ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Maßnahme 45F2 - A-ABS/ ESP- Steuergerät

Maßnahme 45F2 - A-ABS/ ESP- Steuergerät

VW Golf 5 (1K1/2/3)
Themenstarteram 22. Juni 2017 um 10:28

Hallo,

habe heute mal zufällig ins erwin geschaut und festgestellt, dass es für meinen Golf eine Maßnahme gibt.

LFD. NR. 1

MASSNAHME 45F2

START 20.06.2017

BEZEICHNUNG A-ABS/ ESP- Steuergerät

KRITERIUM 01

TPI: 2046259/5

Einen Brief habe ich noch nicht bekommen.

Zitat:

 

Technischer Hintergrund

An Fahrzeugen mit ABS/ ESP- Steuergerät (MK-60) eines begrenzten Fertigungszeitraumes besteht die Möglichkeit, dass es aufgrund einer thermomechanischer Überlastung zu einer Unterbrechung der Masseverbindung kommen kann. Dies führt zum Ausfall des ABS/ ESP- Systems.

 

Welchen Fehler/Schaden weisen die betroffenen Fahrzeuge auf?

Gleichzeitiges Aufleuchten der ABS- und ESP- Warnlampe im Kombiinstrument während einer Stabilisierungsregelung durch das Bremsregelsystem

 

 

Was ist die Fehlerursache?

Aufgrund einer thermomechanischen Überlastung kann es zu einer unzureichenden Masseverbindung und in der Folge zu einer Unterbrechung des Stromflusses an Bausteinen im ABS-/ESP-Steuergerät kommen

 

 

Welche Auswirkungen hat ein Schadenseintritt?

Die Stabilisierungsfunktion des Fahrzeugs über das Bremsregelsystem kann in fahrdynamischen Grenzsituationen, wie z.B. Übersteuern, Untersteuern oder Vollbremsungen, nicht mehr gegeben sein.

 

 

Welche Fahrzeuge sind von dem Fehler/Schaden betroffen?

 

Im Wesentlichen sind Eos, Golf, Golf Plus, Jetta, Scirocco und Caddy betroffen.

 

Sind alle Fahrzeuge von dem Fehler/Schaden betroffen?

 

Nein, es sind nur Fahrzeuge eines begrenzten Fertigungszeitraumes betroffen.

 

Darf ich das Fahrzeug bis zur Reparatur weiter nutzen?

 

Ja, das Fahrzeug kann bis zur Durchführung weiter genutzt werden. Beim gleichzeitigen Aufleuchten der ABS- und der ESP-Kontrollleuchte sollte jedoch schnellstmöglich eine Werkstatt aufgesucht werden, auch wenn die Warnlampen nach Neustart wieder erlöschen sollten.

 

Besteht eine Gefahr für die Verbraucher?

 

Ein ausgefallenes ABS-/ESP-System kann zu einer eingeschränkten Stabilisierungsfunktion des Fahrzeugs durch ABS und ESP führen. Dadurch kann, insbesondere in fahrdynamischen Grenzsituationen eine Unfallgefahr bestehen.

Bis zum Flashen der neuen Software sollten daher fahrdynamische Grenzsituationen durch eine vorausschauende Fahrweise mit an Sicht-, Wetter-, Fahrbahn-, und Verkehrsverhältnisse angepasster Geschwindigkeit vermieden werden.

 

Gibt es in diesem Zusammenhang schon Kundenbeanstandungen?

 

Ja, es sind bereits einige Schadensfälle bekannt.

 

Was genau wird am Fahrzeug repariert?

Es wird die Software für das ABS/ ESP- Steuergerät aktualisiert. Diese Software überprüft die Funktion des ABS/ ESP- Steuergerätes regelmäßig und zeigt einen Fehler durch die ABS- Warnlampe an.

 

Ist der Fehler für den Fahrer erkennbar?

 

Eine Fehlfunktion im ABS-/ESP-Steuergerät wird bei einer notwendigen Stabilisierungsregelung erkannt und zu diesem Zeitpunkt durch gleichzeitiges Aufleuchten der ABS- und ESP-Warnleuchten signalisiert. In diesem Fall sollte schnellstmöglich eine Werkstatt aufgesucht werden, auch wenn die Warnlampen nach Neustart wieder erlöschen sollten.

 

Wie lange dauert die Instandsetzung?

 

Die Instandsetzung des Fahrzeuges dauert ca. 30 Minuten.

 

Ist die Mobilitätsgarantie anwendbar?

 

Nein, in diesem Fall ist die Mobilitätsgarantie nicht anwendbar.

 

Kann ich die Überprüfung/Reparatur im gesamten Bundesgebiet und im europäischen Ausland durchführen lassen?

 

Ja, alle Partner für Volkswagen im In- und europäischen Ausland sind informiert.

 

Muss ich einen Termin vereinbaren?

 

Ja, im Sinne einer schnellen Abwicklung sollte umgehend ein Termin vereinbart werden.

Beste Antwort im Thema

Nein das ist ein Zufall und die Werkstatt sollte erstmal Präzisieren was sie da gemacht haben ! Der LenkMOMENT Sensor sitzt in der Lenkung unten am Lenkgetriebe ( Und ja wenn der hinüber ist wird es so teuer, da VW dann das ganze Lenkgetriebe tauscht) der LenkWINKEL Sensor sitzt unterm Lenkrad ist ein kleines Teil das sich relativ leicht tauschen lässt ( Lenkrad muss runter -> AIRBAG !!!)

Und nein nochmal das Softwareupdate hat da in diesem Kontext nichts mit zu tun...

80 weitere Antworten
Ähnliche Themen
80 Antworten

Tja Pit-69 ich auch -> August 08 mit DSG.. hab bei meinem Freundlichen nachgefragt... Soll vorbei kommen und einen Termin machen... Wenn die mir mein Steuergerät Grillen is Achterbahn. Hab demnächst Urlaub dann geh ich da mal hinterher...

So ein Käse...! Hab am 21. Servicetermin und da wollen sie es mit machen paar Tage drauf fahr ich mit dem Wagen weg...! Gut wenn es defekt ist / geht, sie es kostenlos und am gleichen oder nöchsten Tag machen soll es mir recht sein sonst bin ich dann auch ratlos...

Mir fällt gerade ein, bekommt man dann ein Steuergerät mit der aktuelleren SW, welche das echte Deaktivieren des ABS / ESP ermöglicht? ;-p

Wer zahlt wenn das Steuergerät nach dem Update defekt ist.

Schau mal im Golf 6 Bereich, da hat gerade einer davon berichtet...

Themenstarteram 1. August 2017 um 19:24

Ich hatte heute das Schreiben im Briefkasten

Wir haben den 2009-er vor 1 Jahr als Gebrauchten mit 64000 km erkauft; hat jetzt 80000 weg.

Und haben erwartet, es wäre alles durcherneuert... Also immer noch nicht, denn das Schreiben haben wir auch.

Gab es sonst noch kritische Rückrufe in den vergangenen Jahren?

Bei meinem wurde das Update aufgespielt und das war es. Steuergerät funktioniert NOCH!

Habe vor kurzem das Update bekommen, und direkt danach ein neues Steuergerät.:)

am 2. August 2017 um 22:41

Hallo vlt passt es hier nicht rein , aber ich bin am verzweifeln.

Bei mir leuchteten ESP ABS und Reifendruck (kleinere Werkstätte konnten das nicht löschen) war am 31.07 bei Vw die haben den Lenkwinkelsensor in Grundeinstellung geupdatet.

..... nun a für mich als absoluter Laie .... hat der lenkwinkelsensor was mit der Rückrufaktion zu tun????

Wo sitzt der beim golf 5 Variant (meines Erachtens hinterm Lenkrad? ) vw meinte der sitzt im lenkgetriebe ???? Und ich sollte froh sein das die das neu einstellen konnten .... der lenkwinkelsensor würde neu 1400€ kosten ohne Arbeit lt Vw ???(im Netz laut meinen Daten knapp 100€)

Nun kam gestern das Schreiben mit dem Rückruf und fühle mich irgendwie veräppelt.... Wer kann mich aufklären

Könnte der lenkwinkelsensor mit der ESP ABS Rückrufgeschichte zu tun????

Ich hoffe ich kann diese Frage hier so stellen.

Vlt kann mir hier jemand helfen

Im voraus schon mal vielen dank

Nein das ist ein Zufall und die Werkstatt sollte erstmal Präzisieren was sie da gemacht haben ! Der LenkMOMENT Sensor sitzt in der Lenkung unten am Lenkgetriebe ( Und ja wenn der hinüber ist wird es so teuer, da VW dann das ganze Lenkgetriebe tauscht) der LenkWINKEL Sensor sitzt unterm Lenkrad ist ein kleines Teil das sich relativ leicht tauschen lässt ( Lenkrad muss runter -> AIRBAG !!!)

Und nein nochmal das Softwareupdate hat da in diesem Kontext nichts mit zu tun...

am 3. August 2017 um 10:09

Zitat:

@GoLf 3 Bastler schrieb am 2. August 2017 um 23:24:03 Uhr:

Nein das ist ein Zufall und die Werkstatt sollte erstmal Präzisieren was sie da gemacht haben ! Der LenkMOMENT Sensor sitzt in der Lenkung unten am Lenkgetriebe ( Und ja wenn der hinüber ist wird es so teuer, da VW dann das ganze Lenkgetriebe tauscht) der LenkWINKEL Sensor sitzt unterm Lenkrad ist ein kleines Teil das sich relativ leicht tauschen lässt ( Lenkrad muss runter -> AIRBAG !!!)

Und nein nochmal das Softwareupdate hat da in diesem Kontext nichts mit zu tun...

Danke , :) kann es mir jetzt besser vorstellen und allen anderen besser erklären .... schönen Tag

Hallo.

Es kann sein, das VW nicht ganz unrecht hatte. Ich habe einen Golf 5 Mj09, dort sitzt der G85 definitiv oben. Hatte mal einen Golf 5 Variant in den Händen, dort saß der G85 im Lenkgetriebe zusätzlich zum Geber für Lenkmoment. Glaub auch Modelljahr 09. Definitiv altes Innenleben, rote MFA. Oben, wo der G85 eigentlich sitzt, gähnende Leere. Laut ETKA gab es für das Fahrzeug den G85 oben nicht. Laut TPI gab es ein Update für das Lenkgetriebe, und danach funktionierte die Grundeinstellung wieder. Irgendwann hat eine neue Generation von Lenkgetrieben eingesetzt.

Zitat:

@8346Michael schrieb am 3. August 2017 um 20:00:47 Uhr:

Hallo.

Es kann sein, das VW nicht ganz unrecht hatte. Ich habe einen Golf 5 Mj09, dort sitzt der G85 definitiv oben. Hatte mal einen Golf 5 Variant in den Händen, dort saß der G85 im Lenkgetriebe zusätzlich zum Geber für Lenkmoment. Glaub auch Modelljahr 09. Definitiv altes Innenleben, rote MFA. Oben, wo der G85 eigentlich sitzt, gähnende Leere. Laut ETKA gab es für das Fahrzeug den G85 oben nicht. Laut TPI gab es ein Update für das Lenkgetriebe, und danach funktionierte die Grundeinstellung wieder. Irgendwann hat eine neue Generation von Lenkgetrieben eingesetzt.

Okay Michael ich war mir da recht sicher das dass erst mit dem Golf 6 kam... *hmmm*

*edit*

Hast recht ab 1.7.2008 wurden die Generation 3 Lenkgetriebe schon im G5 verbaut und die haben den G85 tatsächlich im Lenkgetriebe zusammen mit dem G269 Lenkmoment... Also beten das der bei unseren beiden nie hops geht sonst wirds teuer ;)

Ist das Gen 3 Lenkgetriebe nichtbfür einige Nachrüstungen von Nöten oder verwechsele ich das? ;-/

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Maßnahme 45F2 - A-ABS/ ESP- Steuergerät