ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Optik 225/40 R18 vs 235/40R18 auf Felge 8 x 18

Optik 225/40 R18 vs 235/40R18 auf Felge 8 x 18

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 3. März 2014 um 21:00

Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken, unserem Passat Variant 2.0 TDI mit 140 PS 18-Zöller zu spendieren. Die Felgen stehen schon fest, allerdings der Reifen noch nicht. Ich tendiere hier zu 225/40/R18, da die 1. günstiger sind, 2. nicht vom TÜV abgenommen werden müssen, und 3. auch auf unseren Superb Combi passen würden.

Allerdings zweifle ich an der Größe noch wegen der Optik. Ich mag es nicht wenn die Reifenflanken zu sehr nach innen abfallen. Ich habe schon gesucht und Bilder zu entsprechenden Passats gefunden, allerdings sieht man dort die Reifen nicht so genau. Gibt es irgendwo Bilder zum Vergleich der beiden Größen bzw. wo man die Räder gut sieht und erkennen kann, wie stark die Flaken nach innen abfallen?

 

 

P.S: Der Superb hat zurzeit 225/40/R18 drauf, allerdings sind die Felgen dort auch nur 7,5 breit...

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von AbeSimpson

[...] Allerdings zweifle ich an der Größe noch wegen der Optik. Ich mag es nicht wenn die Reifenflanken zu sehr nach innen abfallen. [...]

servus! habe auch auf 225er gewechselt auf 8x18-felgen, zunächst bei den winteralus. diese sahen dann immer optisch etwas größer aus als die sommeralus, bei denen noch die 235er dran waren. das war aber daran gelegen, dass die 235er seitlich rechnerisch 5,8 cm gummi um die felge haben und die 225er rechnerisch 5,6 cm bei 40er querschnitt. man sieht den unterschied trotzdem. nun kamen grade neue 225er auf die sommeralus und die felgen sehen wieder größer aus.

 

du fragtest aber wegen der reifenflanken. zumindest bei meinen contis, welche einen felgenschutz genannte, leicht herausstehende wulst hat (kanns nicht besser beschreiben), ist es so, dass die 225er exakt bündig mit den 8x18-felgen abschließen. die 235er contis mit felgenschutz schauten über die felge hinaus. ballondesign, finde ich. "nach innen abfallen" trifft definitiv bei meiner kombination (conti sport contact bzw. winter contact auf 8x18) nicht zu!

 

gruß, pfreud01

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Na wenn du es nicht magst das die Flanke nicht bündig mit der Felge abschließt dann bleibt nur der 235er Reifen.

Ich fahre denn 235er und selbst dieser erscheint etwas zu schmal auf einer 8,5er Felge!

Wurde auf keinen Fall einen 225er fahren, allein der Optik wegen. Außerdem ist der Preisunterschied von 225 auf 235 minmal.

Außerdem wird es bei einer 8,5er Felge mit 225er Reifen

bei so manchem Bordstein kritisch!

am 4. März 2014 um 6:59

Zitat:

Original geschrieben von AbeSimpson

Ich tendiere hier zu 225/40/R18, da die ... nicht vom TÜV abgenommen werden müssen....

Jetzt bin ich neugierig. Klingt nicht nach Original VW Felge, sondern eher nach Zubehör mit entsprechender ABE?

Hiho

 

ich habe 225/40/18 auf ner 8j et41 Felge VW-Interlagos ( zwar auf dem Touran ..) aber ändert ja nix an der Felge ..

 

finde die 225er auf der 8j Felge stimmig ( 235er darf der Touri nicht wegen tacho )

 

 

Gruss Dirk

 

Dsc-0245
Dsc-0242
am 4. März 2014 um 11:02

Ich fahre auch 225er auf ner 8x18 Felge... Nix dran zu meckern! Bilder suche ich mal raus.

Gefunden!

Zitat:

Original geschrieben von AbeSimpson

Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken, unserem Passat Variant 2.0 TDI mit 140 PS 18-Zöller zu spendieren. Die Felgen stehen schon fest, allerdings der Reifen noch nicht. Ich tendiere hier zu 225/40/R18, da die 1. günstiger sind, 2. nicht vom TÜV abgenommen werden müssen, und 3. auch auf unseren Superb Combi passen würden.

Allerdings zweifle ich an der Größe noch wegen der Optik. Ich mag es nicht wenn die Reifenflanken zu sehr nach innen abfallen. Ich habe schon gesucht und Bilder zu entsprechenden Passats gefunden, allerdings sieht man dort die Reifen nicht so genau. Gibt es irgendwo Bilder zum Vergleich der beiden Größen bzw. wo man die Räder gut sieht und erkennen kann, wie stark die Flaken nach innen abfallen?

 

 

P.S: Der Superb hat zurzeit 225/40/R18 drauf, allerdings sind die Felgen dort auch nur 7,5 breit...

225er nicht Abnahmepflichtig ?, eher nicht, da 235 egal, ob 17" oder 18" die normale Passat Größe ist.

ABE Felgen mit o.g. 225er, wenn diese - NICHT - Abnahmepflichtig wären, sind dann eher max. 8" Felgen und im Bereich der Serien ET

Themenstarteram 4. März 2014 um 16:33

Zitat:

Original geschrieben von fromseattoaudi

Na wenn du es nicht magst das die Flanke nicht bündig mit der Felge abschließt dann bleibt nur der 235er Reifen.

Ich fahre denn 235er und selbst dieser erscheint etwas zu schmal auf einer 8,5er Felge!

Wurde auf keinen Fall einen 225er fahren, allein der Optik wegen. Außerdem ist der Preisunterschied von 225 auf 235 minmal.

Außerdem wird es bei einer 8,5er Felge mit 225er Reifen

bei so manchem Bordstein kritisch!

Zitat:

Original geschrieben von zwei0

 

225er nicht Abnahmepflichtig ?, eher nicht, da 235 egal, ob 17" oder 18" die normale Passat Größe ist.

ABE Felgen mit o.g. 225er, wenn diese - NICHT - Abnahmepflichtig wären, sind dann eher max. 8" Felgen und im Bereich der Serien ET

Steht ja im Betreff, es sind 8x18 er Felgen. ET ist 45. Die Felgen sind lt. ABE von Eintragung in Papiere befreit und lt. Gutachten zur ABE haben sie mit 225/40/18 nicht A01 als Auflage, lediglich A02. Daher ist alles im grünen Bereich. Sind halt keine original VW-Felgen.

Zitat:

Original geschrieben von AbeSimpson

[...] Allerdings zweifle ich an der Größe noch wegen der Optik. Ich mag es nicht wenn die Reifenflanken zu sehr nach innen abfallen. [...]

servus! habe auch auf 225er gewechselt auf 8x18-felgen, zunächst bei den winteralus. diese sahen dann immer optisch etwas größer aus als die sommeralus, bei denen noch die 235er dran waren. das war aber daran gelegen, dass die 235er seitlich rechnerisch 5,8 cm gummi um die felge haben und die 225er rechnerisch 5,6 cm bei 40er querschnitt. man sieht den unterschied trotzdem. nun kamen grade neue 225er auf die sommeralus und die felgen sehen wieder größer aus.

 

du fragtest aber wegen der reifenflanken. zumindest bei meinen contis, welche einen felgenschutz genannte, leicht herausstehende wulst hat (kanns nicht besser beschreiben), ist es so, dass die 225er exakt bündig mit den 8x18-felgen abschließen. die 235er contis mit felgenschutz schauten über die felge hinaus. ballondesign, finde ich. "nach innen abfallen" trifft definitiv bei meiner kombination (conti sport contact bzw. winter contact auf 8x18) nicht zu!

 

gruß, pfreud01

am 5. März 2014 um 11:57

Würde ich auch so sagen, die 225er schließen bündig ab, Felge sollte wenn sie mal alleine steht nicht umfallen. Da schützt die "Felgenschutzrippe" die Felge nichtmehr viel. Rausstehen tut aber optisch nix. 235er stehen etwas über die Felge über.

Selbst habe ich auch auf den 225er gewechselt und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und kann nicht klagen!! :)

235er auf jeden Fall. Der Schutz der Felge durch die überstehende Reifenflanke ist unbezahlbar!

am 5. März 2014 um 17:49

Anständig fahren, dann braucht man keinen Schutz!

Und 225er sind deutlich günstiger als 235er...

auch ein 235er schützt nicht sonderlich mehr vor Felgenremplern, da braucht man sich nicht darauf verlassen, das dieser mehr bringt und ein 225er ist auch nicht deutlich günstiger. In der Regel liegen ca. 20-25 Euro/Stk. dazwischen, deutlich wären in meinen Augen 50 Euro/Stk. bzw. 40-50% mehr für den 235er Reifen, was vor ein paar Jahren tatsächlich noch so war.

Wenn man einen 235er mit Felgenschutzkante wählt, dann hat dieser schon mal doppelt soviel Flankenschutz wie ein vergleichbarer 225er. Tatsächlich ist ein 235er im Vergleich 20-25 Euro teurer, was aber bei diesen Preisen vernachlässigbar ist. Und eine neue Felge oder Felgenreparatur ist allemal teurer als dieser Aufpreis. Deshalb auf jeden Fall 235er.....! Wer seine Felgen gern lange erhalten will, der schützte sie. Auch anständig fahren schützt nicht unbedingt, dazu gehört noch viel mehr. ;)

Themenstarteram 7. März 2014 um 14:52

Danke schonmal für die Antworten. Hat noch jemand ein ähnliches Bild wie oben mit 235/40/18ern auf 8x18 Zoll Felgen? Nach aktuellem Stand würden es dann wohl die 225er werden, weil die Optik gut ist, sind (etwas) günstiger, brauchen keine Eintragung und passen auch auf den Superb.

Wäre die Eintragung den problemlos in der Kombination 235/40/18 auf 8x18 Zoll Felgen bei ET45?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Optik 225/40 R18 vs 235/40R18 auf Felge 8 x 18