ForumMondeo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mein Mondeo bringt mich um den Verstand, nur noch Probleme!!!!

Mein Mondeo bringt mich um den Verstand, nur noch Probleme!!!!

Themenstarteram 4. August 2007 um 20:47

Hi ich habe Fette Probleme mit meine Mondeo Bj ende 94 1.8 L, 16 V,172000 gelaufen!!!

1. Extremen sprit verbrauch von 12 l im Stadt verkehr auf der Bahn ca 9-10 L.

2. Heftige Knackgeräusche Vorne wenn ich zb in 30 zone bei unebener Strasse Fahre,

2 Werkstätten und Tüv ( Gebrauchtwagencheck) meinen es sei alles feste und in ordnung.

Nun habe mir vor 3 Mon Stossdämpfer von Gabriel (Ebay) gekauft ,eingebaut ,und habe jetzt gepfeife und geschaukel vorne vom feinsten.nun verkäufer hat mir neue geschickt ,üblege echt ob ich diese einbauen soll, hat jemand erfahrung mit Ebay gabriel stossdämpfer?????

3. Wenn ich zb morgens los fahre läuft der Motor Bitter unrund , nach 1-2 Km wieder nun ja besser fast rund,

4. Und der Hammer Schlägt hin, beim kuppeln vom 1 in den 2 gang Quitsch geräusche, und noch erhöhten wiederstand beim schalten,(Geht überhaubt nicht sauber rein).

5. leistung echt beschies.... autobahn von 100 bis 180 kmh turb schleichend langsam,

Habe luft filter , Kerzen, Zündkerzen, Spritfilter neu gemacht,keine Beserung,

Drosselklappe gereinigt, luftmengenmesser incl drähte sind sauber( sieht weiss aus ),

Was für öl empfehlt ihr mir atu und ford meinen 5W30 , habe den Wagen vor ein Jahr vom Hinterhof Händler gekauft und 15 W40 eingefüllt Gibt es Probleme wenn ich jezt zb 5W40 mit Filter wechsel????

Bitte Um HIILLFFFEEEEEE

Wäre cool und nett wenn mit jemand zu jeden einzelnen punkt tipps und Tricks geben könnte, um diese fehler beheben zu können.

Dank im Vorraus

bin für jedeHilfe sehr Dankbar

 

 

Ähnliche Themen
42 Antworten
Themenstarteram 17. August 2007 um 20:57

Grins ok eben 1.7 t, du fährst ja auch nen kombi, meinte auch im beitrag vorher werde die antiebswellen checken lassen,

kann das sein das bei den zündkabeln einfetten ,

nur kurz zur besserung kommen kann und keine dauerlösung? da es durch den zündfunken doch verbrannt wird:confused:

gruss

Themenstarteram 18. August 2007 um 7:14

Tach zusammen ,

Ich glaube ,daß ich nen fettes Riesen Problem jetzt habe.

Nun wie vorher beschrieben mit der Kompressionmessung, habe heute nach der Arbeit mit nen Arbeits kollegen den motor mal angeschaut,er ist kkfz mechaniker und seit 20 jahren aus dem beruf raus .

Aber trotzdem haben den Öldeckel (einfülldeckel) bei laufenden Motor abgemacht,

und es wird stark luft sowie sprit geruch raus geblasen.Ist das normal???

Und die auspuffabgase riechen nach Öl,

Habe keinen weissen Ölschlamm am öldeckel sowie öl Film im kühlwasser kreislauf.

Der Motor hört sich an wie ein Traktor beim Fahren ( zurück nach Hause 30Km/h).

Nun alles seid der Kompressions messung, erst war er am bocken beim Beschneunigen

so ca alle 2 minuten jetzt durchgehend .

kann ich dafür die Werkstatt verandwortlich machen? so das er mir den Schaden Gesetzlich beheben muss?

Nur komisch das er sagt das alles in ordnung sei, kompression auf allen Pötten ca 12-13 bar,und jetzt sowas.

Oder zweite möglichkeit:

Habe den wagen ca,10.2006 vom Händler gekauft wo auch auf dem Vertrag Gewährleistung 12 monate steht.

Muss der Händler (verkäufer) den Motor in Ordnung bringen?

Habe ich das gesetzliche recht darauf?

Und was könnte dies sein mit dem Bockenden Motor evtl Ventile Platt?

War der Leistungsverlust und der hohe Spritverbrauch der Vorbote?

Bitte um Hilfe , und Tipps:(

 

Prüf mal den Stecker der Lambdasonde und lass den Meister alle Kerzen rausnehmen und schau sie dir an! Ist eine total schwarz, wärend alle anderen gut aussehen, ist dieser Zylinder tot! (Daher der Spritgeruch aus dem Deckel! Das Benzin wird nicht verbrannt und gelangt ins Öl!)

Der Wagen lief kurz ganz gut, nachdem der Händler an den Kabeln was gemacht hat! Also soll er das nochmal machen oder tauschen!

Wenn eine Kerze mit Öl verkrustet ist, die Kerzen gleich mit machen...

Kerzenbild auf Wikipedia

MfG

Themenstarteram 18. August 2007 um 13:10

HI, was heisst das dann für mich wenn ein zylinder Tod ist?

muss die werkstatt komplett dafür aufkommen für den endstandenen schaden?

was würde das ca für mich kosten ,wenn keiner bezahlen will?

ist das den normal das luft aus dem öldeckel Nocken welle geblasen wird`?

werde aber erstmal nachgucken lassen , wegen kerzen und co.

gruss

also eine gewisse menge an luft kommt oben raus...is bei mir genauso...nur sollte es nicht extrem nach abgasen riechen

am besten du legst den öldeckel einfahc nur so aufs gewinde.....wenn er dann anfängt leicht zu hüpfen ist alles normal.......er darf nur nicht runterspringen von allein.....dann bläst er zuviel abgase ins gehäuse und der druck steigt so stark an das der öldeckel dann rausfliegt.....also hüpft dann so hoch das er nichtmehr an der richtigen stelle aufsetzt......

und sooo schlecht zieht der 1.8ter nu auch wieda nich...hab gerade eben ne c-klasse 180 kompressor abgezogen....;-)...hab zwar jeden gang bis 6500u/min gefahren aber er onnte mich net überhoen...und hatte dann bei ner zweispuhrigen t-kreuzung die besseren nerven....;-)

aba zurück zu deinem problem......also ich denke mal das johnes mit "toten" zylinder nur meint das die jeweilige zündkerze keinen muks mehr von sich gibt.....also das kraftstoffgemisch nichtmerh gezündet wird....daher wird sie dann auf dauer schwarz verklebt....könnte sein das nen zündkabel im arsch ist.....ist ja beim zetec auch ne krankheit......

also soll der kfz fritze nochma guckn...wenn er was kaputt gemacht hat muss er auch den entstandenen schaden tragen....

grüße

Themenstarteram 19. August 2007 um 7:17

gut zu lesen so was, nun mache mir ernsthaft sorgen weil es ja aus dem öleinfülldeckel nach sprit richt, sowie oelgeruch aus dem auspuff, nur komisch das kompression in ordnung sein soll:eek:

nun werde montag nochmal zur werkstatt fahren ,und weiter zb. heute mit fahhrad zur arbeit fahren;)

aber nun zur frage ,wenn der motor ( ventile platt sind ),

muss der händler mir neue einbauen?

weil wegen habe dort gekauft am 10.2006 und vertraglich 12 mon. gewährleistung.

oder kann der sich irgendwie raus reden ,

?????????????????

hat jemand da mit erfahrung???

bitte um tippse?

und hilfe

da ich von sowasleider kein plan habe.

mir bleibt nur die möglichkeit morgen den adac zu bestellen, soll der mal nachgucken,

weil irgend wie will sich doch eh jede werkstatt rausreden, ist doch normal. leider

gruss

PS, werde dieses gleich mal ausprobieren mit dem hüpfenden öldeckel grins:D

 

Platte Ventile ---> Haftung = keine!

Da schon mehr als 6 Monate vergangen sind, musst du nachweisen, dass der Schaden schon vor dem Kauf da gewesen ist. Es ist schier unmöglich, dies nachzuweisen! (Zumal es keine Woche braucht um ein Ventil zu zerschweißen!)

Gewisser Spritgeruch im Ventildeckel kann normal sein, wenn ein Zylinder nicht zündet! Das Benzin schlägt sich auf der kalten Zylinderwand nieder und gelangt ins Öl. Gleichzeitig wird Öl in den Zylinder gerissen, da es durch den Sprit verdünnt wird und nicht mehr von den Ringen mitgezogen wird. Dadurch kann beides mit den Problemen an der Zündung zusammen hängen.

Das Benzin, das ins Öl gelangt, soll im Ventildeckel verdampfen und wird dann durch den Schlauch der hinten am Ventildeckel sitzt und dann zum LuFi geht, abgezogen werden!

Durch den Schlauch wird der Ventildeckel entlüftet. Daher ist kein großer Überdruck möglich!

MfG

Hallo Dortmunder,

 

zuerst zur Gewährleistung:

Wie Johnes schon korrekt beschrieben hat, musst du nach Ablauf von 6 Monaten nach dem Kauf dem Händler nachweisen können, dass der Mangel am Fahrzeug schon beim Kauf bestanden hat, was in diesem Fall nahezu unmöglich ist. Darüber hinaus bist du ein nicht freigegebenes Öl in deinem Motor gefahren.

 

Ein Ventilschaden sowohl Einlass- als auch Auslassseitig hättest du bei dem Kompressionstest deutlich gesehen, da die Kompression aber i.O. ist würde ich mir über evtl. Ventilschäden erstmal keine Sorgen machen.

 

Das dein Wagen nach Benzin riecht würde ich ebenfalls auf ein defektes Zündkabel bzw. eine defekte Zündkerze schieben. Immerhin wird 1/4 des Benzin/Luftgemisches in deinem Motor nicht mehr gezündet. Dies gelangt zu einem Teil ins Öl (aus den von Johnes genannten Gründen) und zum anderen Teil durch die Abgasanlage aus dem Motor (was wiederum für den Kat überhaupt nicht gut ist).

Schaue dir hierfür unbedingt das Kerzenbild an und lasse von der Werkstatt die Zündkabel tauschen !!!

 

Dein Knacken beim Kuppeln, Beschleunigen und Bremsen hört sich m.E. nach einem defekten/porösen Motorlager an. Wie du ja auch schon geschrieben hast, bewegt sich dein Motor ja auch stark. Ich würde auch dies mal prüfen und ersetzen.

 

Insgesamt sind die Kosten noch überschaubar. Ein neues Kabel bzw. eine neue Kerze ist kostentechnisch nicht der Rede wert und auch der Tausch eines Motorlagers sollte sich im Rahmen halten.

 

MfG

Themenstarteram 20. August 2007 um 16:28

Danke euch für die Hilfreichen Tippse,

habe gerade den adac bestellt ,soll er mal nachschauen was mit der karre los ist,

muss ja gleich arbeiten und keine lust auf motorschaden wenn ich noch fahren sollte.

gruss werde euch auf dem laufenden halten,

gruss;)

Themenstarteram 20. August 2007 um 17:24

Tach,

jipieh mondy rennt wieder, gelber engel hat herausgefunden das zündkerze platt war.

zum glück hatte ich meine alten noch im kofferraum liegen, werde vorsichts halber neue kaufen.

Jeze kann ich in ruhe die karre fertig machen, zb stossdämpfer, motorlager, und buchsen von querstabi,

Ist das ne aufwendige arbeit die motor lager zu wechseln??? was kostet dies ca??

,und dank noch mal für eure hilfreichen tippse.gruss

Hallo Dortmunder !

Ich bins, Uwe aus Mülheim Ruhr. Hatten ja oft wegen meines Scorpio gesprochen. ( Froststopfen, Heizung usw. ) Habe das Teil 2005 verickert und fahre seit dem Mondeo MK I aus Dez. 1993. 66 KW, 1,6 Liter. Ist zwar ein null-acht-fuffzehn-auto aber seit 2005 läuft das Teil ohne Probleme.

Antworte dorch mal.

Uwe

Themenstarteram 19. November 2007 um 4:27

Hi, sorry ich blaube du verwechselst mich mit jemanden, fahre nen mondeo, und keine checkung vom scorpio,,grins

gruss

Hallo !

Sorry. Das andere Mitglied nannte sich nicht Dortmunder, sondern hat sich immer mit Grußformel Dortmunder verabschiedet. Verwechslung.

Uwe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mein Mondeo bringt mich um den Verstand, nur noch Probleme!!!!