ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufberatung: von 316i auf 320d

Kaufberatung: von 316i auf 320d

BMW 3er F31
Themenstarteram 27. Juli 2018 um 17:47

Hallo zusammen, zurzeit fahre ich einen 316i touring muss aber jetzt wegen beruflichen Gründen einen Diesel kaufen! Fahre 100 km am tag nur zur Arbeit am besten wäre für mich ein Euro 6 diesel da bin ich erstmal vor Fahrverboten sicher! Habe jetzt einen BMW gefunden und und zwar einen 320d touring mit 70 tausend km Baujahr 2016 Preis ist auch Ok! Bin mir aber aber mit den km nicht so sicher ob das sich lohnt ich meinst ein Diesel fährt ja viele km! Die Ausstattung ist auch gut! Was meint ihr auf was muss ich bei soviele km bei der Probefahrt achten? Bremsen Stoßdämpfer usw.??? Hoffe auf viele Antworten und schonmal Danke im voraus

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hallo spqr

Willst Du wirklich einen Wagen mit 70000 km kaufen,bei einer rechnerischen Jahresfahrleistung von mindestens 20000 km ?

Wieviel km hat der Wagen dann in 5 oder 10 Jahren.

Ich bin in einer ähnlichen Situation.Daher suche ich ein Fahrzeug mit einer möglichst geringen Laufleistung.

Gruss

Thomaswi

Ein 2.0d aus 2016 mit 70tkm , was soll man da denn falsch machen?

Bei den Kilometern wird er nur auf der Autobahn gefahren worden sein und das währe mit lieber als einer mit 20tkm der nur in der Stadt bewegt wurde.

Zitat:

@thomaswi schrieb am 27. Juli 2018 um 19:26:41 Uhr:

Hallo spqr

Willst Du wirklich einen Wagen mit 70000 km kaufen,bei einer rechnerischen Jahresfahrleistung von mindestens 20000 km ?

Wieviel km hat der Wagen dann in 5 oder 10 Jahren.

Ich bin in einer ähnlichen Situation.Daher suche ich ein Fahrzeug mit einer möglichst geringen Laufleistung.

Gruss

Thomaswi

Das ist doch Jacke wie Hose.

Ich fahre ca.35.000 Km im Jahr und habe mir einen Jahreswagen mit 25.000 Km gekauft. Den werde ich ebenfalls lange fahren, sonst ist der Wertverlust unverhältnismäßig hoch.

Kauft man sich einen Wagen mit mehr Kilometer, kann man den vielleicht nicht ganz so lange fahren, dafür habe ich aber auch weniger für den Wagen ausgegeben....

Also 70000 Kilometer ist nicht viel. Und gut 2 Jahre ist auch nicht alt.

@thomaswi er fährt dann im Jahr über 40000 Kilometer aber selbst das ist nicht die Welt. Selbst der 4 Zylinder nachts seine 200000 locker ohne nix auf der Uhr voll.

Themenstarteram 28. Juli 2018 um 5:56

Danke für die zahlreichen Antworten! Ich denke ich werde mir den wagen mal angucken gehen! Worauf sollte ich so achten während der Probefahrt bei sovielen km? Verschleißteile? ?

Sinnvoll wäre von einem BMW-Händler zu kaufen, dann gibt es Gewährleistung/Garantie

Wenn es der 190PS Motor (B47) ist, frag nach dem AGR-Ventil. Wenn das gemacht ist, dann sollte es eigentlich keine Probleme mit dem Motor geben.

Themenstarteram 28. Juli 2018 um 14:03

Zitat:

@thomaswi schrieb am 27. Juli 2018 um 19:26:41 Uhr:

Hallo spqr

Willst Du wirklich einen Wagen mit 70000 km kaufen,bei einer rechnerischen Jahresfahrleistung von mindestens 20000 km ?

Wieviel km hat der Wagen dann in 5 oder 10 Jahren.

Ich bin in einer ähnlichen Situation.Daher suche ich ein Fahrzeug mit einer möglichst geringen Laufleistung.

Gruss

Thomaswi

Bei mir kommt noch hinzu ich hatte es nicht erwähnt ich habe eine Fahrgemeinschaften sowie noch ein 2 tes Auto was ich ab und zu mal mit zur Arbeit nehme so verteile ich die km! Ich denke somit werde ich den 320d noch es länger fahren!

Zitat:

@spqr1927 schrieb am 28. Juli 2018 um 05:56:11 Uhr:

Worauf sollte ich so achten während der Probefahrt bei sovielen km? Verschleißteile? ?

Da gibt es nicht viel, worauf man achten kann, denn das Fahrzeug ist ja noch recht neu. Höchstens nach Unfallschäden sollte man schauen.

Für wichtig halte ich, dass der Wagen adaptives LED-Licht und Sportsitze hat. Gerade wenn man viel fährt, auch im Dunkeln ist gutes Licht wichtig und eben auch gute Sitze sind sollte das Fahrzeug dann haben.

Alles andere ist Geschmackssache.

Ich würde ein so neues Fahrzeug nur bei einem BMW-Händler oder privat kaufen. Kauft man bei einem anderen Markenhändler einen BMW, stellt sich die Frage, warum der Verkäufer die Marke gewechselt hat (war sein BMW vielleicht ein Montagsauto?). Kauft man bei einem freien Händler, stellt sich eine ähnliche Frage. Auch könnte es sich um ein Fahrzeug mit einem starken Unfallschaden handeln, das wieder hergerichtet wurde. Ein BMW-Händler, dessen Geschäft weniger der Verkauf von Gebrauchtwagen ist, wird das Risiko eher nicht eingehen, wissentlich solche Fahrzeuge zu verkaufen.

 

Gruß

Uwe

Hatte meinen E46 320d mit 30tkm gekauft, bei 75tkm sind zwei Injektoren kaputt gegangen, (bmw hatte 1800 € übernommen, ich 300 €) , die restlichen 225tkm ohne Probleme gefahren. Ein erstklassiges Fahrzeug.

Zitat:

@spqr1927 schrieb am 27. Juli 2018 um 17:47:54 Uhr:

Hallo zusammen, zurzeit fahre ich einen 316i touring muss aber jetzt wegen beruflichen Gründen einen Diesel kaufen! ...

Gegenfrage, warum unbedingt Diesel und wie alt und wieviel km hat der 316i?

Lohnt sich der Umstieg denn Definitiv?

Ein neuer Gebrauchter kostet ja auch noch einiges.

Zitat:

@andi_sco schrieb am 29. Juli 2018 um 12:29:28 Uhr:

Zitat:

@spqr1927 schrieb am 27. Juli 2018 um 17:47:54 Uhr:

Hallo zusammen, zurzeit fahre ich einen 316i touring muss aber jetzt wegen beruflichen Gründen einen Diesel kaufen! ...

Gegenfrage, warum unbedingt Diesel und wie alt und wieviel km hat der 316i?

Lohnt sich der Umstieg denn Definitiv?

Ein neuer Gebrauchter kostet ja auch noch einiges.

Wird sich schon alleine deshalb lohnen, da er für seinen Benzinern aufgrund der aktuellen Diesel-Diskussionen noch einen sehr ordentlichen Preis erlösen wird, den Diesel hingegen günstig einkaufen kann.

 

Themenstarteram 29. Juli 2018 um 21:27

Zitat:

@andi_sco schrieb am 29. Juli 2018 um 12:29:28 Uhr:

Zitat:

@spqr1927 schrieb am 27. Juli 2018 um 17:47:54 Uhr:

Hallo zusammen, zurzeit fahre ich einen 316i touring muss aber jetzt wegen beruflichen Gründen einen Diesel kaufen! ...

Gegenfrage, warum unbedingt Diesel und wie alt und wieviel km hat der 316i?

Lohnt sich der Umstieg denn Definitiv?

Ein neuer Gebrauchter kostet ja auch noch einiges.

Naja ich fahre halt 100 km am Tag zur Arbeit und dann fährt man ja privat auch nochmal ein paar km! Mit den aktuellen Spritpreisen lohnt es sich definitiv für mich! Der 316i hat aktuell 32000 km und Baujahr 2015!

Themenstarteram 30. Juli 2018 um 20:24

Mal eine andere Frage das passt zwar nicht hier zur Diskussion aber ich stelle sie trotzdem! Hat jemand von euch Probleme mit dem Rückwärtsgang? Also bei meinem 316 I ist das so das wenn ich ihn einlege er ab und zu rausspringt! Hat das jemand von euch auch schon gehabt oder Bin ich nur zu doof den Gang einzulegen??? Habe nämlich angst das Getriebe kaputtmachen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufberatung: von 316i auf 320d