ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 Variant TDI (2017): Baulich bedingtes Geräusch durch Unterdruckpumpe kein Grund zur Sorge?

Golf 7 Variant TDI (2017): Baulich bedingtes Geräusch durch Unterdruckpumpe kein Grund zur Sorge?

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 16. Juli 2021 um 12:23

Hallo Forum,

ich habe ein Problem mit VW und würde dazu gerne eure Meinung hören.

Zur Ausgangslage:

Golf 7 Variant 2.0 TDI BMT

Erstzulassung: 04.2017

Kilometerstand: ca. 89.000km

Wir haben das Fahrzeug als Jahreswagen 2018 von VW gekauft, inkl. Anschlussgarantie bis April 2022 bzw. 100.000 km.

Vor ca. zwei Monaten ist uns zum ersten Mal im Motorraum ein lautes, ungewöhnliches Geräusch aufgefallen, dass beim Kaltstart des Motors aufkommt und im weiteren Verlauf nicht mehr auftritt (also erst wieder beim nächsten Kaltstart). Das ist definitiv neu, war also früher nicht da.

Da uns ehrlicherweise das mit der Garantie nicht bewusst war (ja, schön blöd) und wir zuletzt eher auf eine sehr gute freie Meisterwerkstatt in unserem Ort gesetzt haben, haben wir dort im Zuge der anstehenden Inspektion auch das Geräusch prüfen lassen. Dabei kam raus, dass die Spannrolle am Zahnriemen defekt war; also wurden Zahnriemen und co. ausgetauscht. Damit war aber das Geräusch nicht weg.

Vergleiche mit Audiodateien von VW konnte unser Mechaniker nicht herstellen.

Ein Telefonat mit einem "Motorspezialisten" deutete dann auf einen (vermuteten/unbestätigten) Defekt an den Ausgleichswellen hin. Nebenbei fand unser Mechaniker raus, dass wir noch Garantie haben und hat mit unserem örtlichen Freundlichen geklärt, dass dort die weitere Diagnose durchgeführt wird.

Eigentlich sollte die Diagnose erst am Montag stattfinden, aber schon vorhin kam nach einer kurzen Diagnose und einem Vergleich mit einer internen Audiodatei der Anruf, dass das Geräusch von einer Unterdruckpumpe kommt, baulich bedingt und kein Grund zur Sorge sei. Also alles ok, ich kann das Fahrzeug wieder abholen, fertig.

Schriftlich bekomme ich diese Aussage natürlich nicht, aber es wird bei VW intern vermerkt, dass ich das Geräusch bemängelt habe.

Für mich stellen sich da mehrere Fragen:

Kann/soll/muss ich es darauf beruhen lassen?

Ich habe ein (vermeintlich) fehlerfreies Fahrzeug mit einem gewissen "Komfort" gekauft und erwarte jetzt innerhalb der Anschlussgarantie, dass Abweichungen vom Standard (kein lautes Geräusch) behoben werden, anstatt als "works as designed (nach 88.000km)" abgetan zu werden.

Was ist, wenn kurz nach Ablauf der Garantie ein Motorschaden auftritt (angenommener worst case wegen der Ausgleichswellen), der vielleicht sogar auf dieses Geräusch zurückzuführen wäre?

Wie soll ich das Fahrzeug später mal (vielleicht schon nächstes Jahr) in diesem Zustand ohne finanzielle Einbußen bzw. schlechtem Gewissen wieder verkaufen (Stichwort Wertverlust)?

Über eure Einschätzung und vielleicht sogar Argumente gegenüber meinem Freundlichen würde ich mich sehr freuen. Danke!

Ähnliche Themen
23 Antworten

Für mich wäre das Geräusch selbst interessant. Nicht dass noch irgendetwas Geräusche macht. Wenn du das hier hochladen kannst, wäre super. Ist es allerdings wirklich die Vakuumpumpe, so ist dies hier hinlänglich diskutiert und es i.d. Regel wirklich kein Fehler.

Themenstarteram 16. Juli 2021 um 14:20

Ah ok, wäre dann also dieses "Problem":

https://www.motor-talk.de/.../...-kalten-zustand-gtd-t6122768.html?...

https://www.motor-talk.de/.../...usche-bauartbedingt-t6374963.html?...

Video mit Geräusch habe ich hier angehängt.

Danke!

Themenstarteram 16. Juli 2021 um 14:37

In einem anderen Thread wurde ja auch schon gefragt, ob das ein Zeichen dafür sein kann, dass die Vakuumpumpe irgendwann die Grätsche macht. Wie sind denn da so die Erfahrungen?

Bestenfalls würde ich ja jetzt im Rahmen der Garantie erwarten, dass das Bauteil ausgetauscht wird.

O.K. Kurzum:

Dein Video offenbart absolut normale Geräusche. Hatte ich beim 2.0 TDI mit 190 PS im Passat, hab es genauso im 1.6 TDI mit 110 PS beim Golf, beides EA288 Motoren. VW wird auch in deinem Fall nichts machen, es würde auch nichts verändern.

 

Grüße

Genau die gleiche Frage hatte sich mir auch gestellt als das Thema Spannrolle diskutiert wurde. Ist die Unterdruckpumpe und völlig normal.

Mich würde interessieren, wie ihr beim Verkauf eines solchen Fahrzeuges, z.B. an einen Händler, vorgehen würdet? Für ein reines Gewissen würde ich dazu tendieren, das vermeintliche "Nicht-Problem" zu erwähnen, dadurch aber sicherlich eine schlechtere Bewertung riskieren.

Andererseits stuft VW selbst das Geräusch nicht als Mangel ein und tauscht auch während Garantie keine Bauteile, also verschweigt man beim Verkauf ja definitiv nicht wissentlich einen Mangel.

Was meint ihr?

Es gibt keinen Mangel und somit muss auch nichts erwähnt werden. Ist Stand der Technik.

Kein Mangel, da ist nichts zu erwähnen.

Wenns den potentiellen Käufer stört, muss er was anderes kaufen.

Ich habe auch einen Golf 7 Variant (EZ 4/2018) mit dem 2.0 TDI und habe das Geräusch auch. War auch schon bei VW. Das Geräusch ist normal und du brauchst dir absolut keine Sorgen zu machen. Das ist laut meinem Serviceberater die Ölpumpe/Vakuumpumpe.

Beste Grüße

Ich habe selbiges Problem mit der Vakuumpumoe, nur verschwindet das Geräusch nicht, wenn der Wagen warm ist. Laut TPI soll bei einer Wasser Temperatur von 60/70 grad das Geräusch weg sein. Morgen habe ich wieder einen Termin bei VW vor Ort.

O.k. Bin mal gespannt, was in solch einer einem Fall gemacht wird. Gib mal bitte weitere Info….

Also bei mir hat man damals umfangreich geprüft und hätte bei Feststellung von einem Mangel gem. der TPI gehandelt.

Zitat:

@cki77 schrieb am 24. Oktober 2021 um 19:54:37 Uhr:

O.k. Bin mal gespannt, was in solch einer einem Fall gemacht wird. Gib mal bitte weitere Info….

Das mache ich - aktuell habe ich noch keine Rückmeldung der freundlichen erhalten - der Wagen ist zwei Tage weg.

Ich melde mi h, wenn ich etwas gehört habe. Gruß

Geräusch kann nicht gefunden werden. Es wurde eine Fehlerbeschreibung nebst Aufnahme des Geräusches an Volkswagen geschickt. Laut Werkstatt wird das Geräusch immer schlimmer. Er steht weiterhin bei VW in der Werkstatt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 Variant TDI (2017): Baulich bedingtes Geräusch durch Unterdruckpumpe kein Grund zur Sorge?