ForumFocus Mk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. KFKA - kurze Fragen, kurze Antworten

KFKA - kurze Fragen, kurze Antworten

Ford Focus Mk4
Themenstarteram 13. Mai 2018 um 19:57

In Anlehnung an andere Foren evtl. ganz praktisch. Ich fange mal an:

  • Gibt es schon Infos, ob die Wartungsintervalle analog zum Fiesta auf 30.000 km/2 Jahre steigen.
  • Wann werden i.d.R. die Typklassen veröffentlicht bzw. werden diese vom Vorgänger übernommen?

Vielen Dank! :-)

Beste Antwort im Thema

So Leute, ohne das sich bei irgendwelchen Aktionen jemand in Gefahr bringt berichte ich mal von meinem Erlebnis von vor ein paar Tagen.

 

In einer 30 er Zone mit Fahrbahnverengung mit einer Bushaltestelle unmittelbar davor, kam mir ein Bus entgegen der die besagte Haltestelle anfuhr.

Ich also kurz vor’m Halten, da wenn der Bus die Haltestelle normal angefahren hätte, wäre ich nicht durch die Verengung gekommen.

Der Busfahrer hielt aber so, dass für meine Durchfahrt genug Platz blieb. Er gab mir also mit Lichthupe Signal.

Bin dann langsam am Bus vorbei gefahren und genau in dem Moment lief ein Arbeiter mit Laubbläser, ohne zu schauen, hinter dem Bus über die Straße.

 

Mein FoFo Vignale mit HUD blinkte ROT in der Scheibe , gab Signal und machte aus freien Stücken eine Vollbremsung.

Ohne sein Eingreifen hätte es für uns Beide wohl schlecht ausgesehen!

 

Fazit....funktioniert super

6979 weitere Antworten
Ähnliche Themen
6979 Antworten

Mein Nummernschild hängt etwas über der oberen Kante vom Radar . Welche Fehlfunktionen hat das zur Folge ??

Kurze Frage!

 

Ist es bei euch auch so, das die hinteren Bremsbelege nicht auf der ganzen Breite der Bremsscheibe aufliegen?

 

Ich hab beim Reifenwechsel dies bemerkt. Meine hinteren Bremsscheiben haben nämlich einen inneren und äußeren Rostkranz!

Meine auch, je ein paar mm

Wenn man den Führerschein Klasse 3 umtauscht in den neuen EU Führerschein muss dann extra darauf achten das bei Anhänger BE 96 vermerkt ist oder wird das automatisch eingetragen.

Zitat:

@Basti32 schrieb am 24. November 2021 um 14:17:48 Uhr:

Wenn man den Führerschein Klasse 3 umtauscht in den neuen EU Führerschein muss dann extra darauf achten das bei Anhänger BE 96 vermerkt ist oder wird das automatisch eingetragen.

Wieso B96?

Da gibt es doch fast den kompletten C1E.

Die Einschränkungen sind L=3 und die Gespannmasse.

Das ist jetzt aber unabhängig vom Focus MK4.

Ich habe zwar schon im Internet gelesen aber so wie ich es verstanden habe darf man mit be nicht so schwere Anhänger ziehen. Deshalb dachte ich es muss nachher auch noch diese Zusatz Zahl 96 dabei stehen

BE ist’ 3,5 Zugfahrzeug und 3,5 Hänger BE 96 ist nur bis 4,2 Tonnen Gesamtgewicht des Gespanns

Beim alten Führerschein umtauschen hast du wie oben geschrieben 7,5 Tonnen +Anhänger

Zitat:

@Overload1983 schrieb am 24. November 2021 um 19:58:13 Uhr:

BE ist’ 3,5 Zugfahrzeug und 3,5 Hänger BE 96 ist nur bis 4,2 Tonnen Gesamtgewicht des Gespanns

Beim alten Führerschein umtauschen hast du wie oben geschrieben 7,5 Tonnen +Anhänger

Aber nur maximal 3 Achsen für das gesamte Gespann. Eine Tandemachse (Achsabstand kleiner 1 m) gilt als eine Achse.

Und früher gab es keine Beschränkung der Anhängermasse außer 1,4-fache, später auch 1,5-fache Zugfahrzeugmasse. Das ist reduziert worden.

Danke für die Antworten dann muss ich beim umtauschen nicht beachten deswegen das ist schon mal gut.

Weiß jemand wie man die zwei Teile wieder zusammendrückt? Ist vom Handgriff der Beifahrertür...

Beim zusammendrücken geht es wieder auf. Und das Teil abmachen hab ich nicht hinbekommen, hab angs klipse abzubrechen!

Mgv#lkwsörgipk

Hier wird gezeigt wie mans abbaut. Anbauen in umgekehrter Richtung ;)

Die zwei blauen Klipse sind recht fest, da hilft es wenn man die durch den Schlitz mit einem kleinen Schraubenzieher zusammendrückt.

Habt ihr auch immer wieder das Problem, dass der Durchschnittsverbrauch, besonders bei kaltem Wetter, Sprünge nach oben macht? Passiert bei mir immer wieder, dass nach Motorstart am nächsten Tag ein um 1 l höherer Durchschnittsverbrauch angezeigt wird. Jetzt seit dem letzten Tanken ist es besonders extrem. Der Verbrauch vor Abstellen vom Motor lag bei 8.6 l und am nächsten Tag nach Motorstart wurden sofort 9.6 l angezeigt. Jetzt weitere zwei Tage später wieder das selbe. Auto vor zwei Tagen mit 9.8 l abgestellt und heute morgen waren es sofort 10.6 l...

Kann sich der BC so krass irren oder was ist da los?!

Zitat:

@Invio1 schrieb am 29. November 2021 um 15:50:09 Uhr:

Habt ihr auch immer wieder das Problem, dass der Durchschnittsverbrauch, besonders bei kaltem Wetter, Sprünge nach oben macht? Passiert bei mir immer wieder, dass nach Motorstart am nächsten Tag ein um 1 l höherer Durchschnittsverbrauch angezeigt wird. Jetzt seit dem letzten Tanken ist es besonders extrem. Der Verbrauch vor Abstellen vom Motor lag bei 8.6 l und am nächsten Tag nach Motorstart wurden sofort 9.6 l angezeigt. Jetzt weitere zwei Tage später wieder das selbe. Auto vor zwei Tagen mit 9.8 l abgestellt und heute morgen waren es sofort 10.6 l...

Kann sich der BC so krass irren oder was ist da los?!

Standheizung?

Das kommt durch den extrem hohen momentverbrauch nach Start und sollte sich dann wieder normalisieren.

Zitat:

@Kater Mo schrieb am 29. November 2021 um 17:03:29 Uhr:

Das kommt durch den extrem hohen momentverbrauch nach Start und sollte sich dann wieder normalisieren.

Das kann ich mir so nicht vorstellen.

Annahme:

Zurückgelegte Wegstrecke 100 km.

Verbrauchte Kraftstoffmenge für diese Strecke 9,8 l:

Anzeige 9,8 l/100km

Wenn direkt nach dem erneuten Start am nächsten Tag der angezeigte Durchschnittsverbrauch auf 10,6 l/100km springt, müssten in wenigen Sekunden 0,8 l verbraucht worden sein. Allein um diese Menge zu fördern, braucht eine Kraftstoffpumpe (50 Liter/Stunde) mindestens eine Minute.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. KFKA - kurze Fragen, kurze Antworten