ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. nachrüstung harman kardon

nachrüstung harman kardon

Themenstarteram 21. Januar 2007 um 17:05

hallo

würde gerne das hk system im 330i limo nachrüsten .

ich weiß das es was für den preis etwas besseres gibt und natürlich auch vom klang, nur will ich das auto mehr in einem originalzustand lassen und nicht so ein verbasteltes wrack hinterlassen

nun meine frage

wer hat das schon nachgerüstet

hat jemand eine einbauanleiung

was kostet der spaß (bei ebay klar güstiger)

oder hat jemand bilder

google udn co hab ich alle schon benutzt leider nichts gefunden

Ähnliche Themen
45 Antworten

hatte ich auch mal vor, aber mangels infos dann sein lassen.

Geh zum Profi und lass dir was gescheites einbauen.

Ist dann nix verbasteltes und billiger und besser wie Harman Kardon.

Schau mal hier rein www.automagie.de das ist der beste Deutschlands und wohl einer der besten der Welt.

Hat die neue Referenzanlage gebaut.

Ist EMMA Juror und Juroren Ausbilder.

Die Titel kann ich leider nicht alle aufzählen.

Bin dort selber Kunde und mehr als begeistert.

Themenstarteram 21. Januar 2007 um 17:50

Geh zum Profi und lass dir was gescheites einbauen.

Bin dort selber Kunde und mehr als begeistert.

 

 

 

na dann zeig doch mal deinen ausbau

Kann dir höchsten Bilder von meinem Golf zeigen da wirst aber nix sehen.

Ich steh halt mehr auf das "sein" wie "schein".

Im Golf hab ich ein gutes Frontsystem (Emphaser XT3) drinn und nen recht ordentlichen Verstärker. Man kann von der Anlage nur da Radio (normal) und die Hochtöner erkennen die im Amaturenbrett sitzen.

Da meine Schwester den jetzt fährt ist kein Sub mehr drinn, hört sich aber selbst ohne noch ganz kräftig im bassbereich an.

In meinem BMW ist nix drin, was wohl daran liegt da ich den erst seit nem Monat fahre.

Und es ist ja zum Glück nicht so das man ne Showanlage braucht um guten Klang zu bekommen.

Themenstarteram 21. Januar 2007 um 18:24

was will ich mit nem golf

mir geht auch nur darum das ich einen soud im auto haben will den man auch mal etwas lauter hören kann ohe folge schäden (türverkleidung)

habe auch über die möglichkeit nachgedacht ein doorboard und als frontsystem ein focal 165k3p einbauen zu lassen nur allein die tatsache das ich dann das handshuhfach nicht mehr bei geschlossener tür aufbekommen, ist nicht geil sondern schrott

ich will halt alles dezent halten ohne das man was danach sieht,

sondern nur hört

Ich habe bei meinem (aus gleichen Gründen) das BMW SoundModul nachrüsten lassen und bin zufrieden.

Themenstarteram 21. Januar 2007 um 18:29

@corsar75

hast du davon ne einbauanleitung mitbekommen

Ja.

Themenstarteram 21. Januar 2007 um 18:46

kannst du mir die per mail schicken

Nein, Falsch! Die Einbauanleitung nicht, nur die Bedienanleitung!

Eine BMW Einbauanleitung habe ich zwar vorher vom BMW Händler bekommen. Habe diese jedoch inzwischen entsorgt :(

@roadrunner wo ist dein Problem.

Wenn man in nen Golf was gutes einbauen kann und saubere Arbeit leistet sollte man auch in nen 3er BMW was zaubern können.

Schau doch einfach mal auf der Seite die Einbauten an da ist auch E90 320d drinn, ist der vom Cheffe selber.

Ich würde lieber in ein Paar nachrüstlautsprecher investieren und dazu noch ne kleine Endstufe wie entweder was sauteures oder gebrauchtes originales zu kaufen.

Und das beste ist das du nix selber machen musst.

Im E46 kostet der einbau des Audiosystem 16er 2 Wege (extra für E46 Hergestellt, etwa 200 €) ca 100€ incl aller Materialien.

Wenn du noch nen Amp dazu willst musst mit etwa 300 Euro kosten Rechnen.

Dazu halt noch Frontsystem für 200 und je nach Verstärker noch mal 200.

Dafür hast du dann was wesentlich besseres wie der BMW Krempel und kannst ganz einfach einen Sub an die ja schon vorhandene Endstufe hängen.

Wie gesagt ich würde nix von BMW nachrüsten.

Ist in Preis/Leistung(Klang) einfach zu schlecht.

PS: was vieleicht noch interessant ist ist das Automagie der Haustuner von Carlsson ist. Ist zwar Mercedes aber nicht gerade ein Hinterhoftuner ohne qualitätsanspruch.

Ich hatte damals auch im Kopf das HK nachzurüsten, aber hab´s dann bleiben lassen.

Ich hab einfach in die Originalöffnungen andere Lautsprecher eingebaut --> von außen ist der Umbau nicht zu erkennen, außer am Subwoofer im Kofferraum, der sich beim Transport sperriger Güter einfach herausnehmen lässt. :) Beim Wiederverkauf lässt sich alles wieder schön ausbauen und hinterlässt keinerlei Spuren :)

Der Verstärker wurde schön in der Reserveradmulde versteckt :) Insg. hat mich der Spaß ca. 2.200-2.300€ (nur Teile, ohne Einbau) gekostet. Eine HK-nachrüstung hätte sicherlich auch soviel gekostet und einen besseren Klang hätte man damit garantiert net ;)

 

Gruß

Ci-driver

ok 2000 € ist aber auch wieder die gehobene Klasse im CarHifi.

Nach oben gibts halt keine Grenzen.

Aber wenigstens mal einer der so denkt wie ich.

Wer einmal ne gescheite Nachrüstanlage im Wert der teuren Hifi ab Werk Pakete gehört hat wird wohl immer Nachrüsten lassen.

Themenstarteram 22. Januar 2007 um 21:19

hat den niemand eine einbauanleitung

in nem forum mit 53785 ps da muss doch jemand irgendwas haben

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. nachrüstung harman kardon