ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Motortausch 6.0 W12 gegen RS6 Biturbo-Motor? Einbau möglich?

Motortausch 6.0 W12 gegen RS6 Biturbo-Motor? Einbau möglich?

Audi A8 D2/4D
Themenstarteram 1. Juni 2007 um 12:31

Hallo,

auf meinem Tripp nach mehr Leistung wurden mir zwei RS6 4.2 Biturbo-Motoren angeboten, der eine mit 450 PS, der in den Wagen ab Mitte 2002 angeboten wurde und der neuere Motor mit 480 PS.

Ein Kollege (Audi S8, Baujahr 2002, wenn ich mich jetzt nicht irren sollte) und meine Wenigkeit (Audi A8 6.0 W12) ziehen in Erwägung diese einbauen zu lassen, sofern es geht, bevor ich mich nun zu irgendeiner Werkstatt begebe, die "Ahnung" davon hat, dachte ich mir ich frage euch was im Bereich des machbaren wäre. Und vor allen dingen was für Kosten auf mich/uns zukommen würden, mal abgesehen vom Motor den wir bezahlen müssten.

Mein/Unser Ziel ist es einfach mehr Leistung im Beschleunigungsbereich und auch in der Endgeschwindigkeit zu erzielen, sollte sofern der Einbau mit sämtlichen Verstärkungen der Karosse etc. möglich ist funktionieren, der RS6 Kombi erreicht ja beeindruckende Werte, der RS6 plus erstrecht!

 

Ich danke euch Jungs!

 

Joe

Beste Antwort im Thema

Was will er uns sagen...?:confused:

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten
am 1. Juni 2007 um 12:48

Hallo also bevor einen RS6 Motor verbauen würde, würde ich meinen 4.2 mit einem Kompressor austatten! Leistung nacher in etwa ähnlich allerdings weniger Problem um in Vorzuführen!

mit dem W12 würde ich nix machen ist doch kein 0-100 auto sondern eher 250 über längere zeit :-)

grüsse aus der schweiz

Themenstarteram 1. Juni 2007 um 12:58

@Bumphead

Ein Avant sogesehen auch nicht, Kombi verbindet man ja eher mit "Familienkutsche". :-p

Und die Sache mit dem vorführen, TÜV-Abnahme etc. meinst du sicherlich, ja das muss ja auch irgendwie im Bereich des Möglichen sein, denke ich.

Kompressorumbau? Ja ist aber auch im Bereich von 25 000 - 30 000 € und die selbe Leistung damit erzielen? Glaube ich auch nicht. Denke auch das ein Motoraustausch trotz sämtlicher Verstärkungen günstiger ausfallen würde als wenn wir unsere umbauen lassen würden, also bei meinem auf jeden Fall.

6.0 W12 (meiner) auf Biturbo umzubauen möchte so keiner wirklich anbieten, MTM, Hohenester, HGP und viele andere machen das nicht. Habe nur Angebote bekommen von einer Gruppe aus Hobbybastlern, TÜVlern und Kfz-Mechanikern, die sich gerne dem Turboumbau meines Gefährtes annehmen wollen würden. Das hieße aber auch keinerlei Garantie auf nichts, ein Privatprojekt mehr oder weniger.

Joe

am 1. Juni 2007 um 13:05

okey da gebe ich dir recht mit dem W12 stösst jeder an seine grenzen vorallem wäre es meines wissens der erste W12 Biturbo ich selbst hatte lange zeit den 4.2 liter im A8 allerdings fahre ich jetzt ein S2 mit ADU motor (RS2) Total revidiert und mit grösserem lader alles eingetragen ca. 17000 Euro und 0-100 4.5 sekunden sind keine schlechten werte ich möchte einfach sagen das S8 und A8 einfach kolosse sind welche zwar auch gute Werte erzielen allerdins nicht mithalten können mit den kleinen :-)

aber ich hoffe du findest jemand der di genauere auskunft geben kann und die Daten würden mich auch intressieren

gruss

am 1. Juni 2007 um 13:39

Du kannst mir ja den W12 Motor dann geben, dann wird mein 4,2er 8er auch schnellen ;-)

Den Umbau kannst du glaube ich vergessen, wir haben gesehen was für ein Aufwand es war, ein Audi 80 Coupé von 2,3er 5-Zylinder auf 2,8er 6-Zylinder umzubauen, obwohl alles an Technik aus praktisch dem selben Modell kam (Audi Cabrio).

Von dem her denke ich nicht dass es funktioniert....

Meine Frage: Warum holst du dir nicht einfach einen RS6 Plus?

Einen umgebauten W12 kannst du doch nie mehr verkaufen, und du hast jetzt 420 PS, der RS6 hat 450 PS, ich denke wegen der paar PS zahlt es sich nicht aus herumzubauen und ständig wegen einer Kleinigkeit liegen zu bleiben....

In Mobile stehen RS6 von MTM mit 520 PS herum, warum nicht gleich sowas?

Oder Mercedes-Benz S 600 V12 Biturbo mit 500 PS?

Oder Audi RS4 und den noch aufblasen? Hatte ein Freund mit 520 PS und der ging sauber ab. Vor allem weil da die Handschaltung ist ;-)

MFG

Themenstarteram 1. Juni 2007 um 20:43

@Bumphead

4.5 Sekunden können sich auf jeden Fall sehen lassen. :)

Diesen Wert auf meinem Flagschiff zu erreichen wäre traumhaft.

 

@PeterAS8

Eins vorweg, ich liebe meinen A8 die Karosserie ist Spitzenklasse und so wie ich ihn noch aussehen lassen werde, daran kommt kein Wagen in meinen Augen ran.

Das ist es eben, ich möchte wissen OB es funktioniert. Um den Aufwand geht es hierbei nicht den machen sich schon Leute.

RS6 Plus? Limousine habe ich davon nicht gesehen, nur Avant (Kombi) und eine "Familienkutsche" möchte ich nicht. Stehe einfach auf bullige Limousinen.

Den S600 Biturbo hatte ich schon in Erwägung gezogen um ehrlich zu sein, Werte stimmen alles top. Bloß das Äußere liegt mir nicht so. Würde zumindest einen mit der Rundumverspoilerung eines AMGs haben wollen.

RS4, Leistung auch angemessen, allerdings zu klein.

Möchte auch möglichst meine Automatik beibehalten.

Es muss machbar sein, aber scheinbar haben wir nicht genügend Tuner, die sich mit so was auf dem A8 beschäftigen.

S8 Biturbo, gibt es (Kostenpunkt 30 000 €, vorausgesetzt Handschaltung und wenn nicht, wird er auf Handschalter umgebaut, jemand der seine Automatik liebt, hat da nichts von)......W12 Biturbo habe ich auch noch nicht gesehen, stimmt.

Und unterschätze nicht den Unterschied zwischen Turbo-PS und sagen wir mal "normalen" PS. Turbos haben meist mehr Bums, wenns ums beschleunigen geht.

Joe

Zitat:

Original geschrieben von A86.0W12

Und unterschätze nicht den Unterschied zwischen Turbo-PS und sagen wir mal "normalen" PS. Turbos haben meist mehr Bums, wenns ums beschleunigen geht.

Das ist meist aber ein gefühlter Wert - deshalb meint jeder Diesel-Fahrer ja auch, dass sein Wagen so mächtig Druck macht...die Beschleunigungswerte sprechen da aber eine andere Sprache :D

Du liegst aber auch falsch, wenn Du sagst, dass es hier in Deutschland keine oder zu wenige Tuner gibt - ich denke, dass auch Dein Budget hier einfach nicht ausreicht. Kannst Du es nicht selber (wovon ich ausgehe, wenn ich das hier so lese), dann kostet so ein Umbau sehr, sehr viel Geld - alleine, weil es sauber und haltbar verbaut werden muss. Stichwort Gewährleistung...

Und da ist auch ein Knackpunkt: Das bleibt auch für einen Tuner eine Schrauberei, weil sowas praktisch noch niemand gemacht und auch keine Notwenidgkeit gesehen hat.

Sowas ist eigentlich ein Projekt für Leute, die selber schrauben können, aber auch das nötige Kleingeld haben - von der Stange gibt es da nix und genau das treibt den Preis in eine Regtion, die das Vorhaben nicht mal annähernd lohnendwert erscheinen lassen würden (vom Sinn brauzchen wir hier ja nicht sprechen ;) ).

Themenstarteram 2. Juni 2007 um 0:29

@Lex

Sagt ja auch keiner, dass dieser Umbau für ein Appel und nem Ei geschehen soll. Man sollte nicht am falschen Ende sparen, richtig.

Mit den Tunern war das aufs Forum bezogen nicht Deutschlandweit ;)

Ob es sich lohnt weiss ich nicht und das weisst du auch nicht, da man hierfür den Kostenpunkt erfahren müsste und einen Schätzwert der Leistungswerte anschließend.

Dachte mir halt bevor ich meinen W12 in die Hände von einer Gruppe aus Hobbybastlern, Tüvlern und Kfz-Mechanikern gebe, Kostenpunkt liegt hier auch bei fast 30 000 €, wenn ich die Leistung erzielen möchte, die ich im Kopf habe, d.h. 5 Sekunden von 0 auf 100km (Schmerzgrenze nach oben liegt bei 5.5sec), derzeit liegt mein Wagen zwischen 5.9 und 6.1 Sekunden und ich möchte möglichst eine Endgeschwindigkeit von 300km/h, am liebsten echte 300km/h, probiere ich es mit einem Motorblocktausch und den entsprechenden Verstärkungen.

Aber wahrscheinlich ist es wirklich eine Geldfrage, denn man kann eigentlich alles machen, sofern das Geld stimmt.

Joe

am 2. Juni 2007 um 0:31

Der Motor des Bentley Continental GT wäre doch perfekt. Stammt doch auch vom W12 ab.

Themenstarteram 2. Juni 2007 um 0:36

Zitat:

Original geschrieben von 320hengst

Der Motor des Bentley Continental GT wäre doch perfekt. Stammt doch auch vom W12 ab.

Ich glaube das würde dann doch mein Budgetrahmen sprengen, möchte gar nicht wissen, was so ein Motor kosten würde. :p

Joe

am 2. Juni 2007 um 20:10

Hallo,

der RS6 Motor paßt nicht in die A8 Karosserie. Die Turbos stehen an der Karosserie an. Da muß alles gedängelt werden. Man bedenke, daß es sich um eine Alu-Karosserie handelt!

Ich gebe Dir den guten Rat. Laß den W12, wie er ist und hol' Dir einen anderen zusätzlichen A8 oder S8, den Du nur zum basteln nimmst. So eine große Umbauaktion an einem Auto, daß man tagtäglich braucht, ist nicht zu empfehlen. Außerdem habe ich den Eindruck, daß Du den Aufwand nicht richtig einschätzen kannst. Der ist nämlich, wie meine Vorredner schon gesagt haben, immens.

Gruß,

hotel-lima

Also. Um mal Nägel mit Köpfen zu machen für das Projekt. Ich kenne über eine ecke jemanden, der einen RS6-otor in den A8 ingebaut hat. Persönlich kenne ich ihn nicht. Ich weiß aber, dass er ihn irgendwie reingebracht hat, und dass es viel arbeit war. Aber an der elektronik hats gescheitert, er hat den motor wieder ausgebaut und wieder verkauft - wenn einer den motor reinbekommt und dann wieder ausbaut hat das einen grund. Bei unserem Projektfahrzeug an der uni haben wir einen S4-V8 eingebaut, und es hat ungelogen einige wochen gedauert, bis wir unter zuhilfenahme von extrem teurer (5-stellig) Hardware, dem S4-Motor-steuergerät vorgakeln konnten, dass alle anderen steuergeräte auch vorhanden sind - das MotorSTG will auch das passende ABS- und ESP-STG, die richtige ESP-Pumpe, die rictige servolenkung und vieles mehr am CAN-Bus haben. Um die RS6-Maschine zum laufen zu bekommen musst du das alles einbauen, was aber (ESP und ABS) nicht zum fahrzeug passt. Das musst du alles simulieren, damit das läuft. Für nen kompressor sind 5-8000 realistisch, nur als tipp.

Vince

@Clawfingr: Du meinst den neuen V8 mit Kettentrieb? In welches Auto habt Ihr den denn gebaut :) ?

Themenstarteram 3. Juni 2007 um 19:17

@all

Stimmt die Elektronik des Wagens müsste auch angepasst werden, dass hatte ich nicht bedacht.

Zitat:

Original geschrieben von hotel-lima

Außerdem habe ich den Eindruck, daß Du den Aufwand nicht richtig einschätzen kannst. Der ist nämlich, wie meine Vorredner schon gesagt haben, immens.

Könnte sein, nur auf der Suche nach weiterer Leistung gebe ich nicht auf so lange es immer jemanden gibt, der sagt, dass es nicht unmöglich sei. Die Hoffnung stirbt zuletzt. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Clawfinger

Für nen kompressor sind 5-8000 realistisch, nur als tipp.

Auf einen S8 bezogen oder auf meinen W12? Das du jemanden kennst, der meinem W12 einen Turbo/Biturbo einbauen würde, erwähntest du bereits.

Zudem wärst du der Einzige dem ich diesen Umbau zutrauen würde (egal ob nun Kompressor oder Turbo/Biturbo) bzw. du würdest mich an solche weiterleiten, denen du so etwas zutrauen würdest, du selbst sagtest ja du hättest im Moment keine Zeit, erst nach dem Studium. Anhand deiner Beiträge lese ich Kenntnis und Interesse in diesem Bereich heraus, daher mein Vertrauen.

Habe nämlich auch von jemand anderem ein ähnliches Angebot bekommen wie du es mir einst machtest.

Aber ich weiss nicht so recht, es ist halt immer so eine Sache mit "Privatprojekten", da fragt man sich ob alles richtig verbaut wurde und ob sich diejenigen ausreichend mit meinem Modell beschäftigt haben etc., nicht das ich ihn dann ein Monat fahre und dann fliegt er mir um die Ohren ---> Motorschaden!!!

 

MfG

Joe

am 3. Juni 2007 um 21:12

Hallo ,

darf ich mal fragen wie alt Du bist und ob Du mit beiden Beinen im realistischen Leben stehst?

Es kommt mir so vor, als wenn sich hier jemand, dem wohl gar nicht bewusst ist was 420 Ps bedeuten, sich wichtig machen will.

Und leider springen andere noch auf diesen Zug auf.

Man sollte ab einer bestimmten Leistung einen psychologischen Eignungstest machen, bzw .die Leistung an ein gewisses Alter koppeln, damit manche Leute nicht sich und andere gefährden.

Micha

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Motortausch 6.0 W12 gegen RS6 Biturbo-Motor? Einbau möglich?