ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. kalppernde, knisternde Geräusche.....

kalppernde, knisternde Geräusche.....

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 30. April 2006 um 15:50

Hallo,

ich habe meinen jetzt genau 4 Monate und in der letzten Woche wo es mal etwas wärmer war, musste ich feststellen, das das Auto an allen "Ecken und Kanten" klappert und knistert.

Bei allen 4 Türen (Kombi) habe ich ein knisterndes Geräusch (als schlagen Kabelschellen etc direct auf Blech) festgestellt,desweiteren klappert das Handschuhfach beim fahren über leichte Unebenheiten.

Ich habe Donnerstag einen Termin beim Freundlichen, der will das beheben.

Kann das denn wahr sein, bei einem Fahrzeug dieser Klasse ?

Also mein 1. Auto ein 12 Jahre alter Ascona B war selbst nach so langer Zeit "laufruhiger".

Bin mal gespannt ob Ihr etwas ähnliches zu Berichten habt.

Ähnliche Themen
66 Antworten
am 2. Mai 2006 um 17:27

Nachdem ich mir jetzt meinen Variant als Highline 125kW DSG bestellt habe, bin ich nach Lesen dieser Beiträge zum Thema "Klappern & Knistern" ein wenig unsicher, ob der Wechsel vom Audi (A4)- ins VW-Lager wirklich so eine gute Idee war...?!?

Noch unsicherer bin ich jetzt, weil ich das Sportfahrwerk bestellt habe und mit diesem die ungeliebten Geräusche sicherlich noch mehr gefördert werden....

Ich kann aber irgendwie nicht glauben, dass VW ein Fahrzeug in diesem Segment (und zu Preisen, die mal locker die €40k überschreiten können) auf die Kunden loslässt, welches Geräusche macht wie ein Fiat Panda vor 20 Jahren...?!?

Sagt mir, dass das nicht wahr ist, damit ich mich wieder auf meinen Passi freuen kann.....?!?

Marty

... naja, die Hoffnung stirb zuletzt!!!

... immerhin bekommst du ja auch kein Auto der ersten Serie!

am 2. Mai 2006 um 17:55

Habe heute nochmal genau geschaut wo es überall knarzt und knistert.Bei den hier aufgeführten Stellen ist bei mir Ruhe.Das schlimme ist,dass man es gar nicht genau lokalisieren kann.Nur kommt es immer aus der Richtung der Türen.Schlimmer wird es wenn man über Kopfsteinpflaster fährt oder über die Flächen,wo die Straße geflickt ist.Da Berlin ja nun fast nur aus einem Flickenteppich besteht kann man sich das ja vorstellen.Wenn ich auf einer Straße fahre,wo alles in Ordnung ist habe ich Ruhe im Auto.Aber wenn ich nun vom Freundlichen alles auseinandernehmen lasse kann ich mir vorstellen,dass es danach nicht besser wird.Manch anderer hier aus dem Forum war ja schon x mal in der Werkstatt und es ist nicht besser geworden.Da schone ich mir meine Nerven.Wie ich ja schon schrieb Radio an und alles ein wenig gelassener sehen.Ist aber schon traurig bei so viel Geld.Aber so ist das heute keine richtige Qualität mehr und alles schnell schnell zusammenkloppen und kassieren.Naja das nächste mal gebe ich weniger Geld für ein Auto aus.Jahreswagen oder so.

So aber nicht das nun der Eindruck entsteht,dass mir das Auto nicht gefällt.Dem ist nicht so.Es sind eben nur die kleinen Dinge.Ich würde wetten,dass soetwas 70 Prozent der Passatfahrer(3c)gar nicht auffällt.Meine Frau sagt auch immer,dass ich nicht mit den Ohren fahren soll.

 

Gruß ALex

Erst mal knapp gesagt: "es geht auch leise!" Da Pots(dorf) auch nicht nur mit Edelstraßen gesegnet ist, kann ich mithalten...

Zwei Dinge sind m.E. aber auch wichtig. Jedes Problem ist ein Problem für denjenigen, den es betrifft... In diesen Foren gibt es sehr schnell ne Eigendynamik und Du hörst plötzlich das knarrende, knarxende, klappernde Poltern auch bei Dir.

Dem steht entgegen, dass damit auch Probleme augenscheinlich werden, die mehrere Fahrer betreffen...

Viele Geräusche sind sehr subjektiv (meine Frau nahm die vormaligen Windgeräusche gar nicht wahr, aber dafür ein "furchtbares" Klappern im Heck...). Mit dem Klappern hatte Sie recht (war meine Tasche, die ich nicht gesichert hatte und die gegen das Ladesystem kloppte...). Nachdem ich Sie auf die Windgeräusche hinwies - störten die sie auch...

Abchließend: Es gibt kein "leises Auto". Geräusche haben manchmal auch sehr triviale Ursachen (Schraubenzieher unter Bodenabdeckung...) und weisen nicht gleich auf ein abfallendes Rad hin.

Zum Thema leiser Audi: Eine Kollegin fährt nen funkelnagelneuen A4 und jammert über ein ständig neues Klopfen, poltern und knarxen - Sie hat recht!

Neulich von einem Bekannten vom Flugplatz mitgenommen worden - DC E Klasse (58 T€) ... "hör doch bitte mal, wo das klappern in der Beifahrertür herkommt...". Ich habe nicht nur das Klappern gehört, sondern auch das Knarren des schlampig eingebauten Handschuhfach gefunden...

Zuweit zur Beruhigung und zum Trost - Toi,toi, toi - meiner ist derzeitig ruhig!

am 3. Mai 2006 um 17:10

@hard2drive

Stimmt, das Sportfahrwerk lässt die Karosserie natürlich mehr 'arbeiten'. Habe ich übrigens auch (zusammen mit 18"), aber das lasse ich als Entschuldigung nicht gelten.

Was du da über die '>40k€' sagst, sehe ich anders. Ich betrachte immer den BASIS-Preis, denn wenn du für 20k€ Aussattungen reinballerst, wird die Karre ja nicht sorgfältiger zusammengebaut. Und bezogen auf den BASIS-Preis ist VW deutlich preistgünstiger als Audi, BMW und Co. Ist halt eine anderen Klasse. VW steht Assemblierungstechnisch meiner Ansicht nach eher auf Augenhöhe mit Opel und Ford. Und das sage ich als VW-Fan.

@alex6655

Du hast einen wichtigen Aspekt angesprochen: Auf EBENEN Belägen ist es ruhig. Aber leider ist die Mineralölsteuer nicht hoch genug, um EBENE Strassen zu ermöglichen...

@rudineu

Auch du hast einen wichtigen Aspekt angesprochen: Dem einen fällt es auf, dem anderen nicht. Bei mir sind die Geräusche jedoch UNAUFGEFORDERT unterschiedlichen Beifahrerinnen/Beifahrern aufgefallen.

Und JA, RICHTIG, auch andere Hersteller assemblieren nicht perfekt. Merkwürdig ist nur, dass meine diversen VW-NEUwagen immer knarzten, während meine BMW- u. Mercdes-NEUwagen NIE knarzten. Mein Bruder z.B. hat eine neue C-Klasse mit Sportfahrwerk - da kannst du mit 50km/h frontal den Borstein hochknallen und hörst NICHT EINEN ENZIGEN MUCKS. OK, der steht nicht mehr am Anfang der Produktion, aber versucht das in 5 Jahren mal mit einem beliebigen VW, da knarzt immer irgendwas!

sportfahrwerk denke ich weniger (habe ich auch, aber finde es gar nicht soooo hart im Gegensatz zum normalen Serienfahrwerk - hatte ich mir beim Kauf anfangs härter vorgestellt), aber die 18" bringen halt auch wirklich alles live rein!

Zum Thema VW-Verarbeitung: Verstehe Dich durchaus ... Mich nervt auch ein Geräusch, wenn ich es nicht zuordnen kann!

Ich tröste mich damit, dass die Qualität bei VW schon mal schlechter war :-) , aber mich wurmt vor allem, dass der Verkaufspreis rauf geht und die Qualität tendenziell sinkt.

Habe in der Familie Verwandte bei diversen VW-Zulieferern ... wenn die bei einer Familienfeier vom Preis- und Kostendruck anfangen und von "Reklas" reden ... kann ich mir meinen Teil denken und mir kommt das Grausen.

am 4. Mai 2006 um 15:01

Ja, da hast du Recht, mir kommt auch das Grausen.

Und was mind. genauso schlimm ist: Alle Zuliefer-Teile werden mit Toleranz gefertigt (0 Toleranz gibt es Stand heute nicht). Z.B. Kugellager. Und da ist es so, dass die am Ende der Produktionsstrasse vermessen und klassifiziert werden nach Abnehmer (Audi, BMW, Mercedes, VW,...). Das bedeutet, dass schon VOR der Assemblierung eines Autos klar ist, dass sich die Qualität von einem Auto einer anderen Marke (sofern die Zulieferteile aus unterschiedlichen Klassifizierungen stammen) nach Fertigstellung zwangsläufig unterscheiden wird!!! Und ich brauche jetzt wohl kaum zu sagen, ob VW Zulieferteile mit höherer oder geringerer Toleranz verbaut als die o.g. Premiummarken...

am 4. Mai 2006 um 15:33

Hab gestern meine kleine Versätze so rings um das Auto dem Freundlichen gezeigt.Seine Antwort:Das liegt noch in der Toleranz.Besser bekommen wir das beim Richten auch nicht hin.Habe mir dann auf dem Hof etwa 10 andere Passat angesehen.Man da hab ich wirklich noch Glück.Man muß bei mir schon zweimal hinsehen.Eigentlich eine Frechheit solche Autos auszuliefern.Den von der Qulitätskontrolle bei VW gehört ordentlich eins auf die Nuss gekloppt.50 Prozent Gehaltsabzug.

 

Gruß Alex

Themenstarteram 4. Mai 2006 um 17:07

Hallo,

ich hatte das Auto heute beim "Freundlichen", die haben die Knistergeräusche bei VW angefragt, und das VW-Werk kannte das Problem und hatte auch eine Lösung:

Es liegt an den Dichtungen, die werden beim Ausliefern mit Eingewachst und verursachen dann die Geräusche.

Es gibt als Lösung ein spezielles Mittel, womit die Dichtungen bearbeitet werden müssen , mein Freundlicher hat das Mittel bestellt und mein Wagen wird damit nächste Woche bearbeitet.

Das Mittel hält dauerhaft, da es in die Dichtungen eindringt.

Mein Freundlicher hat mir auch das Schreiben vom Werk gezeigt mit der Lösung.

Da bin ich ja mal gespannt....

am 4. Mai 2006 um 17:21

Zitat:

Original geschrieben von alex6655

....

Habe mir dann auf dem Hof etwa 10 andere Passat angesehen.Man da hab ich wirklich noch Glück.Man muß bei mir schon zweimal hinsehen.Eigentlich eine Frechheit solche Autos auszuliefern.Den von der Qulitätskontrolle bei VW gehört ordentlich eins auf die Nuss gekloppt.50 Prozent Gehaltsabzug.

 

Gruß Alex

Traurig

Ich frage mich warum VW da so leichtsinig vorgeht. Offensichtlich kriegen die es nicht einmal hin das am ende jemand ums Auto geht und schaut ob alles anständig passt (Brille Fielmann :D).

Wenn die eine Rückrufaktion bem Passat machen müssen (Bremsproblemeusw.) würde das ja utopische Kosten verursachen.

MFG

am 4. Mai 2006 um 18:05

hi force,

die nummer mit dem speziellen Stift von vw hatte ich auch schon hinter mir. hatte null gebracht. siehe mein posting. wünsch dir auf jeden fall glück. wenn nicht hilft, schick mir ne pm. ich habe noch ein worddokument mit vielen Tips zu dem Thema aus anderen VAG-Foren.

am 4. Mai 2006 um 18:39

Die Türgummis haben auch bei meinem 3B schon geknistert.Scheint wohl leider bei VW so zu sein.

Alex

Klapperndes Geräusch aus dem Handschuhfach hatte ich auch schon. Ist aber das Handbuch in dem Plastikfach gewesen. Rausgenommen und Ruhe war. Irgendwas an Dämmung druntergestopft hat nicht wirklich geholfen. Im Moment ist aber trotz Handbuch im Fach Ruhe. Vielleicht liegts an den höheren Aussentemperaturen.

Hat einer von Euch ein größeres Klappergeräusch mit der Gepäckraumabdeckung schon gehabt? Das Ding nervt ziemlich über Kopfsteinpflaster, aber nur im ausgezogenen Zustand. Irgendein Tipp ?

am 6. Mai 2006 um 20:38

schumannk

Ja.Der Knopf zum herausnehmen der Abdeckung klappert blechern und laut und nervt völlig.Stück Filz rein und Ruhe.

 

Alex

Nee blechern klingt das nicht. Eher so ein Geknacke. Muss was aus Plastik sein. Ich habe den kompletten Aufrollmechanismus für die Abdeckung im Verdacht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. kalppernde, knisternde Geräusche.....