ForumMondeo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mondeo MK3 18" Felgen auf Serienfahrwerk

Mondeo MK3 18" Felgen auf Serienfahrwerk

Themenstarteram 20. Januar 2007 um 23:53

Hallo Zusammen,

ich plane mir ein paar 18"- Felgen zuzulegen - genauer gesagt die Felgen vom Focus ST. Jetzt frage ich mich, da ich den Wagen wenn überhaupt nur moderat und auch erst frühestens nächstes Jahr tieferlegen werde, ob diese Dimension überhaupt Sinn macht. Liegt der Wagen durch die größere Auflagefläche besser auf der Straße, oder erreiche ich mir den 16 Zöllern und ein paar guten Schlappen den gleichen Effekt?

Ich habe auch mal gelesen, dass die Höchstgeschwindigkeit durch die größeren Felgen abnimmt - ist dies real der Fall, oder nur durch eine Tachoabweichung? Denn wenn ich durch die 18"er langsamer unterwegs bin, mehr Sprit verbrauche und im Endeffekt weniger Fahrkomfort habe als vorher, verklemm´ ich mir das. Die Optik ist sicher auch ein Aspekt, aber mir geht es mehr darum, den Wagen etwas stabiler auf die Straße zu bekommen...

LG

Tawolgany666

Ähnliche Themen
31 Antworten

Hallo Tawolgany 666,

ich rate Dir laß es sein. Wer schön sein will muss leiden.

Außer der Optik und einer satteren Straßenlage im Grenzbereich für Spritztouren auf dem Nürburgring hast Du nur Nachteile.

Der Mondi hat schon mit den normalen Rädern für meinen Geschmack ausgezeichnete Fahrwerksqualitäten. Zu den von Dir aufgezählten Nachteilen kommt noch hinzu, dass mit einem steiferen Lenkverhalten zu rechnen ist und der Pflegeaufwand je nach Felge arbeitsintensiv ist.

LGp7b

Huhu....

:D...ich würds immer wieder tun....bestimmt sogar !

Liebe Grüsse

Richard

Ich würd mir die 18er auch immer wieder aufziehen... sieht einfach klasse aus... auch der Spritverbrauch, Geschwindigkeit juckt mich nicht...

Themenstarteram 21. Januar 2007 um 10:23

Erstmal Danke für Eure Meinung!

Du hast sicher Recht, p7b, aber eben genau um eine Verbesserung des Fahrverhaltens geht es mir ja. Der Mondeo hat zwar ein gut abgestimmtes Fahrwerk, zeigt aber dafür Schwächen im Grenzbereich. Und den sehe ich aufgrund von fehlendem ESP durchaus auch mal außerhalb des Nürburgrings.

Wird denn die Haftung und das Fahrverhalten nur durch einen Satz 18- Zöller positiv beeinflusst, oder ist dafür eine Änderung am Fahrwerk nötig? Man kann den Mondeo ja auch direkt ab Werk mit den 18"- Felgen ordern...hat das zufällig mal Jemand hier gemacht und hat ein Pic für mich? Mich würde mal interessieren, wie er mit den Felgen ohne Tieferlegung aussieht...

Ich hab andere Felgen wie du... für ein Pic muss ich gucken...

Ich persönlich finde die Straßenlage schon um einiges besser... allerdings kommen schläge von schlechten Straßen schon viel stärker durch...

Direkt geordert hab ich die 18er auch nicht... es waren Alu 16´´ auf dem Mondeo und hab die 18er bei ebay erstanden...

Bei dem Foto guck ich mal...

Gruß

Epex

Hi,

ich bereu meine 18" auch nicht. Der Wagen sieht damit Todschick aus.

Um ärger mit den Boy und Girls von Grün/Weiß (bzw. in einigen Bundesländern nennen sie sich Blau/Weiß) e.V. auszuschließen sollte im Vorfeld geklärt werden, ob diese Focus ST Felgen auf nen Mondi zulässig sind. Aus dem Schneider bist Du, wenn Du vom fFH eine Unbedäklichkeitsbescheinigung bekommst (erspart die Vorführung beim TÜV). Ansonsten mit dem Gutachten zum Tüv und eintragenlassen.

mfg

Themenstarteram 21. Januar 2007 um 11:06

@Epex121

Das mit dem Pic wäre super...und wie verhält es sich mit dem Komfort im Allgemeinen?

@Blackybelt

Die Freigabeerklärung von Ford für die Felgen hab´ ich ja schon im Handschuhfach liegen - das wäre ja das Schöne daran. Die Focus ST- Felgen sind von der Einpresstiefe und der Größe exakt identisch mit den 18"- Felgen vom Werk für den Mondeo.

Ärger mit den freundlichen Strafzettelverteilern brauche ich also nicht zu fürchten...

@ Tawolgany666

Dann ist alles in trockenen Tüchern !!! Viel Spaß mit den Felgen :)

ich war nur deshalb etwas skeptisch da die org. mondeo ST-Felgen 7,5J haben und die Focus ST Felgen, die ich bei EBay sah, 8j . Daher ist es nicht selbtverständlich. das das problemlos geht.

mfg

Ein größeres und breiteres Rad ist dadurch auch meistens viel schwerer. Das führt zum einen dazu das das Auto besser geradeaus läuft, aber zum Anderen eine größere ungefederte Masse hat. Die Federung spricht nicht so feinfühlig auf unebenheiten in der Straße an, poltert dann schon mal über größere hinweg. Spiel im Achse/Lenkbereich wird sich bei größeren Rädern dann auch stärker bemerkbar machen.

Da mir der Fahrwiederstand meiner großen Räder zugroß war habe ich jetzt wieder eine Nummer kleiner genommen. Mir gefältt das vom Fahren her besser. Optisch kann ein Rad aber nicht groß genug sein. Jedem das seine.

@Tawolgany666

Mahlzeit, habe Dir mal zwei Bilder von meinen originalen ab Werk

verbauten 18er angehängt. Im gegensatz zu meinen jetzt 16 Zoll Winterreifen, habe ich keinen Nachteil in Bezug auf Federkomfort und Verbrauch festgestellt.

Gruß

andy

Und hier das zweite Bild.

Gruß

andy

Themenstarteram 21. Januar 2007 um 12:52

Cool, danke für die Bilder! Ist denn Dein Mondeo auch nicht tiefergelegt?

@Blackybelt

:eek: Da werd´ ich doch in der Freigabe gleich nochmal nachschauen müssen...ich bin der Meinung, dass die 8" auch drin standen, bin mir jetzt aber nicht mehr sicher...

@Tawolgany666

Hey,

nein, meiner hat die Serienausstattung ohne tieferlegung.

Gruß

andy

Themenstarteram 21. Januar 2007 um 13:56

Ich frage nur, weil ich schon sehr oft gelesen habe, dass 18"- Felgen ohne Tieferlegung nicht gut aussehen sollen und der Wagen zu hoch liegt...Deine Bilder sind der erhoffte Gegenbeweiss für mich...THX!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mondeo MK3 18" Felgen auf Serienfahrwerk