ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Komfort Schließung unzuverlässig

Komfort Schließung unzuverlässig

Audi A4 B9/8W Allroad
Themenstarteram 10. September 2019 um 9:04

Hallo,

ich komme ja von Skoda und Kessy. Das funktionierte einwandfrei. Hand oder irgendetwas anderes vor den Türgriff war das Ding auf bzw. zu.

Bei meinem Audi muss ich erstens in der Regel in den Griff greifen zum aufschließen, was schon nervt, wenn man gerade vom Bäcker kommt und unglücklicherweise beide Hände voll hat (Brötchentüte und Geldbörse).

Aber was mich noch viel mehr nervt ist, dass ich mich auf dem Parkplatz öfters zum Affen mache, weil ich 4, 5, 6 mal ziehen muss bis die Tür öffnet. Zugegeben, ich achte jetzt nicht darauf, die Hand langsam oder betont in den Türgriff zu führen. Ich greife einfach rein und will öffnen.

Ist das System so sensibel oder habe ich einfach Montagsgriffe? Irgendwelche Tipps (aber bitte nicht, dass ich in Zeitlupe öffnen muss)?

Reproduzierbar ist es leider nicht, deswegen sehe ich mich schon in der Werkstatt stehen und den Meister fragen, wo denn mein Problem wäre.

 

Beste Antwort im Thema

Frage mich, was man mit der aufgeschlossenen Türe macht wenn die Hände voll sind und man sie somit gar nicht öffnen kann. ;)

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Ich meine die Funktion „Handy zum Öffnen“, nicht die restlichen Funktionen der App. Die mögen ja ganz praktisch sein.

schon mal in der Firma nen Schlüssel für die Kiste gesucht, den ein verpeilter Kollege am Sonntag, als er von der Dienstreise zurück gekommen sind, nach Hause in den Urlaub genommen hat?

Und du müsstest zum Kunden los...

Nein. Also für den Notfall sicher auch nicht schlecht.

Themenstarteram 11. September 2019 um 7:39

Zitat:

@steel234 schrieb am 10. September 2019 um 17:13:34 Uhr:

und das alles ist bei der Probefahrt nicht aufgefallen?

 

Und zum Punkt "Licht","Ablagen", "Schaltung" und "Leder": man darf halt bei Audi keine Buchhalterausstattung nehmen.

Du hast wohl keinen Ablagepaket, keine Automatik, kein LED-Matrix und 08/15 Lederstuhle. Das ist denn so wie es ist.

Die Geschwindigkeit der Heckklappe ist dagegen sehr gut, wenn man die im Vergleich zu anderen Marken sieht - bei Seat bekommst du ja el. Heckklappe nicht für Geld und warme Worte.

Bei einer Probefahrt ist das Schwitzen mit dem Leder nicht aufgefallen, bin ich nicht bei Dunkelheit gefahren, habe ich die Komfortschließung nicht ausführlich getestet, nein. Und ich hatte S-Tronic bestellt und gefahren, aber die gab es dann nicht mehr.

Nein, ich habe keine Ablagepaket, mein Fehler

Keine Automatik???

Kein LED Matrix, weil ich eben den unproblematischen FLA aus dem Skoda kenne, ebenso wie die schnellere elektrische Heckklappe bei Skoda UND Seat (für Geld, nicht für warme Worte bekommen).

20.000 Euro Sonderausstattung ist also Buchhalterausstattung. Auch nicht schlecht. Wusste ja, dass ich mich mit dem Umstieg auf Audi in andere Sphären begebe, aber Dekadenz gehört nicht dazu.

Vor dem Schreiben bitte nachdenken, dann kommt nicht so ein Blödsinn bzw. Falschinformationen raus.

Zitat:

@F3A schrieb am 10. September 2019 um 19:40:52 Uhr:

Ich meine die Funktion „Handy zum Öffnen“, nicht die restlichen Funktionen der App. Die mögen ja ganz praktisch sein.

Die Funktion meinte ich auch. Das geht mit dem Audi connect Schlüssel.

Zitat:

@waschbaer123 [url=https://www.motor-talk.de/.../...sung-unzuverlaessig-t6698203.html?...]

 

Bei einer Probefahrt ist das Schwitzen mit dem Leder nicht aufgefallen, bin ich nicht bei Dunkelheit gefahren, habe ich die Komfortschließung nicht ausführlich getestet, nein. Und ich hatte S-Tronic bestellt und gefahren, aber die gab es dann nicht mehr.

Nein, ich habe keine Ablagepaket, mein Fehler

Keine Automatik???

Kein LED Matrix, weil ich eben den unproblematischen FLA aus dem Skoda kenne, ebenso wie die schnellere elektrische Heckklappe bei Skoda UND Seat (für Geld, nicht für warme Worte bekommen).

20.000 Euro Sonderausstattung ist also Buchhalterausstattung. Auch nicht schlecht. Wusste ja, dass ich mich mit dem Umstieg auf Audi in andere Sphären begebe, aber Dekadenz gehört nicht dazu.

Vor dem Schreiben bitte nachdenken, dann kommt nicht so ein Blödsinn bzw. Falschinformationen raus.

Das ist nicht dekadent, das ist nun mal einfach so. Um bei Audi bisschen was besseren zu bekommen, muss man leider sehr tief in die Tasche greifen. Und nein, ich finde es weder gut noch lustig und finde die Kritikpunkte teils berechtigt- aber die weiss man ja davor.

Bei der Automatik ist es so, dass die super ist, aber der Motor in seiner Auslegung mit der Gedenkminute und Anfahrschwäche einfach nicht zum Getriebe passt.

Oder was meint du mit : Schaltung: schlechter??

Die el. Heckklappe im Seat hat imo aktuell nur der Ateca, das ist ja wohl mit dem A4 nicht vergleichbar, halbwegs vergleichbar von der Größe und Auslegung wäre nur der Leon.

Vor dem Meckern daher nächstes mal nachdenken und ausgiebige Probefahrt machen, bevor man nächstes mal so ein Blödsinn schreibt.

Zitat:

@DJ BlackEagle schrieb am 11. September 2019 um 09:19:09 Uhr:

Zitat:

@F3A schrieb am 10. September 2019 um 19:40:52 Uhr:

Ich meine die Funktion „Handy zum Öffnen“, nicht die restlichen Funktionen der App. Die mögen ja ganz praktisch sein.

Die Funktion meinte ich auch. Das geht mit dem Audi connect Schlüssel.

Und das ist eine feine Sache!

Frage zur Komfort Schließung/Öffnung:

Ich habe diese Funktion im MMI abgeschaltet, trotzdem kann ich es weiterhin nutzen. Anscheinend läßt es sich bei mir nicht abschalten.

Muß ich noch zusätzlich etwas einstellen und falls ja: Wo?

Danke und Gruß, Oliver

Du kannst nur das entriegeln abschalten. Aber alles andere geht normal. Die Einstellung heißt ja nicht Keyless deaktivieren, sonden es heißt "Öffnen mit Komfortschlüssel".

am 6. Mai 2021 um 12:01

Was ich auch sehr interessant finde ist dass mein Auto offensichtlich auch reagiert wenn ich mit dem Hochdruckreiniger über den Bereich der Türgriffe gehe solange ich den Schlüssel in der Tasche habe, er verriegelt / entriegelt dann nämlich die Türen jedes mal wenn ich mit der Lanze über die Türgriffe komme, inzwischen leg ich den Schlüssel schon immer ein paar Meter vom Auto entfernt ab bevor ich den Hochdruckreiniger benutzte weil mich dieses ständige auf zu auf zu nervt.

Ps

Ich wasche mit dem Hochdruckreiniger auf dem Betriebshof meines Arbeitgeberes , mein Schlüssel liegt dann sicher im Büro unseres Betriebsleiters und nicht irgenwo am Straßenrand oder irgendwo in einer Waschbox.

Schlüssel im Auto lassen. Kostet Überwindung, funktioniert aber.

Zitat:

@Oliver986 schrieb am 6. Mai 2021 um 11:43:22 Uhr:

Frage zur Komfort Schließung/Öffnung:

Ich habe diese Funktion im MMI abgeschaltet, trotzdem kann ich es weiterhin nutzen. Anscheinend läßt es sich bei mir nicht abschalten.

Muß ich noch zusätzlich etwas einstellen und falls ja: Wo?

Danke und Gruß, Oliver

Nur Öffnen lässt sich deaktivieren, schließen dagegen nicht.

@Audi-Diesel4Ever

Das ist normal und technisch nicht lösbar.

 

Entweder wie @steel234 sagte, im Auto lassen oder die Einstellung"Öffnen mit Komfortschlüssel" deaktivieren (sofern vorhanden).

am 6. Mai 2021 um 14:15

Danke für die Bestätigung das das normal ist , hatte mich nur verwundert weil meine vorherigen Autos nicht ganz so empfindlich waren bzw.zumindest nicht auf den Hochdruckreiniger Hochdruckreagiert haben.

Oder den Schlüssel während dem waschen

Und abtrocknen hier hinein!

706e52f3-f442-43aa-b3ce-4f0435422eff

Geht das mittlerweile auch mit iPhone oder ist immer weiterhin nur Android möglich?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Komfort Schließung unzuverlässig