ForumW177
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. Mängel und Probleme beim W177

Mängel und Probleme beim W177

Mercedes A-Klasse W177
Themenstarteram 7. März 2018 um 19:59

Auch wenn es noch eine Weile dauert bis die ersten „richtigen“ Kundenfahrzeuge ausgeliefert werden, benötigt es eventuell diesen Thread.

 

Natürlich hoffe ich, dass hier so wenig wie nötig geschrieben wird und jeder vollkommen zufrieden mit seinem neuen Benz wird.

 

Bei manchen traten im W176 folgende Schwächen auf:

-Klappern und Knarzen

-Laute Windgeräusche

-Getriebeklappern

(-beim Vormopf empfanden manche das Fahrwerk zu hart)

 

—> Der W177 wird dies hoffentlich vollständig und bei jeden beheben

 

 

Anmerkung: Das hier soll kein Mecker, Nögler und Alles-schlecht-Reder Thread werden.

Beste Antwort im Thema

Habe ebenfalls kein Knarzen - in beiden W177 nicht. Einziges Problem bislang war in einem die fehlerhafte Dachbedieneinheit, die ja jetzt auch anstandslos getauscht wird :).

Ich denke auch, dass hier mancher so mittlerweile ganz gezielt nach Macken jeglicher Art an seinem Fahrzeug sucht, denn die Anzahl der sich ständig hier beklagenden User beschränkt sich ja schon auf einen sehr überschaubaren Bereich :rolleyes:.

Alleine wenn ich schon den "Hört ihr das Schwappen vom Benzin im Tank"-Thread lese :eek:. Sorry, da muss man sich schon ernsthaft fragen: "Geht´s eigentlich noch?"

Versucht doch einfach mal (auch nur ein klein wenig wäre schon ein Anfang) euch an eurem Fahrzeug zu erfreuen. Jeder Wagen, egal von welchem Konzern, hat hier und da seine Macken. Insbesondere wenn es sich um ein komplett neu vorgestelltes Fahrzeug handelt. Und wenn ich mir jetzt mal so vorstelle, wieviele W177-Fahrer es gibt, wieviele davon hier angemeldet sind und dann noch dahingehend gegenüberstelle, wie verhältnismässig wenig, unterschiedliche Probleme es hier gibt (weil sind ja nicht gerade mehr als max. 20 User mit den nahezu selben Problemen) dann scheint das Auto im Allgemeinen ja ansonsten recht gut zu funktionieren ;).

Ich komme jeden (wirklich jeden Tag von Montag bis Freitag) auf dem Weg zur Arbeit an mindestens einem von zwei größeren Mercedes-Händlern hier vorbei und kann dort sehen, welche Fahrzeuge da tagtäglich auf dem Hof zur Reparatur o.ä. stehen und wisst ihr was? Es sind nahezu null W177-Fahrzeuge die da stehen! Gemessen jedoch an dem Thread hier müsste man fast denken, dass da jeden Tag mindestens 10 A-Klassen stehen müssten.

Die Problematik mit der Dachbedieneinheit hat bspw. in meiner Werkstatt neben mir bislang nur ein einziger weiterer Kunde dieser Werkstatt. Und ich wohne 15 Kilometer von Stuttgart entfernt - sprich es fahren genug A-Klassen hier rum.

Versucht es doch einfach mal ein bissel ruhiger anzugehen. Es ist und bleibt letzten Endes immer nur noch ein Auto, über das ihr euch so aufregt. EIN AUTO Leute!!!! Kein Ärztepfusch, kein Unfall, keine Katastrophe oder Ähnliches, sondern einfach nur um EIN AUTO :cool:.

Und bitte jetzt nicht wieder mit der "Aber für eine xx.000 €-Premium-Karre kann man das erwarten"-Keule kommen :(.

Mein Beitrag soll die Probleme der Betroffenen jetzt nicht herunterspielen, bitte nicht falsch verstehen. Aber was manche hier mit Begriffen wie "Mercedes verklagen", "des Betruges strafbar gemacht" usw. usw. in den virtuellen Raum werfen, halte ich doch für mehr als nur ein bisschen übertrieben...

In diesem Sinne...

 

 

 

 

 

5967 weitere Antworten
Ähnliche Themen
5967 Antworten

Wie ist der Innenraum bei hohen und niedrigen Temperaturen hinsichtlich knacken, knarzen und Setzgeräuschen ? Danke Euch.

Da knackt nichts...

Das MBUX update kommt erst im Dezember wurde mir heute gesagt..

@Tschana unglaublich, die Verschiebung des Mbux Updates von Oktober auf Dezember, jetzt schon 8 Monate nach Einführung ??

Nach rund 6500km verschwand bei unserem A200 die Gesamtkilometer-Anzeige. Wurde ersetzt durch 6 oder 7 waagerechte Striche. Und die me-App erforderte Service A (überfällig). Das Auto selbst fuhr normal.

Ab in die Werkstatt. Halbe Stunde gewartet, nach Reset des Systems alles wieder i.O..

Allgemein , bei solchen Störungen reicht es aus das Fahrzeug kurz abzustellen. In den meisten Fällen heilt sich das System selbst. Ist auch bei anderen Baureihen so. Der Versuch spart meist viel Ärger und Aufwand. Gruß bw

MBUX Update für diverse Beanstandungen (Displays bleiben dunkel)usw. kommt im September

Zitat:

@big wackel schrieb am 18. August 2018 um 10:55:24 Uhr:

Allgemein , bei solchen Störungen reicht es aus das Fahrzeug kurz abzustellen. In den meisten Fällen heilt sich das System selbst. Ist auch bei anderen Baureihen so. Der Versuch spart meist viel Ärger und Aufwand. Gruß bw

Naja, einfacher ist es das System einmal durchzustarten.

Dafür die Volume Taste zwischen Fahrer und Beifahrer für3 Sekunden gedrückt halten und dann auf System ausschalten. Nach einem Neustart des Systems sollte alles wieder funktionieren.

Es ist heute eben Mode dass der Kunde zur Erprobung benutzt wird. Spart Zeit bei der Entwicklung neuer Modelle. Habe über die Baur. W 205 diese Erfahrung auch gemacht. Was im Frühkjahr erscheint auf dem Markt ist im Herbst geändert u. i.O. Ist leider Tatsache. Gruß

Zitat:

@big wackel schrieb am 18. August 2018 um 10:55:24 Uhr:

Allgemein , bei solchen Störungen reicht es aus das Fahrzeug kurz abzustellen. In den meisten Fällen heilt sich das System selbst. Ist auch bei anderen Baureihen so. Der Versuch spart meist viel Ärger und Aufwand. Gruß bw

Das haben wir probiert. Es half nichts. Erst der Reset in der Werkstatt.

Zitat:

@big wackel schrieb am 18. August 2018 um 11:28:44 Uhr:

Es ist heute eben Mode dass der Kunde zur Erprobung benutzt wird. Spart Zeit bei der Entwicklung neuer Modelle. Habe über die Baur. W 205 diese Erfahrung auch gemacht. Was im Frühkjahr erscheint auf dem Markt ist im Herbst geändert u. i.O. Ist leider Tatsache. Gruß

Nur so kannst du in der heutigen Zeit der erste auf dem Markt sein.

Wenn du ewig testest, kommt dir jemand zuvor.

Und du siehst es auch bei Microsoft bzgl. Windows 10 - es ist mittlerweile alles so hochkonplex und vielseitig, dass du gar nicht alles testen kannst, außer du stellst 20.000 Leute in der QS ein.

Zitat:

@Volker_demo schrieb am 18. August 2018 um 11:40:52 Uhr:

Zitat:

@big wackel schrieb am 18. August 2018 um 10:55:24 Uhr:

Allgemein , bei solchen Störungen reicht es aus das Fahrzeug kurz abzustellen. In den meisten Fällen heilt sich das System selbst. Ist auch bei anderen Baureihen so. Der Versuch spart meist viel Ärger und Aufwand. Gruß bw

Das haben wir probiert. Es half nichts. Erst der Reset in der Werkstatt.

Habt ihr das BS mal richtig ausgeschaltet? Über das Drücken der Volume Taste?

Das nicht, nein.

Ein Reset der HU geht anders:

 

Die 2 Tasten "TEL" und "Favoriten" (Stern) in der Mittelkonsole zusammen für mehrere Sekunden drücken.

 

Das System fährt herunter und startet neu auf.

 

Das Ausschalten über Lautstärkewalze-OFF bewirkt keinen Reset.

Der Kauf der Klasse im Mai war hier unmöglich. Das Auto war nur für Veranstaltungen und Präsentationen der Marke verfügbar.

Vielleicht sind es die Testeinheiten, die in der Regel einige Fehler aufweisen, die eigenen Journalisten melden diese Probleme in den Videos.

Deine Antwort
Ähnliche Themen