ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Karten-Update Discover Media/Discover Pro - Infos von VW

Karten-Update Discover Media/Discover Pro - Infos von VW

VW Golf 7 (AU/5G)

Hallo.

Für alle Besitzer der beiden Navis:

Ihr könnt updaten, wie Ihr wollt - Versionsnummer vergleichen wie verrückt...Updates der Karten gibt es jedes Jahr immer in der 45. KW eines Jahres.

Es gibt ja so Einige, die es schon getan haben. Jedoch sind derzeit die Karten aus dem 3. Quartal 2012. Man kann sich also die Mühen sparen!

Mir war schon aufgefallen, dass die Dateien des Kartenanbieters die Vermerke Q3/2012 haben. Nachdem ich stundenlang rumgewurschtelt hatte.

VW gaukelt offenbar über die Versionsnummern und dem Hinweis 2013/2014 etwas vor.

Wir hatten auf meine Anfrage einen Anruf von VW erhalten. Also immer erst ab KW 45 updaten.

Scheinbar liest das Navigation die Datei DB.Info aus. Das ist möglicherweise das Einzige, was gepflegt wird...

Das die Autohäuser hier noch nie was davon gehört haben, geschweige diese Updates überhaupt 3 Jahre gratis sind, ist nur eine Randerscheinung ;-)

Viele Grüße!

Beste Antwort im Thema
am 13. Mai 2015 um 23:08

Und los geht´s!

Discover Pro: Version P123 - 2015/2016

Discover Media: Version P51 - 2015/2016

Ein schönes Geschenk zum Vatertag :D

6191 weitere Antworten
Ähnliche Themen
6191 Antworten

doppelt

Komplett Europa funktioniert wunderbar mit dem DM im Polo Mj. 2020.

Asset.HEIC.jpg

Zitat:

@Nikosama schrieb am 24. Oktober 2021 um 13:52:45 Uhr:

Hall zusammen,

Skoda hat neues Material, } https://www.motor-talk.de/.../...s-zu-discover-media-t5793185.html?...

Info aus Tiguan Forum, habe es geladen, läuft Einwandfrei (2022/2023)

Komplette Europakarte:

Update auf der 16 GB Karte hat geklappt nach Löschung

der Sprachdateien bis auf DE.

Karte wird vom Navi angenommen.Zielführung nach Eingabe

funktioniert.

Auf der 16 GB-Karte sind noch 211 MB frei.

Hallo zusammen,

ich habe leider das gleiche Problem mit einer zu kleinen Karte. Kann ich theoretisch, da das Problem auf Dauer ja nicht "kleiner" wird, einfach eine 32GB original VW karte in mein Discover Media einsetzen und die Europakarten weiter nutzen? Ich würde mir dann einfach eine neue Karte bestellen.

Mein Fahrzeug ist im September 2015 gebaut worden, dann müsste ich doch das DM2 bzw. MIB2 drin haben oder?

Danke!

Warum Geld ausgeben für eine Karte die man "noch "nicht braucht..

Mit der 16 GB Karte funktioniert doch alles.

 

Wer weiss wielange es noch Updates gibt..ob das Mib kaputt geht

oder man einen Unfall hat und das Fahrzeug wechselt.

Dann braucht man keine "32 GB Vorsorgekarte " mehr.

Zitat:

@Herm schrieb am 28. Oktober 2021 um 09:23:13 Uhr:

Warum Geld ausgeben für eine Karte die man "noch "nicht braucht..

Mit der 16 GB Karte funktioniert doch alles.

Wer weiss wielange es noch Updates gibt..ob das Mib kaputt geht

oder man einen Unfall hat und das Fahrzeug wechselt.

Dann braucht man keine "32 GB Vorsorgekarte " mehr.

Ja das Stimmt, ich kann die SD-Karte mit Europa aber für 30€ bekommen, da spare ich zwar nicht das Geld aber Zeit und Nerven. Die Frage ist eben, funktioniert die Karte mit meinem Navi? Dazu muss ich wissen welches MIB ich habe. Wenn ich richtig recherchiert habe, dann wurde das MIB2 ab KW22 2015 verbaut!? Da mein Fahrzeug am 26.10.2015 gebaut wurde, sollte es also das MIB2 sein?

Ich habe auf jeden Fall die "App-Connect-Kachel" im Display.

Wenn sie nicht passt, muss ich eben die andere Variante nehmen. Ich hatte die Updates immer mit diesem Care-Programm von VW gemacht und es hat immer bestens geklappt. Es dauert aber ewig die optimierten Daten (ohne die sds-Dateien) auf den Stick zu kopieren, da ja FAT32 benutzt werden muss..... bei mir steht da 6 Tage....

!! Ich glaube ich habe bei optimieren der ZIP was falsch gemacht !!

"Inhalte von ZIP-Dateien lassen sich über die einfache Programmoberfläche selektiv öffnen oder löschen"

zum Verständnis: Ich muss die ZIP-Datei der Europakarte nicht entpacken und dann die Files löschen, sondern die Files im ZIP-Ordner löschen.... danach mit dem Care-Programm installieren?

Danke für die Hilfe!

Vergiss das Care Programm!

Das funktioniert nie und nimmer, wenn da 6 Tage steht.

Mach das alles einfach manuell.

Zuerst ein Backup, also Sicherung aller Daten am Computer, einfach in einem Archiv Ordner kopieren, den du im Bedarfsfall wieder finden kannst..

Dann das letzte Update herunter laden und am Computer das ZIP entpacken.

Vor dem entpacken noch die Dateigröße kontrollieren.

Vor dem Kopieren der neuen Dateien die Speicherkarte löschen oder noch einfacher formatieren mit dem gleichen Dateiformat wie vorher.

 

Die genaue Ordner Struktur schaust du dir vorher an.

Genauso machst du das nachher mit den neuen Daten wieder.

Einfach einen Print Screen machen vom Root Verzeichnis der Speicherkarte und vom ersten Unterverzeichnis, bevor du die Karte löscht, dann hast du nachher keine Unsicherheiten, wie es genau aussehen muss nachher .

 

Dann weißt du auch, welches MIB du hast, denn die falsche Version wird nicht funktionieren.

 

Ich hoffe, du hast einen Windows Rechner und keinen Mac, weil mit Macs gibt es zusätzliche Schritte, die man beachten muss und öfter Probleme…

Danke @Manager2008, leider habe ich einen MAC. Ich teste mal die neue Karte mit 32GB und dem Aktuellen Kartenmaterial.

Die 6 Tage stehen da, wenn ich es so mache wie Du beschrieben hast.....das ist ja mein Problem. Ich werde es mal mit einem Windows Rechner versuchen.

Ich versuche es auch noch einmal mit dem Care-Programm: habe die Datei als .zip auf dem Rechner, werde mal versuchen die mit 7zip zu öffnen (ohne sie zu entpacken) und darin die Sprachdateien im SDS-Ordner löschen. wenn mein Plan aufgeht, müsste die .zip dann so klein sein, dass sie auf den Stick passen würde. Dann starte ich Care und gebe die veränderte Datei mit passender Größe an..... mal gucken ob diese Variante funktioniert.

Ich werde berichten.....

Hast du keinen Zugriff auf einen Windows-Rechner ?

Wie gesagt, ohne zusätzliche Schritte wird das nichts mit einem Mac.

Welche das genau sind, kannst du in den diversen Threads finden, auch in diesem, wenn du nach Mac suchst.

Ich selbst kann damit leider nicht helfen, da ich keinen Mac zur Verfügung habe.

Das Zip-File würde ich nicht bearbeiten, was soll das bringen ?

Warum entpackst du nicht die Zip-Datei in einen eigenen Ordner, dort löscht du dann alles nötige raus und kopierst einfach direkt den gesamten Verzeichnisbaum auf die Sd-Karte, nachdem du alles korrekt verkleinert hast.

Das einzige, was du mit der Bearbeitung der Zip-Datei erreichst, sind nur zusätzliche Probleme, wenn du dauernd mit einer Riesen-Datei in der Größe mehrerer GB herumhantierst, das ist wirklich die schlechteste Idee, ganz besonders, wenn eh nichts mehr funktioniert.

Das Original-Zip würde ich jedenfalls niemals verändern.

Eins ist klar:

6 Tage kann das nie im Leben dauern, nur um ein paar GB zu kopieren, da hast du noch ein anderes Problem.

Ich will da gar nicht auf die Details des Mac-Rechners eingehen, das wird sowieso nichts mehr, wenn ich mir die lange Liste an Schwierigkeiten durchlese.

Wie gesagt, probiere mal einen Windows Rechner, irgendwo muss das doch möglich sein, davon gibt es normalerweise in jedem Haushalt mehrere.

Dann siehst du ja, ob das einen Unterschied macht.

Oder willst du dich selbst quälen und tagelang herumtun für eine Sache, die du sowieso nicht hinbekommen wirst auf diese Art und Weise ?

Vorweg, das Navi läuft aktuell noch mit dem alten Kartenmaterial von 2020, habe da also keine Not. Ich hatte nur das Problem mit dem begrenzten Speicher festgestellt und nach Lösungen gesucht.

Ich habe Zugriff auf einen Win-Rechner, werde das mal testen.

Die .zip zu bearbeiten hätte den Sinn oder Unsinn, dass ich sie dann, wenn sie eine passende Größe beim Entpacken hat, sie mit dem Care-Programm beschreiben kann. Hier geht es mir nur um die Verwendbarkeit des Care-Prog´s, weil es mit dem Mac so am einfachsten geht und immer ging. Wie gesagt, ist nur ein Versuch....

Ja, verstehe.

Spricht auch nichts gegen die Verwendung des Care Programmes, wenn alles so wie erwartet läuft.

 

Aufgrund diverser Postings im Forum ratet man hier eher davon ab, vor allem, wenn es sowieso schon Schwierigkeiten gibt.

 

Noch dazu in speziellen Situationen wie einer überfüllten Speicherkarte würde ich eher den manuellen Absatz wählen, denn damit hast du alles unter Kontrolle und kannst jeden Schritt separat nachvollziehen und überprüfen.

 

Wenn es irgendwo ein Problem gibt, bekommst du normalerweise auch Fehlermeldungen und siehst sofort, was los ist.

 

Soweit ich mich an die Mac-spezifischen Postings erinnern kann, entstehen beim Mac zusätzliche Dateien, und die mag das VW Navi gar nicht.

Die müsste man dann noch manuell entfernen, dann sollt es auch mit dem Mac funktionieren.

 

Vielleicht findest du ja eines der betreffenden Postings, als Mac User weißt du dann wahrscheinlich sofort, was gemeint ist und was zu tun ist.

Ja die MAC´s sind manchmal speziell!

Die letzten 3 Kartenupdates hatten mit dem Programm Care super funktioniert auf dem MAC, da gab es bis jetzt keine Probleme. Aktuell kommt eben bei 99% der Abbruch mit dem Hinweis, dass der Speicher voll ist....Das Care-Programm entpackt die .zip wohl vom Speicherort, direkt auf die Karte und merkt erst ganz zum Schluss das es eng wird. Da würde ich jetzt mal ansetzen und die .zip so anpassen (Datenvolumen), dass genau das nicht passiert.

Ich werde dann von meinen Erfahrungen berichten. Ich suche hier auf den 410 Seiten noch mal nach MAC-Einträgen, die mir Fehler ersparen.

Danke für die Hilfe!

Falls jemand - wie ich - auf der Suche nach dem Updatelink für das DP ist; der Mitforent @blob787 war so freundlich, den Updatelink vom Skoda-Server für die 195er (2022er Kartenversion) im Tiguan 2 Forum mitzuteilen.

Hier also der Link https://...inment-cdn.skoda-auto.com/.../HIGH12_P195_EU_202145.zip

Danke vielmals @blob787!

Ergänzung: Falls Ihr Probleme beim entzippen der Skoda Datei haben solltet, findet Ihr die VW-Version auch hier: https://...ation-maps.volkswagen.com/.../P195_N60S5MIBH3_EU_NT.7z

beide Links gehen nicht...

Code:
Name: P195_N60S5MIBH3_EU_NT.7z
Größe: 27634405057 Bytes (25 GiB)
CRC32: 734BE98B
CRC64: 934BA18C073880A5
SHA256: a5e83ac6e408c64a007c6a84155c737fbcd66aa40a0833103b5679678f74df04
SHA1: df3df759693d25fffcf990fa84375227003bf924
BLAKE2sp: 36660ecef2861afb5e478759ecaf0a323d6b8d189ac0546400f42e90d1188a4f

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Karten-Update Discover Media/Discover Pro - Infos von VW