ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Ölwechsel beim neuen RS

Ölwechsel beim neuen RS

Skoda
Themenstarteram 16. März 2015 um 19:38

Hi,

mein RS möchte das Öl getauscht bekommen , aber erst in 11000 km zur Inspektion .

Mein Freundlicher will von mir ca. 80 € haben , wenn ich das Öl selber mitbringe.

Meine Frage nun ist nun :

A: finde das ein wenig teuer, was meint Ihr ?

B: wenn ich das in einer freien Werkstatt (ATU) machen lasse, können die den BC auch zurückstellen , und hat das Garantierelevante Konsequenzen ?

Lieber Gruß

Beste Antwort im Thema

das Thema ist so müßig wie folgendes:

--> im Restaurant sagt der Kunde: bei Ihnen ist das Mineralwasser aber teuer, dafür bezahle ich ja nur ein Fünftel von Ihrem Preis im Laden, dann sagt man am besten: dann kaufen Sie es dort und trinken es eben bei sich zuhause

Es wird immer Leute geben die nie verstehen wollen dass zu einem Geschäft betreiben auch ein Plus am Monatsende bleiben muss und die Aufschläge alle Neben-(Gemein-)kosten abdecken müssen

119 weitere Antworten
Ähnliche Themen
119 Antworten

Wie teilt dir dein Auto mit, dass es neues Öl haben möchte, obwohl der nächste Service erst in 11.000km fällig ist? :confused:

Zu A: Normaler Preis.

Zu B: Kulanz kannst du komplett vergessen, Garantie KANN zum Problem werden.

am 16. März 2015 um 22:34

ich habe 92€ bezahlt beim :). Oil selber mitgebracht. Freie Werkstätten bitte mit Vorsicht geniessen

Freie Werkstätten sind nicht per se schlechter als Vertragswerkstätten. Es kommt nicht auf das Schild über der Tür an sondern auf die Menschen, die hinter der Tür arbeiten.

am 16. März 2015 um 23:04

Zitat:

@AMenge schrieb am 16. März 2015 um 22:36:57 Uhr:

Freie Werkstätten sind nicht per se schlechter als Vertragswerkstätten. Es kommt nicht auf das Schild über der Tür an sondern auf die Menschen, die hinter der Tür arbeiten.

Ja das stimmt. Ich meinte wegen Kulanz und Garantie. Die Leute können sogar manchmal mehr.

Garantie sollte eigentlich kein Problem mehr darstellen, denn die Rechtslage hat sich diesbezüglich geändert. In der Praxis ist das leider noch nicht überall angekommen. Spätestens bei Kulanzregelungen ist dann natürlich Feierabend.

So klar ist das Thema Garantie leider nicht! Hier gab es einen Thread, wo ein User nachweisen sollte, dass der Service in einer nicht Skoda-Werkstatt nach Herstellervorgaben gemacht wurde, denn genau das stand wohl nicht explizit auf seiner Rechnung und er logischerweise ein Problem damit hatte dies jetzt nachzuweisen. Garantie wurde erst mal abgelehnt!

Ja, das sind die Fallstricke in der Praxis. Ich schrieb nicht ohne Grund, dass es "eigentlich" kein Problem sein sollte. ;) Dankenswerterweise habe ich eine sehr gute freie Werkstatt an der Hand. Mit einem Neuwagen werde ich innerhalb der Garantiezeit trotzdem zum Händler gehen - leider.

Garantie: Ich habe das Urteil so verstanden, dass wenn ein Verbraucher für die Garantie bezahlen muss (Anschlussgarantie, Gebrauchtwagengarantie o.ä.) er sich nicht vorschreiben lassen muss in welcher Werkstatt er das machen lässt.

Die Herstellergarantie (2 Jahre, da nicht gegen Mehrpreis verkauft und gesetzlich vorgeschrieben) fällt aber nicht unter das Urteil. Somit DARF der Hersteller hier es als Auflage machen, dass die Garantie nur bei regelmäßiger Wartung in einer Skoda Werkstatt erhalten bleibt.

So hab ich es jedenfalls verstanden:D

Themenstarteram 18. März 2015 um 7:02

Es geht aber nicht um eine Inspektion , sondern nur um den Ölwechsel.

Lieber Gruß

Ich finde 80€ ohne Öl schon grenzwertig...

Zitat:

@slibo schrieb am 18. März 2015 um 07:02:48 Uhr:

Es geht aber nicht um eine Inspektion , sondern nur um den Ölwechsel.

Lieber Gruß

Dann lass doch einen Ölwechsel zwischendurch dort machen, wo es am günstigsten ist. Aber lass die Serviceintervallanzeige in ruhe und ins Serviceheft lässt du natürlich auch nichts eintragen!

Wenn die Serviceintervallanzeige dich in 11.000km zum Service ruft, fährst du zu Skoda, lässt den "ersten" Service durchführen und alle sind glücklich. Wo ist jetzt das Problem und wieso willst du unbedingt die Anzeige zurücksetzen?

Habe beim 1,4er rund 20 euro für den Liter bezahlt.

Geld sparen gut und schön ABER ich kaufe mir ein auto was stark zu 30000€uro tendiert und drehe wegen was weiß ich 50euronen die werkstatt um wo man ÖL billiger wechseln kann??? Wenn es um ein zwei Hundert geht ok.Aber so kann es doch ni das riesen Ding sein 2 oder 3jahre(der Kulanz oder der Einfachheit halber bei Garantie)zu Skoda zu gehen,man kann ja auch aufs Land fahren da solls ja günstiger sein. Wie gesagt es geht um ein paar cent im Vergleich zum Neupreis

MfG

Naja, es gibt aber Situationen, da stellen sich einen die Nackenhaare hoch und das ist definitiv so wenn ich das Gefühl habe, dass man mich abzockt! Fast 1000% (!) Aufschlag auf den EK Preis empfinde ich definitiv als Abzocke und wieso sollte in so einen Fall der Neupreis eines Fahrzeugs irgend eine Rolle spielen? :confused:

Erzähl mir bitte jetzt nicht 1000% ist maßlos übertrieben. Ich habe einen Bekannten, der betreibt eine MB-Niederlassung (PKW+LKW) der sein Öl per Tankwagen in Fässer abgefüllt bekommt und da liegt die Spanne sogar über 1000%!

 

 

Themenstarteram 19. März 2015 um 8:24

Zitat:

@E12MJ schrieb am 18. März 2015 um 12:29:44 Uhr:

Habe beim 1,4er rund 20 euro für den Liter bezahlt.

Geld sparen gut und schön ABER ich kaufe mir ein auto was stark zu 30000€uro tendiert und drehe wegen was weiß ich 50euronen die werkstatt um wo man ÖL billiger wechseln kann??? Wenn es um ein zwei Hundert geht ok.Aber so kann es doch ni das riesen Ding sein 2 oder 3jahre(der Kulanz oder der Einfachheit halber bei Garantie)zu Skoda zu gehen,man kann ja auch aufs Land fahren da solls ja günstiger sein. Wie gesagt es geht um ein paar cent im Vergleich zum Neupreis

MfG

Bin etwas überrascht über den Ansatz ...

Wenn es nicht der RS für 30000€ wäre , sondern ein Citigo für 9000€ ....wäre dann die Frage berechtigt ?

Ich denke wir reden hier von einen Ölwechsel für ein normales Auto , und "clever" ist es nicht für eine Dienstleistung über 100 % Aufschlag zu zahlen .

Kleines Beispiel : Du baust ein Haus für 250000€ , dann wäre es Deiner Logik folgend ok , wenn der Elektriker 400 € nur für den Anschluss des Herdes nimmt ....?

Deine Antwort
Ähnliche Themen