ForumCivic 10
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Motor / Chip Tuning Civic X FK/FC

Motor / Chip Tuning Civic X FK/FC

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7)
Themenstarteram 26. Januar 2019 um 14:57

Ein kurzes Vorwort von mir:

Ich wollte ein Thema eröffnen, wo es ausschließlich um das Motortuning

vom Civic der 10. Generation geht, das heisst, um verschiedene Map`s,

oder um eine individuelle Kennfeldoptimierung.

Wer kennt seriöse Quellen/Tuner oder hat eigene Erfahrung von der relativ

jungen 10. generation. Am besten natürlich von Standorten/Firmen aus Deutschland.

Es wäre auch hilfreich, keine Infos von Hörensagen usw. weiterzugeben, die nicht belastbar sind.

Mir persönlich geht es darum, eventuell die Vmax Sperre des CVT aufheben zu lassen,

ohne gleichzeitig den Motor aufzupumpen. Man kennt diverse Videos auf YT,

ich kenne jedoch noch keinen Fall aus Deutschland, wo die elektronische

Sperre vom CVT aufgehoben wurde.

Von der Leistung bin ich mit dem 1.5 sehr zufrieden, ein "humaner" Boost käme

später vielleicht aber dennoch in Betracht.

Zum Vergleich Den 1.5 T gibt es z.B. auch im neuen Honda CR-V,

nur dort auch mit 193 PS und 243 NM.

Hat Honda dort den Aufwand betrieben, und für den CR-V eigens ein neues CVT

entwickelt, was mehr NM aushält, oder wegen 11 PS die Motorhardware geändert?

Das kann ich mir nur schwer vorstellen. Aber ich lasse mich natürlich gerne aufklären.

Ich freue mich auf sachliche Diskussionen.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 15. Juli 2019 um 23:57

Zitat:

@EG_XXX schrieb am 11. Juli 2019 um 12:40:48 Uhr:

So müde FK2R und FK8 Werte kommen meistens zustande wenn die Fahrzeuge zu heiß sind FK2R ist das Problem der LLK beim FK8 ist es besser geworden mit der Kühlung, aber der nimmt sich auch zurück wenn die Karren recht gequält werden. Auch bizzare Prüfstandswerte von 275-280ps von einigen Zeitschriften kommen zustande wenn die Fahrzeuge knacke heiß auf die Prüfstände gestellt werden.

...also deutest du eine hondaverschwörung an? den civic stellen sie heiß auf die

rolle, und auf die piste, und die mitbewerber natürlich abgekühlt...

manchmal denke ich wirklich, du drehst es immer so, wie du es brauchst.

(ohne dich jetzt persönlich angreifen zu wollen)

329 weitere Antworten
Ähnliche Themen
329 Antworten
am 20. Juli 2021 um 22:57

Zitat:

@hotnight schrieb am 20. Juli 2021 um 15:10:11 Uhr:

Weshalb ist D schneller als S ?

Vielleicht weil in S die Gänge simuliert werden und bei D nicht unbedingt immer?

Ist mir bei 0-200 km/h Messungen aber auch auf-gefallen dass man in D jedesmal schneller ist als in S.

am 20. Juli 2021 um 23:01

Zitat:

@Zapfwagen schrieb am 19. Juli 2021 um 20:00:42 Uhr:

sicher? volksteuer hat doch seit vielen jahren nur noch DSG. da gibts keine

wandlerautomatik mehr.

Anscheinend ja, der 1.8 TSI wurde laut Wikipedia zwischen 06/2014–2019 gebaut und dort steht auch eindeutig 6-Gang Automatik, alle anderen Motorvorianten gab es mit DSG oder halt Handschaltung.

Bei Beschleunigungsvideos/Tachovideos auf YouTube ieht man es auch (das bilde ich mir zumindest ein), die Schaltvorgänge wirken richtig langsam im Vergleich zum DSG.

Wird immer wilder was die Tuner rund um den Erdball um den 1.5 Turbo herum zaubern.

5,23 Sekunden von 0-100

https://www.youtube.com/watch?v=SqWlf9J9K6c

:)A truly epic engine from Honda...

What a shame, dass wir in Europa künftig darauf verzichten müssen...*kotz*

am 18. August 2021 um 0:40

Zitat:

@EG_XXX schrieb am 16. August 2021 um 19:14:56 Uhr:

Wird immer wilder was die Tuner rund um den Erdball um den 1.5 Turbo herum zaubern.

5,23 Sekunden von 0-100

https://www.youtube.com/watch?v=SqWlf9J9K6c

Liegt wahrscheinlich am Kameramikrofon, aber der klingt im Innenraum so leise, wenn ich reintretete heult meiner viel lauter, selbst wenn ich nur bis bei 50 oder 60 Kmh beschleunige :D

Den thailändischen Tuner hier finde ich auch noch sehenswert, schön mit Motorkonrollleuchte an:

https://youtu.be/rmJT6hyYieA

Der Thailänder geht krass vorwärts - MKL könnte an sein wenn etwas an der OBD Diagnose hängt?!

Zitat:

@EG_XXX schrieb am 18. August 2021 um 08:56:53 Uhr:

MKL könnte an sein wenn etwas an der OBD Diagnose hängt?!

Das hat bei mir nie ein Auto gestört. :)

8,7 auf 140 das ist schon grob ^^

https://www.youtube.com/watch?v=OaS7YFmuJVM

Rev it up hat nochmal nachgelegt

5,14 Sek von 0-100

13,17 Sek auf der Viertelmeile

https://www.youtube.com/watch?v=2Q-gG0EKjUE

Themenstarteram 26. August 2021 um 20:20

mittlerweile bietet fast jeder software für den 10` er an. am

häufigsten die kleinen boxen, die man am steuuergerät im motorraum ansteckt.

plug and play sozusagen. auch mit sehr mildem tuning, z.b. 30 ps+ und 40 nm +

Lasst bitte die Boxen bleiben! Vernünftig über das OEM Steuergerät abstimmen dann ist es sauber und save das dem Motor nix passiert.

Themenstarteram 26. August 2021 um 21:34

korrigiere mich bitte, aber das softwaretuning über obd ist doch

auch nur eine feste map, die nicht individuell auf jedes auto angepasst

wird. das macht team vtec doch auch so. stecker dran, draufspielen, fertig.

die tuning box täuscht halt u.a. andere werte vor, aber im endeffekt wird

mehr sprit eingespritzt, bzw. andere ein/auslasszeiten und luft.

(vereinfacht geschrieben)

dieser hersteller gibt z.b 5 jahre motorgarantie "gratis" bei der milden

leistungsstufe.

DTE Tuning

fast keiner macht ein nur auf das eine auto abgestimmte tuning, sondern spielt fertige

maps drauf.

und "dass dem motor nix passiert" bei OBD-tuning ist relativ: selbst bei super seriösem

tuning bleibt eins- eine deutlich erhöhte mehrleistung, die zweifellos die komponenten

mehr belastet, und mehr thermische energie bedeutet. die frage ist also,

was ist empfehlenswerter? ein einfaches tuning mit nur + 30 ps, oder

"professionelles" chiptuning mit + 70 ps. wo stirbt der motor wohl früher? ;)

Falsche Gedanken, die Fahrzeuge sind ab Werk auf die klimatischen Bedingungen in aller Welt angepasst und müssen bei -50 Grad in Sibirien sowie in der Wüste Gobi bei +50 Grad funktionieren. Heißt die Kennfelder deines Hondas sind so abgestimmt damit in jeder lebenslage ob auf Mehreshöhe oder im Himalaya das Fahrzeug perfekt funktioniert. Jedes Fahrzeug ist individuell und wird von deinem Tuner quasi auf die vorhandenen Bedigungen angepasst. Klar wird es auch magerer gestellt Sauger oder dem Turbo mehr boost gegeben aber immerhalb der Parameter die es zulässt. Ein guter Tuner hat auch immer das Ganze im Blick (lässt auch den Hersteller eigenen Schutz aktiv) und spielt nicht nur Stumpf Basemaps auf, normalerweise wird grad bei OEM Autos wo jetzt nicht irendwas verändert ist wie Ladeluftkühler, Luftfilter, Downpipe, Catback simple aufgespielt, es werden Überprüfgungsfahrten gemacht und das Gemisch entsprechend auf dein Fahrzeug angepasst, denn selbst Werksfahrzeuge sind nicht immer gleich. Unterschiedlicher Sprit, unterschiedlicher Pflegezustand, abweichende Laufleistungen usw.

Mit einer Box habe ich selber schon Erfahrungen gemacht, war sogar beim Hersteller und hab es von einem Programmierer vorort noch einstellen lassen. Schlussendlich ein Jahr Später Downpipe, DPF, Mittelschalldämpfer etc. alles geschmolzen und im Eimer.

Mit Software auf dem OEM Steuergerät hatte ich bisher noch keine Prolbeme, außer bei meinem letzten Motor da hat es der Tuner mit der Zündung übertrieben, was bei dem Motor eigentlich gar keinen Sinn macht (Irridium Kerzen sind nach 25.000km immer wieder gestorben obwohl sie 100.000 km halten sollten)

Und nochmal zu deinem Text

"die tuning box täuscht halt u.a. andere werte vor, aber im endeffekt wird

mehr sprit eingespritzt, bzw. andere ein/auslasszeiten und luft.(vereinfacht geschrieben)"

das is genau das nicht nur vereinfacht geschrieben sondern die Boxen - auch die guten Boxen sind relativ einfach gestrikt. Glaube nicht das die VTC und VTEC Logiken, Einspritzdruck, boost, Zündwinkel, Lastwechselogiken, Spritsorte, Kraftstoffkennfelder etc. betrachten. Das betrachtet ein guter Tuner nämlich immer alles. Auch musst Du immer beachten das ein Tuner wie 7mod, RPerfomance, doctronic, japansports, Teamvtec usw. (auf Honda spezialisierte Tuner) entsprechende jahrelange Erfahrung bzw. Herdenwissen mitbringen weil sie sich weltweit mit Tunern austauschen und die Software entsprechend "Packen"

Soll jeder seine Erfahrung von mir aus machen mit den Boxen ich habe sie persönlich gemach weil ich es einfach ma wissen wollte hatte Glück das Turbo und Motor noch überlebten... möchte euch bzw. euren Geldbeutel nur mit 22 JAhren Tuningerfahrung von Kopfschmerzen bewahren. :-D

Themenstarteram 26. August 2021 um 22:59

danke für deinen ausführlichen text. :)

Zitat:

@Zapfwagen schrieb am 26. August 2021 um 21:34:48 Uhr:

 

DTE Tuning

600 Euro sind aber auch eine Ansage :eek:

Also ich bin aus dem Ganzen raus, finde der 1.5T hat mehr als ausreichend Power, da wird nix mehr verändert :rolleyes:.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Motor / Chip Tuning Civic X FK/FC