ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufentscheidung 420i Grand Coupe oder 320d Touring

Kaufentscheidung 420i Grand Coupe oder 320d Touring

BMW 3er F31, BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 30. November 2014 um 7:54

Hallo zusammen,

ich stehe vor einer wichtigen Entscheidung. Ich will mich von meinem alten 118d BJ 2007 trennen und brauche mal etwas neues. Die Konditionen fürs Leasing bei BMW sind für mich OK und ich möchte mich nicht allzu lange an ein Auto binden. Lease ich mir einen 420i Grand Coupe oder 320d Touring? Die Konditionen beim Leasing ähneln sich. Der Wagen soll als Familienauto fungieren (Frau und 1 Kind 4 Jahre).

Ich fahre ca. 15tkm im Jahr (50% Überland und 50% Stadt). Nun habe ich übers Wochenende mal das Coupe probegefahren und war mehr als angetan. Die Platzverhältnisse waren m.E. vollkommen ausreichend. Die Motorisierung ließ bei mir keine Wünsche offen. Wie ist der Verbrauch dieses Aggregats in der Realität. Hat jemand Erfahrung? Laut BC hatte ich einen Verbrauch so um die 9 Liter. Das erscheint mir bissl viel.

Für den 320d spricht die bessere Innenausstattung (M-Paket und und und: Neuwagenpreis 60000€) und der niedrigere Verbrauch. Gibt es da Erfahrungswerte für den Verbrauch? Betrachtet man die Versicherungskosten und die Steuer per anno spricht vieles wieder für den 420i GC. Optisch gefällt mir das 4er GC besser. Für Antworten wäre ich dankbar - schönen 1. Advent!

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 5. Dezember 2014 um 23:39

Hallo,

so habe das 3-er T-Modell noch mal probegefahren und war zufrieden. Platzmäßig ist der natürlich dem GC etwas voraus, das ist aber auch schon im Vorfeld klar gewesen. Letztlich hat mir mein BMW Verkäufer für einen 320 d so ein Hammer Angebot gemacht, dass ich nicht nein sagen konnte. Den 3-er hauen die hier in den Niederlassungen für Wahnsinns Konditionen raus (Lagerräumung),nun bekomme ich ein Lagerfahrzeug/Neufahrzeug mit absoluter Vollausstattung für einen schmalen Kurs...meinen 1 -er haben die zusätzlich noch weit über Schwacke in Zahlung genommen. Ob das an der neuen C-Klasse liegt oder am bevorstehenden Facelift 2015 - keine Ahnung nur mal so spekuliert. Jetzt also 320 d in Saphirschwarz metallic, M-Paket, Innovationspaket,Komfortpaket, Leder Dakota schwarz, Navi Paket Connected Drive, Sportautomatik Getriebe,variable Sportlenkung, Sonenschutzvergl.,Panorama Dach,Lordose, Hifi Paket,Fernlichtassistent,Geschwindigkeisreg. m. Bremsfkt.,19" M LMR Doppelspeiche 442 M Bicolor Orbitgrau Metallic. Also ich bin nun glücklich und danke nochmals an alle für die interessanten Beiträge zur persönlichen Meinungsfindung!

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

Zitat:

@Jens Zerl schrieb am 30. November 2014 um 16:16:07 Uhr:

Zitat:

@Berba11 schrieb am 30. November 2014 um 14:15:10 Uhr:

 

Ich wüsste nicht, dass man MUSS!?! Und "objektiv" ist bei subjektiver Entscheidung ( Geschmack, Meinung) nicht möglich! :);)

Geschmäcker sind und bleiben eben verschieden ;)

Na klar, die Geschmäcker sind verschieden. Trotzdem würde ich behaupten, dass der Touring aufgrund seiner Praktikabilität Kompromisse in der Fahrzeugform machen muss, auf die man beim Coupé einfach keine Rücksicht nimmt.

Und wieder: dem einen gefällt diese Bauform, warum auch immer sie so entstanden ist, dem anderen nicht! :p

Wer glaubt denn bitteschön, dass sich ein Kunde beim Anblick 2er fertiger Fahrzeuge Gedanken über Gründe der Entstehung der Karosserieformen bzw irgendwelcher Kompromisse macht?? Er betrachtet sie als Ganzes und entscheidet für sich persönlich, was ihm ob seiner persönlichen Anforderungen und seines Geschmacks am besten gefällt! :):rolleyes:;)

ein 5-türer ist schon immmer das Ideal zwischen Limousine und Touring. Die Betonung liegt auf zwischen. Als Familie mit 1 Kind find ich diese "Zwischenlösung" ideal, wenn man das Design mag, und das tu ich. War nahe dran einen VW CC zu kaufen wg. Platz und Design. Dann kam der 4er GC und erfüllte meine Ansprüche an Design, Platz nicht ganz, aber die große Kofferraumöffnung war dann der Vorteil ggü. dem CC.

Ich kann Deine Gedankengänge vollkommen nachvollziehen. Bei mir war es ähnlich.

Ich fuhr einen 320 D Touring E 91 und war super zufrieden. Aus rein " optischen " Gründen bin ich im März 2010 zum Audi A 5 SB gewechselt, weil das 4 er GC zu diesem Zeitpunkt noch kein Thema war. Über das Thema Front bzw. Heckantrieb brauchen wir hier nicht diskutieren, aber von damals 6,5 Liter Diesel zu 9,5 - 11 Liter Superbenzin und jetzt wieder zurück zum F 31 mit 5,7 Liter Diesel ist schon eine Hausnummer und jedesmal dasselbe Fahrprofil und Fahrstil.

Im Februar 2014 konnte ich den A 5 kurzfristig sehr gut verkaufen, aber das 4 er GC war noch nicht auf dem Markt und so habe ich mir einen 8 Monate alten F 31 in München geholt. Neupreis 59.000 für 41.000 Euro.

Natürlich liebäugle ich immer wieder mit dem 4 er GC, welcher mit Sicherheit mein nächster BMW sein wird, allerdings als 420 i, denn bei 10.000 km im Jahr rechnet sich der Diesel nicht wirklich , wobei das Angebot von gebrauchten ( s.o.) 320 i Touring mit M - Sportpaket doch sehr sehr dürftig ist......

Fahre definitiv " beide " Autos und dann entscheide. Tendenziell würde ich an Deiner Stelle zum 420 i raten, aber wie anfangs schon erwähnt, darfst Du nicht immer auf die Tankanzeige schauen, vor allem, weil Du ja von einem " Diesel " kommst.....Der Durchzug vom Diesel ist einfach mit dem des Benziners nicht zu vergleichen. Meine Freundin fährt einen 120 D und da hatte ich mit dem A 5 nicht den Hauch einer Chance.....

Zitat:

@Krolock100 schrieb am 30. November 2014 um 19:53:57 Uhr:

...Der Durchzug vom Diesel ist einfach mit dem des Benziners nicht zu vergleichen. Meine Freundin fährt einen 120 D und da hatte ich mit dem A 5 nicht den Hauch einer Chance.....

Obwohl zwischen dem 420i und 320d dürfte es keine so große Unterschiede geben. Beide haben um die 185PS, der 20d halt bissli mehr Drehmoment. Aber schon die Papierwerte zeigen eigentlich fast einen Gleichstand an. Trotz Turbo muss man halt den Benziner einen bis zwei Gänge niedriger fahren als den Diesel...

Die aktuellen Turbobenziner gehen schon sehr gut. Kein Vergleich mit den Vorgänger Saugern. Bin den 420i nicht gefahren, aber damit ist man sicherlich keinesfalls untermotorisiert. Unser Zweitwagen ist ein F20 118i, auch der geht schon sehr gut. Beim 4er haben wir uns für den 428i entschieden, vom 330xd kommend, wollten wir einfach wieder was vergleichbares an Leistung.

Bezüglich Verbrauch kann ich auch nur vom 1er her aus Erfahrung beurteilen, den fahre ich auf selber Strecke im Berufsverkehr mit schwimmend mit 6,5 Liter, wenn ich aber freie Bahn hab oder diverse Lkws im Sportmodus überholt habe, geht's auch mal locker Richtung 9 Liter. Denke beim 4er wird es ähnlich sein.

Es kommt wirklich auf die eigenen Ansprüche an. Ich war zur Präsentation den 4er GC - fand ihn auf Bildern total genial. War dann bei nem Treffen und hab vorab den 4er GC ohne M-Paket und ohne Line gesehen. Es war etwas anderes, neues und ich fand ihn potthässlich. Bei der Präsentation mit M-Paket usw. Ging es schon - aber der habenwollen-Effekt blieb aus. Irgendwie passen für mich persönlich die Proportionen nicht ganz. Wobei ich das 6er GC in Natura genialst finde. Beim 4er fehlt mir da irgendwas.

Ich bin aber einfach bissl Touringgeschädigt. Ok die üblichen Firmenwagen mit 16" o.ä. gefallen mir auch nicht. Ich bin mit meinem F31 voll zufrieden - er macht Spaß (in erster Linie wegen dem Motor) aber auch so, wenn er auf dem Parkplatz steht - ich find ihn einfach genial und für mich perfekt.

Zitat:

@Berba11 schrieb am 30. November 2014 um 16:22:50 Uhr:

Zitat:

@Jens Zerl schrieb am 30. November 2014 um 16:16:07 Uhr:

 

Na klar, die Geschmäcker sind verschieden. Trotzdem würde ich behaupten, dass der Touring aufgrund seiner Praktikabilität Kompromisse in der Fahrzeugform machen muss, auf die man beim Coupé einfach keine Rücksicht nimmt.

Und wieder: dem einen gefällt diese Bauform, warum auch immer sie so entstanden ist, dem anderen nicht! :p

Wer glaubt denn bitteschön, dass sich ein Kunde beim Anblick 2er fertiger Fahrzeuge Gedanken über Gründe der Entstehung der Karosserieformen bzw irgendwelcher Kompromisse macht?? Er betrachtet sie als Ganzes und entscheidet für sich persönlich, was ihm ob seiner persönlichen Anforderungen und seines Geschmacks am besten gefällt! :):rolleyes:;)

Wie gesagt, dem widerspreche ich nicht. Trotzdem ist meine bescheidene, unbedeutende Meinung, dass die meisten einen Touring kaufen, weil sie's müssen, ein Coupe hingegen, weil sie's können. Das muss auf Dich ja nicht zutreffen. :)

Zitat:

@Jens Zerl schrieb am 30. November 2014 um 22:46:05 Uhr:

Zitat:

@Berba11 schrieb am 30. November 2014 um 16:22:50 Uhr:

 

Und wieder: dem einen gefällt diese Bauform, warum auch immer sie so entstanden ist, dem anderen nicht! :p

Wer glaubt denn bitteschön, dass sich ein Kunde beim Anblick 2er fertiger Fahrzeuge Gedanken über Gründe der Entstehung der Karosserieformen bzw irgendwelcher Kompromisse macht?? Er betrachtet sie als Ganzes und entscheidet für sich persönlich, was ihm ob seiner persönlichen Anforderungen und seines Geschmacks am besten gefällt! :):rolleyes:;)

Wie gesagt, dem widerspreche ich nicht. Trotzdem ist meine bescheidene, unbedeutende Meinung, dass die meisten einen Touring kaufen, weil sie's müssen, ein Coupe hingegen, weil sie's können. Das muss auf Dich ja nicht zutreffen. :)

Ich wusste , dass es (wieder) der heiße Brei wird. :rolleyes::p ich wollte einen touring, weil er mir gefiel! Das ist hier in dem fred aber doch total unwichtig, was ich will oder du meinst, was schöner ist und warum und haste nicht gesehen!! Darum geht's doch gar nicht!! Die nähere Beschreibung der Art deiner Meinung (unbedeutend usw.)obliegt ebenfalls dir und soll es auch bleiben!! Dein Ding!

Zitiere dich mal und denke das drückt es treffend aus:

"...Die eigene Meinung bzw. den eigenen Geschmack als objektiven Fakt hinstellen zu wollen .... macht ... keinen Sinn. Der Look ... das kann man mögen oder eben nicht."

Der TE wird nach seinen persönlichen Anforderungen und seinem persönlichen Geschmack entscheiden, welches Fahrzeugs ihm gefällt!! Dabei ist weder dein Geschmack noch deine Meinung zu den Gründen der Entstehung der Bauformen bzw der Daseinsberechtigung beider Fahrzeuge wichtig oder interessant!

Hoffe, das kam jetzt verständlich rüber! Ich bin hier raus! ;)

am 1. Dezember 2014 um 0:00

Deutschland ist da einfach sehr speziell was die Kombis angeht. Hier werden die glaube ich auch oft gekauft weil sie schön gefunden werden (wie generell Fließheckmodelle). In allen anderen Ländern der Welt würde Jens Aussage aber schon zutreffen - da haben Kombis und auch die Touring-Modelle von BMW das gleiche Image wie Vans und andere Pampers-Fahrzeuge. Habe schon oft mit Engländern oder Amerikanern gesprochen die total auf BMW stehen aber ein Touring steht auf der gleichen Stufe für die wie ein VW Touran.

Ich fahre aber auch Touring, und finde ich ihn schön. Und das obwohl ich weder Kinder noch Haustiere habe. Das entscheidende war einfach, dass ich bequemen und großen Zugang zum Kofferraum haben wollte (komme vom 1er E87 und wollte nicht auf eine kleinere Ladeluke "upgraden"), da ich viel beruflich mit mit dem Auto reise. Außerdem finde ich persönlich den Touring mindestens genauso schön wie die Limousine insofern habe ich es auch nicht als "Kompromiss" empfunden.

Allerdings gab es den 4er GC noch nicht auf dem Markt als ich mich entschied. Und der hebt sich schon optisch schon etwas mehr hervor. Ich habe immer noch nicht verstanden warum man überhaupt 3er Limousine und 4er GC gleichzeitig anbietet, aber zwischen den beiden würde ich mich schon eher für den 4er GC entscheiden. Mit dem großen Zugang zum Kofferraum wäre er wohl heute eher mein Favorit sogar gegen über dem Touring. : )

Themenstarteram 1. Dezember 2014 um 7:06

Hey zusammen,

danke für die vielen Beiträge. Ich muss heute den Vorführer 420i GC wieder abgeben, um dann wieder in meinem 118d -er einzusteigen. Ich empfinde jetzt schon Wehmut. Hier noch mal ein Statement zum Kofferraumangebot beim 4-er GC. Ich war am WE dann mit meiner dreiköpfigen Familie bei Ikea. Wir haben uns dort einen 1,70m X 0,75m großen Spiegel gekauft und anschließend noch den Wochenendeinkauf durchgeführt - alles einwandfrei verstaut bekommen (mit umgeklappter Rücksitzbank 20:40). Also das war nochmal ein guter Test - Fazit von mir, das Platzangebot reicht allemal. So und jetzt bitte nochmal Infos zu den Wartungsintervallen beider Fahrzeuge und den dazugehörigen Kosten. Danke!

Zitat:

@imicklife schrieb am 1. Dezember 2014 um 07:06:18 Uhr:

... So und jetzt bitte nochmal Infos zu den Wartungsintervallen beider Fahrzeuge und den dazugehörigen Kosten. Danke!

Na ja, dazu gibt es nicht viel zu sagen - beide Motoren haben fließende Intervalle, was km angeht (meistens so um die 25-30t km), oder aber jede 2 Jahre...

Zitat:

@imicklife schrieb am 1. Dezember 2014 um 07:06:18 Uhr:

...

Ich muss heute den Vorführer 420i GC wieder abgeben, ...

Und wie war der Verbrauch?

 

 

Themenstarteram 1. Dezember 2014 um 13:02

Hallo,

der Verbrauch auf den gefahrenen 200 km war lt. BC 9,5 Liter, ich habe davon ungefähr 70% Stadtverkehr, 15 % Oberland und 15 % AB gefahren. Getestet habe ich alle möglichen Modi (ECO/Comf./Sport/Sport+)

Zitat:

per Fahrerlebnisschalter. Der anschließende Umstieg in meinen bei BMW abgestellten1-er war der Horror. Der 420i hat es mir echt angetan. Auch die Ausstattung war für mich ok ("Luxury Line"mit etlichen Paketen u. Features). Vor allem die Farbe "Midnight Blue" kommt wunderschön daher. Ich könnte wählen zwischen 2 verfügbaren 420i GC - "alpinweiß+Sportline" & "midnight blue+Luxury Line" - schwere Entscheidung, falls es ein 4-er wird.

@Staubfuss schrieb am 1. Dezember 2014 um 12:35:56 Uhr:

Zitat:

@imicklife schrieb am 1. Dezember 2014 um 07:06:18 Uhr:

...

Ich muss heute den Vorführer 420i GC wieder abgeben, ...

Und wie war der Verbrauch?

Da käme der 320d wahrscheinlich mit 6-6,5l raus....

Also ich kann dir sagen ich fahr meinen F30 320dA. Mit 5.5-6.0 Liter in normaler Fahrweise (weder rasen, noch schleichen). Und mit 4.8-5.2 Liter (sparsam mit Eco Modus). Wobei ich sagen muss das sparsam habe ich nur einmal eine Tankfüllung ausprobiert. Macht nämlich null Spaß so :-D.

Also beim Kombi wirst vielleicht wegen dem Gewicht 0.2-0.3 Liter mehr brauchen. Ist also ohne Probleme möglich den Diesel unter 6 Liter bei normaler Fahrweise zu Bewegen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufentscheidung 420i Grand Coupe oder 320d Touring