ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 320d FL - sporadische Start Probleme, Pumpe oder Elektrik?

320d FL - sporadische Start Probleme, Pumpe oder Elektrik?

BMW 3er E46
Themenstarteram 8. Januar 2018 um 17:05

Hallo Community!

ich weis aktuell nicht mehr weiter bei meinem E46 Facelift (320d 150PS - BJ 06/02), habe schon unzählige Foren duschgelesen und hoffe das mir hier eventuell jemand einen Tipp geben kann.

Mein Problem:

Ich habe im Oktober das oben beschriebene Fahrzeug für meine Schwester gekauft, es waren ein paar kleine Reparaturen zu machen wie Xenon wechseln, Heckklappen Griff - Kabel oxidiert, Service mit Riemen usw. also eigentlich nur ein großer Service...

Der Wagen ist 168000Km gelaufen und sieht Optisch auch tadellos aus, er fährt sich gut und eigentlich passt alles soweit, aber seit kurzem springt der Wagen sporadisch nicht an! Davor wurde er nur wenig bewegt, er ist seit Okt. bis Dez. gestanden und wurde nur ab und zu gestartet.

Das Problem sieht folgend aus... Man dreht den Zündschlüssel, der Anlasser dreht, Motor orgelt aber er Zündet nicht! Manchmal will er gar nicht zünden, manchmal nach dem zweiten oder dritten Versuch springt er an oder er spring ohne Problem sofort an!

Hauptproblem wenn er nicht zündet ist das die Vorförderpumpe (unter dem Rücksitz) keinen mucks macht, also keinen Diesel fördert. Sobald ich höre das die Pumpe läuft springt er sofort an!

Probeweise habe ich eine Batterie an die Pumpe geklemmt und da funktioniert sie immer, also geh ich davon aus dass die Vorförderpumpe in Ordnung ist.

Relais wurde auch überprüft, keine Oxidation festgestellt!

Injektoren wurden ebenfalls im Frühling 2017 gewechselt (Wurde vom Vorbesitzer gemacht den ich Persönlich kenne).

Er fährt sich auch ohne Probleme wenn er mal läuft, hat seine volle Leistung, geht nicht aus während der Fahrt, Ruckelt auch sonnt nicht... eigentlich passt alles bis auf die Sporadischen Aussetzer beim Starten.

Wenn er nicht Anspringt wird im Diagnosegerät "Raildruck zu niedrig" ausgegeben mit dem Fehlercode 4B90

Also ich weis echt nicht mehr weiter, ich habe alle Kabel und Stecker im Bereich der Commonrail geprüft auf Kabelbruch oder sonstige Schäden, konnte aber nichts feststellen.

Kennt jemand das Problem, habe zwar häufig gelesen dass die Injektoren Schuld sind.. aber dabei müsste er ja noch andere Anzeichen machen? Er läuft aber wie Beschrieben total unauffällig, wenn er anspringt.

Die Vorförderpumpe ist ja auch ein Problem, aber auch sie Läuft einwandfrei wenn ich sie unabhängig mit einer Stromquelle ansteuere...

 

Wäre über ein paar Tipps oder Hinweise sehr Dankbar!

Ähnliche Themen
24 Antworten
am 8. Januar 2018 um 22:07

Inlinepumpe, die von der du denkst, das sie OK ist, ist defekt! Raildruck ist zu niedrig, weil der Vorförderdruck in diesem Moment nicht vorhanden ist. Kann zwar durchaus sein, das die Pumpe ausserhalb immer geht, wenn du sie z.B. mit einer starken Batterie probiert hast. Im Wagen sind mehrere Verbraucher, da kann es sein, das sie eben nicht loslegt, weil sie mittlerweil ihrem Ende zu geht.

Also Inlinepumpe tauschen und glücklich sein.

Themenstarteram 9. Januar 2018 um 8:58

Danke für die Info dseverse!

Gestern wieder probiert, beim ersten Starten kein Erfolg... beim zweiten mal ohne Probleme angesprungen und ohne Probleme gelaufen, auch abgestellt nach ca. 25km fahrt und wieder gestartet ohne Probleme.

Kann es sein das die Pumpe durch das stehen einen standschaden bekommen hat oder mal wieder eine Einlauf Phase braucht, bzw. schwergängig ist?

Ich habe auch noch eine frage zum Relais, kann es sein das dieses manchmal nicht schaltet und somit die Pumpe nicht angesprochen wird? Wie könnte ich das Prüfen, da sichtbar nichts festzustellen war.. sprich Oxidation oder Brandspuren. Wenn es komplett kaputt wäre könnte er ja gar nicht schalten und die Pumpe ansprechen, oder irre ich mich??

am 9. Januar 2018 um 9:56

Kann natürlich alles sein. Vom verklebten Relais das schwer schaltet bis schwergängige Pumpe. Wurde die Pumpe damals bei BMW getauscht? Es gab mal eine Rückrufaktion bezüglich der Inlinepumpe.

Themenstarteram 9. Januar 2018 um 13:40

Ich habe schon davon gelesen das es mal eine Rückrufaktion gab... Leider weis ich nicht ob sie bei diesem getauscht wurde, muss mal bei BMW nachfragen.

Wäre es möglich das dass Sieb verdreckt ist und die Pumpe deswegen manchmal den dienst verweigert weil sie den Diesel schwerer ansaugt?

Ich glaube aber mittlerweile nur noch an das Relais, Vorförderpumpe oder Kabelbruch/Oxidation als Fehlerquelle

am 9. Januar 2018 um 14:50

Tausche dann zuerst das was am günstigsten ist. Ich persönlich würde die Pumpe tauschen.

 

BMW kann dir am Telefon direkt sagen, ob das an deinem Auto bereits getauscht wurde.

Erstmal das relais tauschen.

Auch wenn es optisch gut aussieht kann es elektrisch kaputt sein, Wackelkontakt.

Themenstarteram 11. Januar 2018 um 8:36

Ich werde morgen zum BMW Händler fahren und mir gleich mal ein Relais kaufen und auch nachfragen ob die Pumpe mal getauscht worden ist. Danach mal Beobachten ob es was bringt, wenn nicht baue ich als nächstes die Vorförderpumpe aus.

Gibt es die Vorförderpumpe nur Original von BMW?

eb.y, mein ein für alles.

Dort gibt es das gleiche wie bei BMW

Themenstarteram 11. Januar 2018 um 15:10

Gibt es bei meinem Modell (320d, Bj 06/02, TÜ mit 150PS) auch die Inlinepumpe unter dem Fahrersitz, bzw. am Unterboden? Oder gibt es bei meinem nur die welche direkt im Tank unter der Rückbank (Beifahrerseite) sitzt??

Ich habe bis jetzt nur die unter der Rückbank geprüft, dachte irgendwo gelesen zu haben das es da unterschiede zwischen 136 und 150PS gibt...

Auf jeden fall danke ich euch allen für die ganzen Infos!

am 11. Januar 2018 um 17:19

Deiner hat die Inlinepumpe, der VFL hat nur die im Tank.

Könnt ihr mir die TN von dem Relais nennen oder die Position wo ich es finde bzw welches genau es ist? Hab ein ähnliches Problem und meine Pumpe arbeitet ne ganze Minute lang bei Zündung

am 11. Januar 2018 um 20:44

Das ist so in Ordnung...

Themenstarteram 13. Januar 2018 um 17:55

Ok, also habe ich die falsche Pumpe gecheckt und zwar die im Tank, also wird es wahrscheinlich die Inlinepumpe unter dem Wagen sein welche zickt.

Ich muss mal auf ne Hebebühne und mir das mal ansehen. Schätze das es nur noch von dieser sein kann...

@dservese:

Ich fahre ihn jetzt selber seit ner Woche und habe festgestellt das er nur dan nicht anspring wenn ich ihn gefahren habe und der wagen ca. ne viertel oder halbe Stunde steht...

Wie funktioniert die Inlinepumpe genau?? Würde das fehlerbild dazu passen?

am 13. Januar 2018 um 18:19

Die Inlinepumpe hat kein genaues Fehlerbild. Habe selbst schon mal erlebt, das alles super läuft, dann ruckelt er bei der Fahrt und hat keine Leistung und irgendwann will er gar nicht mehr anspringen um dann plötzlich wieder normal zu laufen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 320d FL - sporadische Start Probleme, Pumpe oder Elektrik?