo,

im Fehlerspeicher steht, dass die Sitzbelegungsmatte Beifahrersitz defekt ist, daher Fehlermeldung im Cockpit. Habe 2 verschiedene Adapter probiert, sodass der Sitz dauerbelegt ist. Aber der Fehler lässt sich nicht löschen. Hat jmd schon Erfahrungen mit sowas gemacht?

Würde mich auf Tipps freuen

Mfg

Beste Antwort im Thema

Ich würd das Auto verschrotten lassen, ist scheinbar ein unlösbares Problem.

75 weitere Antworten
Ähnliche Themen
75 Antworten

Dann ist dein Simulator für´n Arsch.

mfg

Also ich denke, das bei solchen Sachen wie Airbaglampe brennt (auch wenn Dummy verbaut ist, kann man es vllt raus codieren usw), das Thema bald geschlossen wird...

Themenstarteram 7. Juni 2017 um 1:00

Kann doch nicht sein dass ich so ein Adapter kaufe und ich den Fehler nicht gelöscht bekomme. Muss zum TÜV :(

Steht denn wirklich die SBE im Fehlerspeicher?

 

Womit liest du aus und was ist der genaue Wortlaut des Eintrags?

E-sitze oder mechanische?

Also der Fehler muss ja trotzdem noch gelöscht werden wenn du den Dummy verbaust, das passiert nicht von selbst... Falls du dachtest das der Fehler verschwindet wenn du das Ding verbaust... Das würde auch erklären warum du 2 Stk hast wo nicht gehen... Kannst die Sitzbelegungserkennung auf der Beifahrerseite auch raus Codieren (Airbag ist dann immer Aktiv, auch wenn keiner da Sitzt).

am 7. Juni 2017 um 9:19

Bei BMW ist das so. Da muss gelöscht werden. Bei Opel auch... Bei Peugeot weiß ich, testet das System bei jedem Start neu und wenn keine Fehler festgestellt wurden, geht auch die Lampe wieder aus.

wennn du inpa hast sollte es gehen.

denn die meisten diagnosegeräte für privatanwender können nur das motorsteuergerät auslesen und löschen

Themenstarteram 7. Juni 2017 um 14:13

Fehlerspeicher steht dass die sitzbelegungsmatte Beifahrersitz kontinuierlich defekt ist...., habe mir damals ein Adapter gekauft also ein Simulator, sodass dass die matte Dauer belegt ist. Habe den rein gesteckt und versucht den Fehler mit dem Laptop zu löschen....lässt aber nicht löschen. Das ist so ein Delphi Programm. Und ich aber elektronische sitze

Ja weil nur manche Delphi Versionen auf Airbag usw Zugriff haben... Besorg dir die Software für Bmw, oder fahr zu nem Codierer, oder zu Bmw, und lass den Fs löschen und vllt funktioniert es dann...

kann auch sein das der gurtstraffer oder dessen verkabelung im arsch ist,hatte ich bei meinem auch und im fehlerspeicher stand ebenfalls die sitzmatte.

Als mein Gurtstraffer defekt war stand auch Gurtstraffer drin... Bei Inpa und Ista+...

Themenstarteram 7. Juni 2017 um 15:21

Die von bmw haben gesagt dass es die sitzmatte ist. Außerdem kenne ich gar kein codierer und der Laptop mit Delphi Programm ist von einer Werkstatt. Bin in der Nähe von Karlsruhe.

am 7. Juni 2017 um 15:33

Nein, wenn der Gurtstraffer einen weg hat, dann steht da auch Gurtstraffer. Hatte ich gerade selbst. Da ist eine Wasserflasche unterm Sitz gegen den Stecker geknallt und dann hat sich ein Kontakt wohl kurzfristig gelöst. Gurtstraffer und Airbag haben nämlich beide einen Zündkreis, welcher geprüft wird. Die Sitzmatte hat das meines Wissens nicht ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Probleme mit codieren von Sitzbelegungsmatte