ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Neue Fehler und beunruhigende Geräusche

Neue Fehler und beunruhigende Geräusche

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 5. Juli 2015 um 11:23

Moin Gemeinde,

mein TSI-RS macht mich irgendwann noch fertig... Irgendwas klappert noch auf der Fahrerseite, aber ich glaube, dass ich das einfach ignorieren werde. Viel schlimmer finde ich, dass sich der Stoff aus der Betätigung der Rückbankentriegelung auf der Fahrerseite rausgezogen hat. Wenn man sich in der Nähe anlehnt, dann sieht man den Schichtaufbau und es stehen auch Fäden raus. Hat das schon schoneinmal jemand bemerkt? Finde ich irgendwie unschön und die Betätigung (bzw. die Blende) kann man auch nicht weiter rein drücken, als die ohnehin schon ist.

Es gibt allerdings zwei Sachen, die mich etwas mehr beunruhigen, als die Blende (kommt auf Garantie repariert, kann ja nicht angehen...). Zum einen Quietscht der linke Außenspiegel immer beim Aus-/Einklappen. Auf Dauer würde ich sagen, dass Wasser in das Gehäuse eindringt und irgendwann das Klappen nicht mehr klappt. Sollte ich besser auch gleich ansprechen beim Freundlichen, oder?

Und was mir momentan am Meisten Bauchweh bereitet, ist der Motor. Gestern war ich kurz einkaufen (aktuelle Laufleistung 13.000km nach 11 Monaten) und beim Anlassen hat der Motor sehr merkwürdige Geräusche gemacht, klang eher wie ein Traktor (Fenster waren offen, hatte einen Nebenparker, der Schall vom Motor kam also gut ins Innere). Hat sich auch eine Zeit lang gehalten. Außerdem bin ich überzeugt gewesen, dass der Wagen "kaum" Leistung hatte (eher auf 150PS-Niveau) und irgendwie unrund gelaufen ist. Nach den Stop beim Laden und ca. 15 Minuten Stillstand, war gefühlt wieder alles in Ordnung auf dem Rückweg. Könnte das einfach von den Temperaturen kommen (ca. 35°C zu dem Zeitpunkt) oder sollte ich das auch mal ansprechen? Falls ich es nacher nicht vergesse, werde ich mal unter die Motordesignhaube gucken, ob eventuell irgendwas im Argen ist.

 

Grüße und genießt das Wetter :)

Ähnliche Themen
32 Antworten

Hallo OneGamer, ich habe ein klappern bzw klackern aus der B-Säule (nur bei holprigen Straßen). Wurde bereits vom freundlichen einmal geöffnet und alle Spangen nachbearbeitet, leider ohne Erfolg. Kommende Woche wird die komplette Verkleidung der B-Säule ausgetauscht. Ich hoffe dass das klappern bzw klackern dann weg ist.

Klappern der B Säule links oder rechts?

Könnte auch die Beifahrertür sein!

Die neuen TSI's scheinen in den ersten Sekunden beim Anlassen wirklich extrem zu klappern..

So wie in diesem Video: https://www.youtube.com/watch?v=omj8D7tQVqs

klingt meiner auch, vor 6 Monaten wurde mir schon gesagt, dass dies normal sein soll, was ich allerdings nicht glaube, da der Wagen das am Anfang nicht gemacht hat. Zudem beobachte ich seit einigen Wochen in den ersten 30sek einen leicht ruckelnden Leerlauf mit über 3 Liter Verbrauch beim Start - die Kat-Vorheizung hat selbst im Winter nie soviel gezogen - deshalb werd ich Montag nochmal beim :) vorstellig.

Ich hab da den Nockenwellenversteller im Verdacht...

Themenstarteram 5. Juli 2015 um 16:53

@Tete: Also so krass macht meiner das nicht, allerdings klingt er schon etwas merkwürdig. Außerdem klingt es nach dem Zünden immer so, als ob man ein Rückzug-Auto loslässt, eine Art "SSSSSsssssrrrrrrrrrrrr....", knapp 3 Sekunden lang.

Verbrauchstechnisch ist bei mir alles im Soll, hat sich seit dem Kauf nicht geändert (bei Kaltstart auch im "schlimmsten" Winter zwischen 25 und 30L/100km).

@Bartell: Bei mir kam das Klappern aus der B-Säule Fahrerseite. Das ganz schlimme wurde schon behoben, das war seinerzeit ein defekter Sicherheitsgurt (nicht im Sinne von "funktioniert nicht mehr" sondern "etwas klappert"). Wurde dann noch mit Filz gedämmt, seit dem ist das weg. Momentan klingt es eher nach losem Bowdenzug oder Kabelbaum, würde auf hintere linke Türe tippen, die scheint irgend einen verborgenen Fehler zu haben...

Das könnte die Hydrostößel sein, die brauchen einen Moment bis diese wieder mit Öl gefüllt sind.

Ein Nockenwellenversteller hört sich deutlich schlimmer an.

Die Kat Vorheizung ist nur in einem gewissen Temperaturbereich aktiv, Kühlwasser 15-33°C, irgendwie so in dem Bereich und für die Euro 5 und 6 notwendig!

Mein kleiner 1,4er verballert in dieser am Anfang über 5l/h, geht dann aber nach 30 Sekunden deutlich runter, in dieser Zeit fahre ich nur selten los, da es durch die Nacheinspritzung immer ein wenig ruppig ist.

Das eure Händler sich so gut um (Wind-, Klapper-, knarz- etc.) Geräusche kümmern wundert mich jetzt. Mir hat man gesagt dass Geräusche nur bis km-Stand 10.000 bearbeitet werden. Alles was danach kommt - Pech gehabt.

So leicht lässt Du Dich also abwimmeln, man muss nicht immer alles glauben, was der Händler sagt ;).

Bzgl des Rasselns beim Kaltstart, was am Anfang nicht(!) da war, hab ich jetzt nen Termin...

Zitat:

@Tete86 schrieb am 7. Juli 2015 um 23:44:41 Uhr:

So leicht lässt Du Dich also abwimmeln, man muss nicht immer alles glauben, was der Händler sagt ;).

Bzgl des Rasselns beim Kaltstart, was am Anfang nicht(!) da war, hab ich jetzt nen Termin...

Ja, nachdem ich 3 Wochen auf einen Termin warten musste, hat man sich dann darum gekümmert und nach zwei Tagen Werkstattaufenthalt kackfrech alles für normal befunden.

 

Es war zwar in den ersten 15.000 km anders, aber gut. Unterhalten kann man sich nicht mehr auf der Autobahn. Habs noch zwei Mal reklamiert, aber keine Chance. Ist mir zu blöd mich mit denen rumzuschlagen.

 

Hat jetzt 40.000 drauf. Beim nächsten Service werd ich ne andere Werkstatt aufsuchen und da mal mein Glück probieren.

Themenstarteram 8. Juli 2015 um 21:40

Zitat:

@A4 Avant 1,9TDI schrieb am 8. Juli 2015 um 21:23:13 Uhr:

Zitat:

@Tete86 schrieb am 7. Juli 2015 um 23:44:41 Uhr:

So leicht lässt Du Dich also abwimmeln, man muss nicht immer alles glauben, was der Händler sagt ;).

Bzgl des Rasselns beim Kaltstart, was am Anfang nicht(!) da war, hab ich jetzt nen Termin...

Ja, nachdem ich 3 Wochen auf einen Termin warten musste, hat man sich dann darum gekümmert und nach zwei Tagen Werkstattaufenthalt kackfrech alles für normal befunden.

Es war zwar in den ersten 15.000 km anders, aber gut. Unterhalten kann man sich nicht mehr auf der Autobahn. Habs noch zwei Mal reklamiert, aber keine Chance. Ist mir zu blöd mich mit denen rumzuschlagen.

Hat jetzt 40.000 drauf. Beim nächsten Service werd ich ne andere Werkstatt aufsuchen und da mal mein Glück probieren.

Hab mir auch eine andere Werkstatt für meine ganzen Klappereien gesucht und da dann auf das Unvermögen der anderen verwiesen (bei der ich auch den Wagen gekauft habe). Da hat es dann nur einen Aufenthalt gebraucht, alles in Ordnung zu bringen, was die andere in 3 Versuchen nicht gepackt hat. Das geilste war für mich noch, dass die erste Werke angeblich Sachen gemacht hat, von denen die neue nichts festgestellt hat (Filz am Sitz, in den Türverkleidungen und der B-Säule sollte da sein, war aber nichts zu finden)...

Hallo zusammen,

mein 2 Tage alter RS macht jeden morgen nach dem starten für 10-15 Sekunden ein komisches Geräusch so ein rasseln und leichtes scheppern...ist es normal? Sowas habe ich mal öfters bei einen Audi RS3 gehabt...was meint ihr? Auto hat erst 200km drauf .-)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rasseln / Geräusch nach Kaltstart RS' überführt.]

Genau das gleiche Problem habe ich auch, allerdings keine Erklärung dafür. Mittlerweile überhöre ich es :)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rasseln / Geräusch nach Kaltstart RS' überführt.]

Ok, dann bin ich beruhigt beim RS3 hat Audi gemeint es würde am Ladeluftkühler liegen...meine Vermutung es liegt mehr am Auspuff....naja solange er fährt und Drehzahl ruhig ist mache ich mir keine Sorgen...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rasseln / Geräusch nach Kaltstart RS' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Neue Fehler und beunruhigende Geräusche