ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Ölverlust an der Hinterachse beim quattro

Ölverlust an der Hinterachse beim quattro

Audi TT RS 8S, Audi TT
Themenstarteram 29. April 2007 um 18:50

seit 6 jahren besitze ich einen tt 180ps quattro.mitte april diesen jahres (seit der hitze)fiel mir ein ölfleck vor dem linken hinterrad auf.auch nach stellplatzwechsel war ein solcher vorhanden...,also definitiv von meinem auto:(!der freundliche sagte mir das dies 'normal'bei den tt's mit quattro sei,es würde sich um eine art hinterachsenentlüftung(?) handeln.DAS ist doch nicht normal,oder?!es kann nicht sein das ein auto irgendwelchen 'schmodder' hinterläßt.hat jemand ähnliche erfahrung?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Normal ist das sicher nicht, aber, er hat schon recht, da ist die Entlüftung des Haldex Getriebes.

Sollte bei der letzten Befüllung etwas zu viel rein, oder vorher nicht genug rausgekommen sein, kann das passieren, gerade wenn es durch Hitze ausgedehnt wird.

Ich hatte das bei meinem übrigens noch nicht.

 

Also, erst mal keine Sorge, aber der Umwelt tut das bestimmt nicht gut...

 

Heiko

 

edit: Hattest du vor kurzem eine Inspektion?

Moin!

Ich fahre auch einen Quattro und hatte noch nie Ölverlust an der Hinterachse. Auch nicht, wenn es extrem warm ist. Das ist garantiert nicht normal!

Gruss

Olaf

Es ist in der Tat das überschüßige Öl von der Haldex.

Also keine Sorgen machen - das "Problem" erledigt sich von selbst :D

naja gut überschüssiges Öl. Weis nicht so recht. Altes ablassen und 250mlt. neues rein. Entweder sie haben beim vorigen wechsel nicht alles raus, zu viel rein (glaub ich aber eher nicht 1Tube=250mlt.) oder es kommt vielleicht nicht von der Haldex. Bremsflüssigkeit kannst du ausschliessen??

Themenstarteram 30. April 2007 um 6:11

danke erstmal für die antworten!

ausschliessen kann ich bremsflüssigkeit nicht.hatte im februar große durchsicht nach 40000km.gewechselt wurden auch haldex_öl,bremsflüssigkeit und alles was dazugehört.stoßdämpfer waren trocken,also nach angaben des freundlichen i.o.!

das zeug riecht übrigens nach nichts,soweit ich das beurteilen kann.

ausgeschlossen werden kann vieleicht ein leck.es scheint druck 'dahinter'zu sein,denn es tropft von gaaanz oben,dort wo sich eigentlich 'nichts'mehr befindet was kaputt gehen könnte_außer blech!ich bin absoluter laie und habe keine fachausdrücke auf lager.weil ich keine ahnung habe bin ich in die fachwerkstatt.

hoffentlich erledigt sich das problem von allein,schon wegen dem geld.

Das Haldex-Öl wird von untern gewechselt. DAs heißt, man hat unten eine Öffnung und schießt das Öl noch oben in das Getriebe. Dabei ist immer ein klein bisschen mehr in der Kartusche, als eigentlich benötigt wird, weil, wie man sich denken kann, etwas sofort der Scherkraft nach unten folgt und ausfließt, bevor man das Loch verschlossen hat.

Sollte dein Schrauber jetzt so schnell gewesen sein, das dieses nicht passiert ist, kann etwas zu viel drin sein, was jetzt über die Entlüftung wieder rauskommt.

 

Heiko

Haben bei meiner Karre vor 1.Woche Filter und Öl gewechselt. Ganze Kartusche rein und glaub mir wir waren sehr schnell. Höchstens ein Fingerhut ist wieder raus. Und bei mir kommt nix aus der Entlüftung.

Moin

Edit: Vielleicht wurde bei der 40000km Inspektion der Filter nicht gewechselt und genau das überschüssige Öl drückts jetzt raus.

Themenstarteram 30. April 2007 um 21:28

edit,du hast recht!!!der filter wurde NICHT gewechselt.angeblich steht dieser erst ab 60.000 auf dem plan.

danke jedenfalls für eure gedanken und schönen feiertag noch.

dieses forum hat mir schon in vielen dingen tolle hilfe geleistet.fahrt vorsichtig und pflegt euren tt,die gute seele:)

- Haldex-Ölwechsel alle 30.000 km

- mit Filter alle 60.000 km

 

Heiko

Super - bei der letzten 120.000er Inspektion wurde bei meinem nur das Öl gewechselt!

Jetzt ist aktuell die nächste, kleine Inspektion fällig, da wird soetwas aber nicht gemacht!

Soll ich das Öl + den Filter wechseln lassen, oder ist das mit dem Filter nicht so schlimm?

Materialkosten sind meines Wissens so um die 40.- € - was wird der Haldexservice beim Freundlichen etwa kosten.

Die rechnen ja mit 90.- € die Stunde, aber so lange wird die Aktion doch nicht dauern?

Hatte übrigens nie Ölflecken von der Entlüftung oder es war einfach zu wenig, damit es einem auffällt.

öl an hinterachse

 

hi du,

hatte auch einen quattro mit 225 ps! ist bei mir auch vorgekommen aber war normal! war quasi ein überlauf! ging paar wochen dnan was weg! denk mal dads die zuviel eingefüllt haben! aber kannst ja mal zum :) fahren und nachfragen meiner meinte das es normal sei! genau an der gleichen stelle wie bei dir auch! bin danach noch fast 40000 gefahren ohne Probleme! also hat mein :) recht gehabt!

mfg

Meiner verliert auch hinten Öl zur Zeit!

Kann mir jemand sagen wo genau die Entlüftung bei der Haldex ist.. bzw wo das überschüssige Öl rausläuft?? Bilder?

Mein Händler wollte die ganze Haldex ausbauen :O

Gruss

Gianni

Zitat:

Original geschrieben von ritchie871

Materialkosten sind meines Wissens so um die 40.- € - was wird der Haldexservice beim Freundlichen etwa kosten.

Hallo,

da meiner die 60tkm fast voll hat, hab ich es gestern machen lassen. Hab 131,-€ beim Freundlichen gezahlt (Filter, Öl + 90 ZE).

LG

Das habe ich bezahlt:

Ölwechsel Haldexkupplung inkl. Filter 61,20

02D525558A 1 Ölfilter Haldex 22,50

G 052175A1 1 Haldexöl 11,15

 

Heiko

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Ölverlust an der Hinterachse beim quattro