ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Mustang 2013 Fehlercodes

Mustang 2013 Fehlercodes

Ford Mustang 5
Themenstarteram 30. November 2021 um 21:33

Servus!

Hatte dies vorhin im falsche forum gepostet, leider!

Bis jetzt immer fleißig gelesen und war schon oft dankbar für die vielen Tipps.

Nun habe ich ein Problem, was ich bis jetzt nicht richtig zuordnen kann.

Ich fahre einen mustang gt von 2013, welcher 60tkm hat und abgesehen von einem leichten unrunden Leerlauf und ganz selten mal bei vollgas die mkl blinken, (nicht leuchten!) Lässt und währenddessen kein Gas nimmt, nach zwei Sekunden verschwindet es und alles ist normal. Anzug ist auch gut.

Nun habe ich fehlercodes ausgelesen

P0113

P0103

P0300

P0301

Ich habe bis jetzt den LMM gereinigt und auch mal geprüft, der scheint zu funktionieren.

Zündkerzen sind gewechselt. Eine zündspule hat jedoch einen leichten haarriss, ist das relevant?

Ich hoffe, dass er keinen tune drauf hat, wissen tue ich es aber nicht. Wie könnte ich dies testen ohne spezielle Tools? Befürchte nämlich, das er einen hat, da ich beim Kauf vom vorbesitzer einen CAI sowie eine größere drosselklappe von bbk dazu bekam. Die soll aber von den USA damals mit importiert worden sein. War alles auch ausgebaut und sehr eingestaubt.

Und noch eine andere Frage.

Über ebay habe ich mir einen heckspoiler gekauft für knappe 250€ im gt500 style, dieser scheint aus polypropylene zu sein, wirkt recht dünn und hohl.

Ich frage mich, ob er seiner Anforderung nachkommen kann und auf Dauer der Witterung hält(wegen der Kälte soll pp ja schnell spröde werden).

Falls ihr weitere Informationen braucht, lasst es mich bitte wissen!

Vielen Dank !

Lg

Sascha

Ähnliche Themen
23 Antworten

Wie ist eigentlich der aktuelle Stand ?

Themenstarteram 12. Dezember 2021 um 16:31

Stand momentan, alles original verbaut.

Im idle immer noch kleine drehzahlschwankungen und spürbare fehlzündungen.

 

Die fehlercodes kamen bis jetzt nie wieder. Lmm wurde von einer Werkstatt mal geprüft und der ist in Ordnung.

 

Vermutet wird bis jetzt entweder tune oder doch irgendwo falschluft

Drosselklappe reinigen und neu anlernen, für Zündkerzen gilt entweder Original oder welche die ausdrücklich in Foren empfohlen wurden. Live Data sind welche Werte , hier long / short Term, Luftmenge, O2 und Lambda.

Bild der Zündkerzen ist wie ?

Cai na ja, dann reinge mal erst den LMM.

Themenstarteram 12. Dezember 2021 um 22:43

Drosselklappe schon gereinigt ebenso angelernt, Zündkerzen sind die originalen neu vor 2000km reingepackt worden

 

Die Werte müsste ich mal auslesen

Lmm gereinigt sowie geprüft

 

Zündkerzen, die vorher drinnen waren, auch originale und sahen sehr gut aus, hätte nicht getauscht gewusst

Falschluft könnte man doch recht schnell mit einem Rauchtest (Rauchgenerator) feststellen lassen. Dann wäre eine Fehlervariable zumindest wieder raus.

Themenstarteram 3. Januar 2022 um 22:50

Eine Werkstatt hatte ihn jetzt auf Falschluft getestet. Nicht fündig geworden

 

Gasanlage ist nun verbaut und lustigerweise läuft er auf LPG so ruhig, als wäre nie etwas gewesen.. Keine zündaussetzer kein ruckeln..

 

Geht bald zum Tuner, der die originale Software mal draufspielt, mal sehen, was dann ist

Einspritzdüse? Bisschen früh für 60tkm aber wer weiss?

Bei meinem uralt MB lief nach Reinigung der Düsen der Motor wieder wunderbar ruhig.

Kleines Brett mit passendem Loch für die Düse in Schraubstock, Glas drunter, Spritze mit Carb cleaner, Druck auf Spritze und dann Düse mit 12V triggern.

Zitat:

@Sascha96 schrieb am 3. Januar 2022 um 22:50:09 Uhr:

Eine Werkstatt hatte ihn jetzt auf Falschluft getestet. Nicht fündig geworden

Gasanlage ist nun verbaut und lustigerweise läuft er auf LPG so ruhig, als wäre nie etwas gewesen.. Keine zündaussetzer kein ruckeln..


Geht bald zum Tuner, der die originale Software mal draufspielt, mal sehen, was dann ist

Das muss im Gassteuergerät aber auch berücksichtigt werden, evtl. ist sogar eine Umdüsung notwendig.

Themenstarteram 5. Januar 2022 um 15:25

Laut Umrüster reicht es, das Gassteuergerät nachher wieder anzupassen.

 

Die Einspritzdüsen wären eine Idee, könnte ich mal reinigen bei Gelegenheit. Danke für den Tipp

 

Kann ja auch sein, dass am Tacho rumgespielt wurde und er mehr gelaufen ist , weiß man ja nie do genau

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Mustang 2013 Fehlercodes