ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Mustang 2013 Fehlercodes

Mustang 2013 Fehlercodes

Ford Mustang 5
Themenstarteram 30. November 2021 um 21:33

Servus!

Hatte dies vorhin im falsche forum gepostet, leider!

Bis jetzt immer fleißig gelesen und war schon oft dankbar für die vielen Tipps.

Nun habe ich ein Problem, was ich bis jetzt nicht richtig zuordnen kann.

Ich fahre einen mustang gt von 2013, welcher 60tkm hat und abgesehen von einem leichten unrunden Leerlauf und ganz selten mal bei vollgas die mkl blinken, (nicht leuchten!) Lässt und währenddessen kein Gas nimmt, nach zwei Sekunden verschwindet es und alles ist normal. Anzug ist auch gut.

Nun habe ich fehlercodes ausgelesen

P0113

P0103

P0300

P0301

Ich habe bis jetzt den LMM gereinigt und auch mal geprüft, der scheint zu funktionieren.

Zündkerzen sind gewechselt. Eine zündspule hat jedoch einen leichten haarriss, ist das relevant?

Ich hoffe, dass er keinen tune drauf hat, wissen tue ich es aber nicht. Wie könnte ich dies testen ohne spezielle Tools? Befürchte nämlich, das er einen hat, da ich beim Kauf vom vorbesitzer einen CAI sowie eine größere drosselklappe von bbk dazu bekam. Die soll aber von den USA damals mit importiert worden sein. War alles auch ausgebaut und sehr eingestaubt.

Und noch eine andere Frage.

Über ebay habe ich mir einen heckspoiler gekauft für knappe 250€ im gt500 style, dieser scheint aus polypropylene zu sein, wirkt recht dünn und hohl.

Ich frage mich, ob er seiner Anforderung nachkommen kann und auf Dauer der Witterung hält(wegen der Kälte soll pp ja schnell spröde werden).

Falls ihr weitere Informationen braucht, lasst es mich bitte wissen!

Vielen Dank !

Lg

Sascha

Ähnliche Themen
23 Antworten

P0113 Intake Air Temperature circuit High Input.

P0103 Mass Air Flow circuit High Input.

P0300 Random Misfire Detected.

P0301 Misfire Detected Cylinder 1

Wenn ich die Fehlercodes so sehe, würde ich sagen es liegt wohl am Motor der Fehlzündungen verursacht und dadurch die Sensoren fälschlicherweise auch P0103 und P0113 ausspucken. (Kein Mechanikermeister, so sehen die Codes nur für mich aus)

 

Ich weiß jetzt nicht aus was für ein Material der Heckspoiler von meinem Gt 500 ist, aber irgendwie hohl oder dünn wirkt der jetzt nicht. War das denn ein OEM Teil ?

Themenstarteram 30. November 2021 um 22:05

Nein, war kein OEM Teil sondern lediglich angelehnt an das Design des GT500.

Frage wäre, woher diese Fehlzündungen kommen könnten. Könnte sowas durch Falschluft begründet sein?

Kann an die nachträglich eingebauten Teile liegen (bzw. falls vorhanden Tune).

Da können dir hier die anderen aber mit Sicherheit mehr Tipps geben als ich, gerade die schon mal Erfahrungen mit Tune gemacht haben.

 

Wenn du dir beim Spoiler nicht sicher bist einfach zurückgeben (falls möglich) und OEM kaufen. Grundsätzlich wird das Teil schon halten, aber wie lange kann nur ein Test sagen.

Themenstarteram 30. November 2021 um 22:19

Ja, werde den Spoiler auch zurückgeben, da ich gelesen habe, dass PP ab 0 Grad wohl spröde wird..

Achso, habe ich noch nicht erwähnt. Verbaut ist gerade alle original Teile. Originial Luftfilter, Drosselklappe etc.. Lediglich ist leider eine X pipe drunter und die GT500 Töpfe glücklicherweise :D

Dann würde ich sagen, fahre damit mal zur Werkstatt deines Vertrauens und zeige dort die Fehlercodes.

Wie hast du die X Pipes eingetragen bekommen ? Das ist doch in Deutschland (wie ich gelesen und gehört habe) weder für Geld und noch für andere Sachen eintragbar.

Themenstarteram 30. November 2021 um 22:39

Problem, ich war bei vier Werkstätten, die mir die Codes nicht mal auslesen konnten.

 

Die x pipe habe ich letzte Woche entdeckt, als die neuen Töpfe drunter kamen. Da war dann die Überraschung groß.. Wird auch bald wieder die originale h pipe verbaut, wahrscheinlich..

Dann frag doch den Vorbesitzer wie das mit dem Tune ist. Für den CAI / DK braucht man ja einen. Er müsste dann einen XCalibrator haben. Hight Input spricht ein wenig dafür das noch ein Tune drauf ist.

Du kannst die Zündspulen mit einem Ohmmeter durchmessen, sollten so um die 4,5k haben, zumindest alle gleich sein.

Oder, bau doch den CAI / DK testweise ein und schau ob das Auto besser fährt.

Würde die X-Pipe drin lassen ;)

Themenstarteram 3. Dezember 2021 um 20:26

Problem ist, dass ich an den vorbesitzer nicht ran komme..

Der von dem ich das Auto gekauft habe, hatte das alles nie verbaut..

 

Beides einfach mal einzubauen habe ich am Montag vor. Sollte ich dann den offenen Luftfilter auch einbauen oder reicht für den test der serienmäßige ?

 

Klingt schon ganz gut.. hehe :)

Was für ein Luftfilter ist das und hat der ein Teilegutachten bzw. ist der eingetragen ?

Na ja offenbar hast du eine geutnte Karre aus US und A gekauft die in Deutschland 1. anscheinend nicht wirklich legal ist und 2. die "optimiert" wurde, für Amerikanische Highways ist das vielleicht in Ordnung aber für die Deutsche Autobahn/ schnelleres Bewegen wohl nicht stabil läuft.

Am besten du fährst mal zu jemanden der sich damit auskennt (Schropp, Asch usw.) und optimierst das Tune (was offenbar drauf ist) nochmal.

Sollte schon der offene sein. Wenn da ein Tune drauf wäre bliebe dir kaum was anderes möglich als dann einen XCalibrator zu kaufen.

Alternativ einen VCM 2 bei dem soll es möglich sein, die ECU neu zu flashen (Halbwissen)

Würde den XCalibrator mit 2 Tunes, einen für Stock DK + Filter, sowie CAI + BBK DK bevorzugen.

S197forum.com befragen, da bekommt man schnell fundierte Antwort.

Die Spule mit dem Haarriss kann schlecht sein.

Themenstarteram 5. Dezember 2021 um 19:50

Ist ein offener, natürlich ohne jegliche Gutachten. Dachte mir nichts dabei, weil er A ausgebaut war und B mir der unruhiger Motorlauf bei der Besichtigung nicht auffiel, da kaltstart etc..

Hatte die Codes mal gelöscht und habe seit 5 Tagen keine neuen bekommen.. komisch? Trotz mehrerer Fahrzyklen und rund 1700km Strecke.

Morgen verbaue ich mal CAI+BBK DK sowie den offenen Luffi. Sollte er wirklich dann ruhiger laufen, setze ich mich mit Schropp in Verbindung

Ich halte euch auf dem laufenden!

Danke schon einmal für die Tipps und Ratschläge

Themenstarteram 6. Dezember 2021 um 19:47

So, ich habe jetzt mal alles verbaut und funktioniert auch alles ohne Probleme.

 

Auto zischt schön beim Gas geben, aber sonst ist alles gleich. Stand ist weiterhin so unruhig.

Es fühlt sich so an, als ist er zwischen den gefühlten Fehlzündungen ruhiger als sonst, aber das kann Einbildung sein.

 

Den reset zum neuanlernen habe ich gemacht.

 

Werde alles wieder zurück bauen und sobald die Codes wieder auftauchen, zu einer Werkstatt fahren

 

 

Forscan zum Fehlerauslesen benutzt?

Themenstarteram 11. Dezember 2021 um 22:49

Nope, habe infocar benutzt. In Verbindung mit dem unicarscan Adapter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Mustang 2013 Fehlercodes