ForumJaguar
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jaguar
  5. JAGUAR S-TYPE 3.0V6 MACHT MICH NOCH WAHNSINNIG

JAGUAR S-TYPE 3.0V6 MACHT MICH NOCH WAHNSINNIG

Jaguar S-Type CCX
Themenstarteram 8. April 2017 um 22:35

Hallo, habe einen jaguar s-type 3.0 v6 schalter bj 99.

 

Lmm neu, kge neu, unterdruckschläuche neu, lmm neu, eine vorkat lambda neu eine abgesteckt, kats leer, zündspulen plus kerzen neu.

Luftfilterkasten +air intake vom facelift der den lufteinlass vorn und nicht im radkasten hat.

 

Folgendes problem, beim fahren wenn man schaltet braucht er ewig bis die drehzahl runter geht, aber nur bis ca 1200u/min und erst wenn das auto steht geht er auf 800 runter??

 

Dan fehlt leistung. Ich bin mit ihm 1500km autobahn gefahren danach die letzten 20km habe ich gas gegeben da hat er gezogen wie noch nich richtig gut aber das wars spinnt und zieht wie 160ps vlt. Was kann das sein?

 

* das Ansaugrohr vom kasten zur drosselklappe ist 76mm durchgängig also ohne hindernisse das orginal war gebogen und mit schalldämpfer uvm.

Ähnliche Themen
39 Antworten

Hallo liebe Jaguar-Fahrer ;)

Mein Name ist Marc und habe mir im August 2014 mit 20 Jahren meinen ersten Jaguar gekauft :)

Geworden ist es ein S-Type 3.0 Executive Bj: 2003 also mit dem ersten Facelift.

Bin super zufrieden mit dem Kauf, ist ein tolles Fahrzeug!

Nun habe ich aber leider ein-zwei Problemchen...

1. (Xenonausfälle auf re. Seite)

Und zwar hat im März mein re. Xenonscheinwerfer begonnen sporadisch zu flackern und dann später auch immer wieder mal komplett auszufallen. Als noch kältere Außentemperaturen herrschten, sprang er dann auch erst verzögert an, bzw. erst nach einigen Km also wenn der Motor warm wurde...allerdings danach auch wieder mit besagten Ausfällen während des Betriebs…Jetzt bei wärmeren Temperaturen mittlerweile auch erst verzögertes Anspringen..manchmal jedoch auch sofort?!

Sicherungen sind alle i.O. , Seitentausch des Relais bringt keine Veränderung/Besserung..

Habe mir dann letztes Wochenende mal die Zeit genommen und die Frontverkleidung runter genommen um an die Scheinwerfer ranzukommen und einige Tests zu machen:

Habe die Brenner Seitengetauscht -> Immer noch das Problem (Ist nicht angesprungen) auf der re. Seite

Zündgeräte seitengetauscht -> Problem weiterhin auf re. Seite

Vorschaltgerät seitengetauscht -> Problem auf re. Seite :rolleyes:

Kompletten Scheinwerfer seitengetauscht -> Problem bleibt rechts!

Habe dann die Situation genutzt und noch kurz die alten Brenner gegen die Osram Xenarc Nightbreaker getauscht.

Bei den alten Brenner hatte dabei der rechte blaues, der linke weisses Glas. Hatten aber keinen Farbunterschied.

Heißt das, einer wurde schon mal gewechselt?

Habt ihr eine Idee wo ich noch mein Glück versuchen könnte?

Hoffe dass es nicht der Kabelbaum ist...:rolleyes:

(Bekomme übrigens beim Ausfall keine Warnleuchte angezeigt)

Das ganze ist auch nicht erschütterungsabhängig..

2. (Scheinwerferreinigungsanlage (SRA) ohne Funktion)

Da ich für obiges Problem eh schon die Frontverkleidung runter hatte hab ich mir direkt mal die Waschdüsen der SRA angeschaut, da diese irgendwie auch ohne Funktion sind wie mir scheint…

Habe es mal routinemäßig gecheckt (Scheinwerfer an, Motor an, diverse Male (9, 10 Mal) die Scheibenreinigungsanlage betätigt) und dabei bemerkt dass sich nichts tut…

Habe dann beim Untersuchen der Düsen bemerkt dass diese unglaublich schwer aus der Grundposition herauszuziehen sind, fast schon festsitzen…habe diese dann direkt mal etwas geschmiert -> jetzt gleiten sie wie eine Eins :) (Werden natürlich noch automatisch zurückgezogen beim loslassen ;) )

Allerdings danach immer noch keine Funktion..Habe daraufhin auch versucht die Düsen vorne etwas zu reinigen, brachte allerdings auch nichts…Schläuche scheinen alle i.O. -> läuft letztendlich wahrscheinlich auf die Pumpe oder das Relais heraus oder?

(Sicherungen natürlich i.O.)

3. (Airbagleuchte bei Bewegung des Fahrersitzes)

Das Problem habe ich schon seit 3,4 Monaten…

Und zwar hatte ich das automatische Zurückfahren des Sitzes beim Ziehen des Schlüssels aktiviert. Eines Tages begrüßte mich dann die Airbagleuchte mit Blinkcode 49 (-> Störung beim Sitzpositionssensor).

Das Auslesen der Fehlerspeichers wies mich auch auf einen Fehler im Sitzpositionssensor hin...

Nun ist es aber so, dass die Leuchte in bestimmten Positionen (automatisches Zurückfahren deaktiviert) aus bleibt...manchmal geht sie dann nach einem steilen Bergauf oder Bergabstück allerdings an..sieht für mich eher wie ein Wackelkontakt aus oder liege ich da falsch?

Habe auch mal den Sitz ausgebaut und die Kabel und Stecker gecheckt, konnte allerdings nichts verdächtiges finden...

4. (Motorleistung begrenzt + Mkl)

Ich hatte vor drei Tagen eine Begegnung mit der Mkl...und zwar verbunden mit der Meldung: "Motorleistung begrenzt". Dazu eine Begrenzung bei 3000 Touren. Seit gestern ist sie wieder weg..

Ich weiß, das kann alles sein und werde es auch noch auslesen lassen, aber kann es damit zusammen hängen, dass ich davor 5 Tage so gut wie nur Kurzstrecke gefahren bin? (~3-4 km). Fahre überwiegend Langstrecke sonst..

5. (Sonstiges)

Hat zufällig jemand einen Tipp, wie man Rost an den Auspuffendrohren (auch innen) Herr werden kann?

 

So das war jetzt mal eine ganze Palette an Fragen von mir, ich hoffe es hat irgendjemand eine Idee parat, ich würde mich freuen :)

Habe übrigens zu allen Fragen schon etliche Foren durchsucht, aber nicht wirklich zufriedenstellende Antworten gefunden…-.-

Vielen Dank im Voraus auf jeden Fall schon mal!

Gruß,

Marc

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Diverse Probleme mit Jaguar S-Type 3.0 Executive' überführt.]

Hallo Marc.

Habe Deine Liste überflogen.

zu 2. Die Reinigungsanlage läuft nur, wenn auch das Fahr-Licht eingeschaltet ist. Ist normal, dass die Düsenstöcke sich schwer herausziehen lassen. Die Pumpe baut mächtigen Druck auf, um die Düsen auszufahren.

zu 3. Wackelkontakt bzw. Kabelbruch unmittelbar am Stecker, alles andere würde mich überraschen.

Jetzt mal sehen, was die anderen sagen.

Gruß, Jag-Man

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Diverse Probleme mit Jaguar S-Type 3.0 Executive' überführt.]

Vielen Dank schon mal für deine Antwort!

Das hatte ich eingeschaltet..Abblendlicht war an, Motor ist gelaufen aber es tat sich nichts..:/

Werde den Sitz demnächst nochmal rausnehmen und nochmal genau schauen, aber danke für den Tipp, werde den Stecker nochmal genau unter die Lupe nehmen ;)

 

Übrigens hatte ich heute wieder eine Begegnung mit der Mkl, wieder mit der selben Meldung (Motorleistung begrenzt). Habe davor eine knappe viertel Stunde einen Film über das verbaute Pioneer-Radio laufen lassen, also die Batterie etwas genutzt. Motorstart allerdings ohne Probleme.

Meine allerdings dass ich beim letzten Mal vor auftreten des Mkl-Problems davor eine Weile das Radio laufen hatte ohne, dass der Motor lief, also auch Batteriebelastung davor hatte.

Kann es auch davon kommen theoretisch?

Hatte übrigens vor dem Auftreten sämtlicher Probleme mal eine Tiefenentladung der Batterie..ist aber schon länger her…nicht dass am Ende noch was an der Batterie liegt..Beim Durchmessen vorgestern hatte sie allerdings im Ruhezustand konstant gute 12 Volt..Werde sie noch bei Belastung bzw. dem Motorstart messen.

Gruß, Marc

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Diverse Probleme mit Jaguar S-Type 3.0 Executive' überführt.]

Drosselklappe vielleicht ...gibts auch fehler code??? Und warum lamda sonde abgesteckt

Themenstarteram 8. April 2017 um 22:40

Nein leider nicht, habe die ganze ansaugbrücke in der dusche gereinigt alles sauber alle dichtungen neu.

Themenstarteram 8. April 2017 um 22:41

Ist nur eine nachkat lambda hinterlegt aber ist ja klar weil der kat im sack ist

Auch hinten luft regler ventil

Themenstarteram 8. April 2017 um 22:42

Welches meinst genau?

Hinten glaube ich auf ansaugsbrücke ist ein ventil und wenn dichtung hin ist dann zieht falschluft rein

Das teil

9325d1302227801-2005-3-0-v6-color-coded-vacuum-lines-w-pics-faq-color-3-jpg.jpg
Themenstarteram 8. April 2017 um 22:58

Aso das ist die saugrohrschaltung bei mir ist eine oben und eine da hinten. Ok habe die mal gereinigt und wo ich den motor abgesprüht hatte hat er auch nicht reagiert also denke mal keine falschluft.... Da sind zwischen brücke und Einspritzung diese schwarzen Plastik dinger und oben und unten gummi dichtungen eingegossen da waren die oberen zerfleddert habe diese rausgekratzt und dichtungspapier zugeschnitten und da reingesteckt aber wie gesagt keine luft

Hast du fehler ausgelesen

Themenstarteram 8. April 2017 um 23:01

Ja 10mal war nur nach kat lambda drinn hatte vorkat lambda im verdacht da der karrn knapp300.000km hat und die noch orginal waren. Hatte 2 bosch gekauft und eine eingebaut und die 2. alte geht nicht raus die ist abgesteckt habe die abgebrochen das ich eine kurze nuss drauf bekomm ist sogar die nuss zerrissen so fest ist die. Aber geändert hat sich bisher trotzden nichts

So weit ich weiss ...lambda schickt signal zu steuergerät und gemisch wird dann geregelt...baue neue oder gebrauchte ein

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jaguar
  5. JAGUAR S-TYPE 3.0V6 MACHT MICH NOCH WAHNSINNIG