ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Sportfahrwerk OHNE Dämpferregulierung und Komfort

Sportfahrwerk OHNE Dämpferregulierung und Komfort

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 18. Januar 2017 um 12:03

Sehr geehrte Gemeinde,

ich stehe vor einer schwierigen Entscheidung. Ich bin berüflich und privat rund 22.000Km jährlich auf deutschen Autobahnen unterwegs und plane einen neuen Autokauf sehr bald. Ursprünglich habe ich an ein Auto aus der Golfklasse gedacht, dass ich dann möglichst komfortabel aussattten will (adaptive Dämpfer, ACC, usw.), habe dann aber festgestellt, dass mich die B9 Limousine auch nicht viel mehr als Audi-Jahreswagen kostet. Einziges Problem eigentlich alle ! A4 Limo Werksdienstwagen haben das Sportfahrwerk aus dem S-line Sportpaket OHNE adaptive Dämpfer. Dummer weise habe ich bisher nur den A4 mit "Dynamikfahrwerk" getestet (der war gut für meinen Geschmack) und mein Händler hat kein Auto mit diesem FW als Forführer. Mir ist nicht klar, ob ich so überhaupt einen merkliche Federungsvorteil gegenüber den besten Kompakten hätte.

Deshalb eine Frage an alle, die das nicht einstellbare Sportfahrwerk besitzen, und damit schon Erfahrungen gesammelt haben...

- Wie würdet ihr den Komfort dieses FW beschreiben ?

- Insbesondere, ergbit sich beim Sportfahrwerk überhaupt noch ein Komfortvorteil bei der Federung gegenüber z.B. einem Golf mit adaptiven Dämpfern ?

- Habt ihr eine Idee, wieso dieses FW bei Mitarbeitern so beliebt ist ?

- Kann man die adaptiven Dämpfer nachrüsten ?

 

Besten Dank im Voraus !!!

Thomas

Beste Antwort im Thema

Ich habe das Sportfahrwerk ohne Dämpferregelung ausführlich getestet und es kam für mich nicht in Frage. Ich habe das adaptive Sportfahrwerk gewählt und bin sehr zufrieden damit.

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Moin.

ich habe seit fast 1 Jahr das ´Sportfahrwerk OHNE Dämpferregulierung´ im B9 3.0 TDI 272Gäule und 18''er.

bin 30-40tkm im Jahr unterwegs und das wenns geht immer zügig - also Anschlag.

Damit's in schnellen Autobahnkurven nicht so eiert, hab ich das Sportfahrwerk gewählt, außerdem sind -20mm optisch schicker.

Ich finde es nicht unkomfortabel und auch nicht übertrieben hart. Könnte ehrlich gesagt sogar noch fester sein für meinen Geschmack, das ist aber subjektiv.

Habe bisher weder das normale noch das adaptive je gefahren, kann deshalb nix zum Unterschied sagen.

ich würd's wieder so nehmen.

Hi,

habe auch das Sportfahrwerk ohne Regilierung und bin total zufrieden. Das S-Line war immer zu hart und merkte man im Rücken, aber das hier finde ich für mich optimal. Es ist genügend komfortabel und bietet auch bei zügiger Autobahnfahrt in Kurven genug KOntakt. Im vergleich zum Sportfahrwerk meines alten Octavia RS finde ich es viel besser abgestimmt. Im RS war es nur hart und im B9 bietet es komfort und sportlichkeit. Würde aber wenn es geht versuchen das irgendwo mal zu testen...jeder hat da ja andere Vorlieben...

Ich habe das Sportfahrwerk ohne Dämpferregelung ausführlich getestet und es kam für mich nicht in Frage. Ich habe das adaptive Sportfahrwerk gewählt und bin sehr zufrieden damit.

Themenstarteram 18. Januar 2017 um 14:44

@Jup_HH: Was genau hat dir denn an dem FW nicht gefallen ? Machen die adaptiven Dämpfer den A4 deutlich komfortabeler ?

@A411tom

Ich hätte hier noch einen Threat wo das ebenfalls thematisiert wird:

http://www.motor-talk.de/forum/s-line-sportfahrwerk-t5559879.html

Ich war erschrocken darüber, wie unsensibel das Fahrzeug mit Sportfahrwerk und 245/40 R 18, auf kleinste Fahrbahnunebenheiten reagiert.

@411tom. Ich fand das adaptive schon deutlich komfortabler. Ich brauche auch kein hartes Fahrwerk. Zumal der A4 aus meiner Sicht eher ein Cruiser ist und kein Sportler.

Habe das Sportfahrwerk ohne Dämpferregelung mit 17 Zoll Ganzjahresbereifung und finde es sehr angenehm! Könnt mir gut vorstellen das es mit 18 oder mehr Zoll schon unangenehm wird.

Gruß

...spätestens mit 19 Zoll wird's auf schlechten Straßen unangenehm

Ich habe das Sportfahrwerk ohne Regelung und 18Zoll. Nach kurzer Zeit habe ich den Reifendruck auf Komfort-Druck eingestellt. Außerdem bin ich ständig am Ausweichen von Kanaldeckeln etc.

Die Straßenlage ist dafür aber klasse.

Was ist denn "Komfort-Druck"?

Bei meinem 0,3 bar geringer. Zweite Zeile mit Buchsymbol

Asset.JPG

Ist mir gar nicht aufgefallen. Danke für den Tip.

Komisch dort fehlen die Reifendrücke für die 19 Zöllern!? Meiner kommt im März mit den 19 Zöllern, welche Drücke fährt man dann?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Sportfahrwerk OHNE Dämpferregulierung und Komfort