ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Heizt Standheizung auch motor?

Heizt Standheizung auch motor?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 27. Oktober 2010 um 20:12

hallo zusammen,

heizt beim golf 6 die standheizung nur den innenraum oder auch den wasserkreislauf/motor?

danke

Ähnliche Themen
23 Antworten

erst den kleinen kreislauf und wenns warm genug ist, dann den großen(motorkreislauf)

Zitat:

Original geschrieben von orbit1

erst den kleinen kreislauf und wenns warm genug ist, dann den großen(motorkreislauf)

Wenn, dann ist der Kleine der Motorkreislauf ! ;)

Gruß

Gonzo

na gut, dann sorum, bin halt keine kfz wurst!:D

Themenstarteram 27. Oktober 2010 um 20:33

ich frage, weils hier im forum diskussionen gab ja/nein, selbst die :D konnten das nicht genau beantworten.

finde aber den beitrag nicht mehr.

aber das heißt, der motor ist beim start schon vorgewärmt=motorschonung? ihr seid euch sicher?

und ist die standheizung nur mit fernbedienung oder datum/uhrzeit/heizzeit steuerbar?

WEnn ich die Standheizung für 20 minuten vor Start aktiviere, bei Frost , ist der wagen beim einsteigen warm , aber die Kühlwasseranzeige steht unten, jedoch beim fahren bei unter 5 Grad feuert die Standheizung dann das Kühlwasser an und die Nadel steigt sehr schnell. Müßte das man auf der VW Hotline checken.

Greetings

Hallo,

bei meinem A3, 2.0 TDI-PD kann man es im Boardcomputer einstellen, ob der Motor mitgewärmt werden soll oder eben nicht.

Zwischen dem Heizungs- und dem Motorokühlkreislaus sitzt ein Magnetventil, welchen dann angesteuert wird. Das Ventil war immer da, nur gab es in älteren Modellen den Menüpunkt im Boardcomputer nicht, man konnte den aber freicodieren (lassen) oder sogar daueraktivieren, das immer mitgeheizt wurde.

Ich gehe mal davon aus, das es im Golf identishc ist.

Hatte bisher die Standheizung immer nur kurz vor dem Losfahren an (so 10 min.), da Temperaturen nur wenig unter Null: Scheiben frei, Wassertemperatur noch ohne Wert, steigt aber nach dem Losfahren sehr schnell an - ganz anders als beim Nichtaktivieren der SH! Ohne SH braucht der TSI ewig, bis er warm wird.

War übrigens beim Golf V noch anders.

am 28. Oktober 2010 um 16:46

kommt drauf an was du für ne standheizung nutzt

Wasserheizungen heizen beides

Luftheizungen nur den Innenraum

Themenstarteram 28. Oktober 2010 um 18:42

ja die vom golf 6 ab werk natürlich!

Ich versuche mal zusammen zu fassen (Serien-SH):

Motor aus:

Zuerst wird nur ein (ganz) kleiner Kreislauf zwischen SH und Wärmetauscher beheizt, so dass es nur eine Wirkung für den Innenraum gibt.

Dann, wenn eine bestimmte Temperatur überschritten wurde, wird der offizielle kleine Kühlkreislauf (motorblock-Wärmetauscher-SH) beheizt.

(Wobei mir noch nicht klar ist, welche Temperatur:

Innenraumtemperatur? Kühlwassertemperatur im ganz kleinen Kreislauf?)

Wenn der Motor gestartet wurde, gibt es ausschließlich die Variante mit Motorblock-Wärmetauscher-SH, so dass auch der Motorblock beheizt wird.

Da dürfte dann auch die automatische Zuheizfunktion der serienmässigen SH betreffen.

Ungefähr ist mir das jetzt klar, aber wann genau und zu welchem Anteil beim Überschreiten einer bestimmten Temperatur? der Motorblock mitbeheizt wird, nicht.

wenn der Motorblock auf einmal (durch das ominöse Ventil) an den schon heißen Minikühlkreislauf (SH-Wärmetauscher) angeschlossen werden würde, würde der Wärmetauscher eine zeitlang mit eiskalten Wasser versorgt werden. So kann es daher eigentlich nicht sein.

am 28. Oktober 2010 um 18:59

die heizt beides auf

am 28. Oktober 2010 um 19:20

Zitat:

Original geschrieben von Scherf

die heizt beides auf

Was versteht Ihr denn unter Motor aufheizen? Nur den (oder einen Teil des) Wasser-/Kühlkreislaufs?

Hallo,

Zitat:

Original geschrieben von navec

wenn der Motorblock auf einmal (durch das ominöse Ventil) an den schon heißen Minikühlkreislauf (SH-Wärmetauscher) angeschlossen werden würde, würde der Wärmetauscher eine zeitlang mit eiskalten Wasser versorgt werden. So kann es daher eigentlich nicht sein.

Bei mir ist das so ( A3 2.0 TDI mit Werks-SH ):

Normalbetrieb:

- Motor aus: SH heizt nur den Heizungskreislauf und somit den Innenraum

- Motor an: Ventil öffnen und beide Wassserkreisläufe werden vermischt, somit auch den Motor erwärmt

Mit Motorwärmung

- Motor aus: SH heizt erst den Innenraum, ab einer bestimmten Wassertemperatur, ich glaube 50°C ( ohne Gewähr ) wird das Ventil zum Motorkühlkreislauf geöffnet

- Motor an: genau wie oben

Zudem, es passiert nicht schlagartig, das heisses Wasser in den anderen Kreislauf kommt, sondern es erfolgt eine Durchmischung von warmen und kalten Wasser. Die Pumpe der SH sorgt für einen Kreislauf, der aber recht schwach ist. Somit gibt es auch keine grossen Temperatursprünge.

@O2CANDO:

"Was versteht Ihr denn unter Motor aufheizen? Nur den (oder einen Teil des) Wasser-/Kühlkreislaufs?"

Sehr gute Frage, vor allem beim 1,2TSI und 1,4TSI (122PS), denn die haben 3 Kühlkreisläufe (Motorkopf, Motorrumpf und Ladeluftkühler/Turbolader).

Mangels Unterlagen vermute ich einfach mal, dass die Aufheizung durch die SH auf jeden Fall nicht den Ladeluftkühler-Kreislauf betrifft, denn das wäre in jedem Fall unsinnig.

Schön wäre ein Prinzipschaubild mit serienmässiger SH, ein SSP zu dem Thema oder etwas handfestes von Webasto.

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Heizt Standheizung auch motor?