ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Kaufberatung E36 328 Cabrio

Kaufberatung E36 328 Cabrio

BMW 3er E36
Themenstarteram 6. September 2018 um 8:28

Tach zusammen,

 

Ich möchte mir einen E36 328 Cabrio natürlich mit M Packet, Vollleder, bestenfalls Klimaautomatik und unter 150k km kaufen. Budget sind plus minus 10 k. Ich selbst bin bereits den E46 320d Touring gefahren und habe momentan den F11 525d. Daher habe ich vom E36 kaum eine Ahnung.

 

Deshalb bitte ich um Tipps, Probleme, Macken, die ich beim Kauf beachten möchte/soll.

 

Ps: Falls jemand so ein Auto loswerden möchte, kann sich ja bei mir melden ;-)

 

Danke vorab für die Infos

 

Ähnliche Themen
168 Antworten
Themenstarteram 10. September 2018 um 12:14

Zitat:

@He-Man42 schrieb am 10. September 2018 um 12:11:54 Uhr:

Und wieder einer mit (nicht vorhandener) Vollausstattung

Was fehlt?

E Sitze, SWRA, Tempomat und wenn ich weiter suchen würde, noch einiges mehr

Zitat:

@e-ernst schrieb am 10. September 2018 um 11:36:47 Uhr:

Hi zusammen und danke für die Antworten. Ja, das mit dem Rost schaue ich mir schon genau an. Vielleicht könnt ihr mich noch was zum besagten Angebot sagen:

https://suchen.mobile.de/.../267109654.html?action=parkItem

ABS und das Dach kann behoben werden. Dann muss ich allerdings 10k hinlegen. Meint ihr, dass ich das lieber selbst machen soll? PS: Habe eine linke und eine rechte Hand. ;-)

Finde ich auf den ersten Blick nicht schlecht das Angebot. ABS ist vmtl. der Sensor hinten rechts defekt, kostet wenn er nicht zu sehr vergammelt um die 100 Euro in nen freien Werkstatt.

Austattung ist soweit gut, es fehlen noch Kopfstützen hinten sowie Überollschutzsystem.

Mich persönlich würde das nicht originale und optisch null passende Blingbling Radio stören. Wenn Du da auf original gehen willst biste bei nem vernünftigen BMB BusinessCD leider bei 250 Euro.

Im Innenraum benötigt die Lederausstattung auf alle Fälle ne Aufbereitung, hinten links ist die Verleidung eingerissen, am Verdeck sind bestimmt beide Ecken gebrochen und der Verdeckkasten schließt auf der Fahrerseite auch nicht korrekt.

Dach würde ich schaun das er es behebt das es sich immer so öffnet wie es soll. Das kann von Zugbändern über Mikroschalter bis hin zu einigen anderen echt teuren Sachen alles sein. Lieber soll er das beheben und Du hast nicht die Katze im Sack

Wenn er das mit dem Verdeck alles machen lässt und der Rest rostfrei ist kann man dafür um die 10K zahlen.

Viele in diesem Zustand gibt es nicht mehr. Und die Farbkombi war mein 2.Favorit bei meiner Suche :)

P.S. Rost: Zieh mal den Gummi am Falz wo der Koferraum schließt ab, da haben fast alles Rost (meiner nicht :D)

Themenstarteram 10. September 2018 um 14:30

@Eudeen, danke für dein ausführliches Feedback. Das habe ich so noch gar nicht gesehen. Die fehlenden Kopfstützen sind mir bspw. nicht mal auf gefallen.

Ja, lass das Verdeck auf jeden Fall noch machen... ;)

1000 Euro wirste wahrscheinlich auch so los wenn du es reparieren läßt. :(

Das die Kopfstützen fehlen ist schon merkwürdig, ebenso der Überrollschutz. Ah, ist ein reparierter Unfallschaden. Der war dann aber nicht ganz so harmlos. ;)

Ich weiss nicht. Ich würde das Auto nicht nehmen, schon gar nicht für den aufgerufenen Preis.

Schlecht reparierter Unfallschaden,die ganzen anderen "Kleinigkeiten" und dann DER Kurs?

Achja....wie lang hat der Eimer noch TÜV?Steht auch NIRGENDS!

Einen Dummen wird es sicher geben....ich hoffe nicht,das es der TE ist.....die Kiste ist vielleicht 5k wert,aber sicher keine 9.....

 

Greetz

Cap

Zitat:

@CaptainFuture01 schrieb am 10. September 2018 um 18:19:05 Uhr:

Achja....wie lang hat der Eimer noch TÜV?Steht auch NIRGENDS!

Bin da nicht so der Profi. Aber wenn ABS Lampe leuchtet wird es wahrscheinlich schwierig mit TÜV. ;)

Zitat:

@UTrulez schrieb am 8. September 2018 um 17:04:08 Uhr:

Null Rost glaube ich beim E36 immer erst, wenn man mal die Hebebühnenpuffer ausklinkt ;) Bei Cabrios glaube ich es aber eher, als bei Limo & Co.

Rostfreie Ganzjahresautos gibt es wohl nicht mehr.

Unbedingt bevorzugen würde ich Autos, die schon lange mit Saisonkennzeichen laufen, vorzugsweise sogar nur im Schönwetterbetrieb.

Da sollte es noch rostfreie Exemplare geben.

Und Rostfreiheit wäre für mich das wichtigste Kriterium überhaupt.

Zu der auf der vorherigen Seite verlinkten Offerte:

So schlecht finde ich ihn gar nicht, hat aber ein paar Merkwürdigkeiten:

Weshalb wird das Auto mit einigen Mängeln angeboten, wenn eine Behebung auf Wunsch zugesagt wird?

Dann hätte ich die Mängel doch vorher beseitigt.

Ob da einige Extras mehr oder weniger vorhanden sind wäre mir egal.

Entscheidend ist die Substanz, die Historie und die Einsatzbedingungen.

Deshalb halte ich auch Kilometergrenzen als Suchkriterium für wenig sinnvoll.

Mir wäre ein scheckheftgepflegtes, von einem umsichtigen Fahrer gefahrenes Auto mit 250t-Autobahnkilometern deutlich lieber als ein 140tkm Auto mit Wartungsstau, welches von seinen spätpubertären Eignern im Stadtverkehr zu Ampelrennen eingesetzt wurde.

Ob er die Extras hat, oder nicht, stört mich auch nicht. Mich stört die Aussage "Vollausstattung" die er einfach nicht hat. Bei den Anzeigen hat jedes Fahrzeug mit Klimaautomatik und Radio eine Vollausstattung. Und das ist schon verarsche

Zitat:

@He-Man42 schrieb am 10. September 2018 um 20:11:45 Uhr:

Ob er die Extras hat, oder nicht, stört mich auch nicht. Mich stört die Aussage "Vollausstattung" die er einfach nicht hat. Bei den Anzeigen hat jedes Fahrzeug mit Klimaautomatik und Radio eine Vollausstattung. Und das ist schon verarsche

Hab noch keinen BMW gesehen der wirklich restlos alles verbaut hatte, weder einen E36 noch sonst irgendeinen. Irgendetwas fehlt immer....

Muss da immer schmunzeln wenn die Experten mit ihrer Vollausstattung anfangen...

Zitat:

@DeJe63 schrieb am 10. September 2018 um 19:34:42 Uhr:

Zitat:

@CaptainFuture01 schrieb am 10. September 2018 um 18:19:05 Uhr:

Achja....wie lang hat der Eimer noch TÜV?Steht auch NIRGENDS!

Bin da nicht so der Profi. Aber wenn ABS Lampe leuchtet wird es wahrscheinlich schwierig mit TÜV. ;)

Da kann man immer wieder nur warnen, eine gültige oder frische HU Plakette ist ein Indiz für einen technisch zumindest sicheren Wagen.

ABER es sollte auch der Letzte mitbekommen haben, das es in bestimmten Kreisen auch die Plakette gegen einen "Aufschlag" zur Gebühr gibt und der Prüfer den Wagen noch nicht mal gesehen hat...

Einen gründlichen Kaufcheck ersetzt "frische TüV" ganz sicher nicht...

Zitat:

@He-Man42 schrieb am 10. September 2018 um 20:11:45 Uhr:

Ob er die Extras hat, oder nicht, stört mich auch nicht. Mich stört die Aussage "Vollausstattung" die er einfach nicht hat. Bei den Anzeigen hat jedes Fahrzeug mit Klimaautomatik und Radio eine Vollausstattung. Und das ist schon verarsche

Das ist auch eine Art Marketing. Man glaubt /kauft ja auch nicht alles was in der Werbung kommt. Mich stört eher wenn in der Beschreibung No M3, No 328 usw steht...

Zitat:

@He-Man42 schrieb am 10. September 2018 um 12:11:54 Uhr:

Ich kaufe mir nicht für 9 Mille ein Fahrzeug, bei dem ich dann noch für das beseitigen der Mängel extra zahlen muss.

Und wieder einer mit (nicht vorhandener) Vollausstattung

Das böse V-Wort....

"Vollausstattung" gibt es ohnehin nicht, weil sich Extras und Ausstattungen teilweise gegenseitig ausschließen.

Zitat:

Mich stört eher wenn in der Beschreibung No M3, No 328 usw steht..

Das ist genauso Banane. Damit versuchen Verkäufer gerne ihre Klicks zu pushen.

Was mir auf die Schnelle auffällt:

- die Styling 32 Felgen sind keine originalen E36 Felgen --> Spur verändert? Karosse angepasst?

- M-Technik Beplankung – insbesondere der Seitenschweller – sind herrliche Rostherde. Sollten in jedem fall demontiert werden.

- Tachoringe in Chrom? --> Tacho war draußen und wurde geöffnet, geht meiner Meinung nach gar nicht

- fehlendes Originalradio --> Wo ist das Originale?

- Edelholz-Paket in klein --> Wo ist der Schalthebel hin?

Den Text habe ich nicht mal gelesen...

Zitat:

@DeJe63 schrieb am 10. September 2018 um 17:17:14 Uhr:

Ja, lass das Verdeck auf jeden Fall noch machen... ;)

1000 Euro wirste wahrscheinlich auch so los wenn du es reparieren läßt. :(

Das die Kopfstützen fehlen ist schon merkwürdig, ebenso der Überrollschutz. Ah, ist ein reparierter Unfallschaden. Der war dann aber nicht ganz so harmlos. ;)

Ich weiss nicht. Ich würde das Auto nicht nehmen, schon gar nicht für den aufgerufenen Preis.

Nur weil das Fahrzeug hinten keine Kopfstützen hat ist es kein Indiz für einen Unfallschaden. Die hinteren Kopstützen waren nicht bei allen E36 Cabrios vorhanden. Überollschutz war meines Wissens nach sowieso immer extra.

Ich kann zuminedest auf den Bildern auf den ersten Blick keinen Unfaller erkennen, Spaltmaße sehen vernünftig aus.

Muss man sich aber nat. vor Ort live alles ansehen.

@e-ernst: Lass Dir doch vom Verkäufer mal die letzen 7 Stellen der VIN geben, dann kann man nachsehen was der von Werk aus alles an Board hatte

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Kaufberatung E36 328 Cabrio