ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 131 PS TDI, 2003 - KM Stand auslesen

Golf 4 131 PS TDI, 2003 - KM Stand auslesen

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 27. November 2014 um 0:34

Hallo.

Ich habe einen Gebrauchten Golf 4 mit 131 PS aus 2003 gekauft.

Ich habe über alte Tüv Berichte festgestellt, dass der KM-Stand manipuliert wurde.

Der Vorbesitzer hat dies auch mittlerweile zugegeben.

Ich war bei VW um den korrekten KM Stand auslesen zu lassen. Laut Foren geht dies bei TDIs ab 1999 über eine Telediagnose.

der VW Partner hat über eine STD versucht aber kam nichtzurecht und hat gesagt es geht nicht.

Kann mir hier jemand sagen ob man den KM Stand aus einem Steuergerät auslesen kann und wer das kann.

Gruß

Marc

Ähnliche Themen
18 Antworten

Da hier arglistige Täuschung vorliegt, Kauf rückgängig machen und gut ist's.

Das Auslesen wird wohl eh nicht gehen.

Themenstarteram 27. November 2014 um 16:57

Die Rücknahme hat er abgelehnt. Auch der Hinweis einer Anzeige beeindruckte Ihn nicht.

Da es ein schönes Fahrzeug ist würde mich der KM Stand interessieren bevor ich da gegen an gehe. Wenn es nicht allzuviel ist wäre es ja sicherer für mich. Dann wüsste ich wann eventuelle Reparaturen wie Zahnriemen fällig sind.

Zitat:

@MJ1985 schrieb am 27. November 2014 um 00:34:15 Uhr:

 

Kann mir hier jemand sagen ob man den KM Stand aus einem Steuergerät auslesen kann ....

Nein, das funktioniert beim G4 nicht.

Zitat:

@MJ1985 schrieb am 27. November 2014 um 00:34:15 Uhr:

...

Ich habe einen Gebrauchten Golf 4 mit 131 PS aus 2003 gekauft.

Ich habe über alte Tüv Berichte festgestellt, dass der KM-Stand manipuliert wurde.

Der Vorbesitzer hat dies auch mittlerweile zugegeben.

...

Wie weit liegen denn die nächsten Nachweise zurück und wie lange fuhr der letzte Besitzer den Wagen? Lässt sich daraus nicht der aktuelle km-Stand einigermaßen verlässlich hochrechnen? :confused:

Evtl., also je nach Informationslage, bringt in diesem Zusammenhang ja auch die Befragung des Vor-Vorbesitzers etwas. :confused:

Schönen Gruß

Also bei meinem Golf 4 (PD TDI AXR Motor) 12/2002 lässt sich der Tachostand zwar aus dem Kombiinstrument mittels Diagnosegerät abfragen, der zeigt aber logischer Weise nur das an was auf dem Tacho steht - ergo, wen er manipuliert wurde zeigt der auch nur den manipulierten Stand an... Soweit mir bekannt ist hat Tomy69 da recht, ist ein auslesen aus dem Motorsteuergerät beim Golf4 nicht möglich.

Zitat:

Nein, das funktioniert beim G4 nicht.

Bei meinem ging es. Wurde aus Parametern des Motorsteuergerätes berechnet. Die Abweichung zum KI sollte kleiner 5% sein. Bei mir waren es 0,5% oder so.

Da es nicht mal beim G5 zuverlässig funktioniert hat.........

am 30. März 2015 um 19:15

kleiner Tipp für einen anhaltspunkt: der VAG Händler kann dir zumindest über sein Netzwerk sagen wann das Fahrzeug das letzte mal in einer Vertragswerkstatt war und bei welchem kilometerstand. Hinweiße für sehr grobe schätzwerte sind auch Anschnallgurte die nich mehr einziehen (ca. 160 tkm). Sowie abgegriffene lenkräder und pedale. wobei man sich da beim Golf IV kaum drauf verlassen kann wegen der schlechten verarbeitung des Cockpits.

Zitat:

@Golf IV V5 BJ 2000 schrieb am 30. März 2015 um 19:15:22 Uhr:

Hinweiße für sehr grobe schätzwerte sind auch Anschnallgurte die nich mehr einziehen (ca. 160 tkm). Sowie abgegriffene lenkräder und pedale. wobei man sich da beim Golf IV kaum drauf verlassen kann wegen der schlechten verarbeitung des Cockpits.

Die Gurte meines G4 Variant rollen sich auch mit ca. 300' km ohne Probleme auf. Die Pedalgummis sehen auch mit der genannten km Leistung tadellos aus.

Zur ach so schlechten Verarbeitung des Cockpit schreibe ich jetzt mal nichts.

am 30. März 2015 um 19:29

Entschuldigung :) aber dass entspricht nicht meiner erfahrung. Du Glückspilz!

Wir ham im Club 6 Golf IV und bei dehnen Kämpfen wir mit genau diesen Problemen.

Zitat:

@Golf IV V5 BJ 2000 schrieb am 30. März 2015 um 19:29:07 Uhr:

 

Wir ham im Club 6 Golf IV und bei dehnen Kämpfen wir mit genau diesen Problemen.

Daraus lässt sich schließen wie mit den Fzgen umgegangen wird.

am 30. März 2015 um 19:45

Zitat:

@Tomy 69 schrieb am 30. März 2015 um 19:33:26 Uhr:

 

Daraus lässt sich schließen wie mit den Fzgen umgegangen wird.

Umgegangen wurde bitte! Wir gehen nicht so damit um ;)

Zitat:

@Tomy 69 schrieb am 30. März 2015 um 19:19:45 Uhr:

Zitat:

@Golf IV V5 BJ 2000 schrieb am 30. März 2015 um 19:15:22 Uhr:

Hinweiße für sehr grobe schätzwerte sind auch Anschnallgurte die nich mehr einziehen (ca. 160 tkm). Sowie abgegriffene lenkräder und pedale. wobei man sich da beim Golf IV kaum drauf verlassen kann wegen der schlechten verarbeitung des Cockpits.

Die Gurte meines G4 Variant rollen sich auch mit ca. 300' km ohne Probleme auf. Die Pedalgummis sehen auch mit der genannten km Leistung tadellos aus.

Zur ach so schlechten Verarbeitung des Cockpit schreibe ich jetzt mal nichts.

Und wenn man auch noch das - vermutlich hochwertigere - Lochleder-Lenkrad im Pacific hat, dann sieht auch das womöglich nach 366.000 km nicht übermäßig abgegriffen aus.

am 1. April 2015 um 14:25

Ich hab mal im Fernsehen so ein Beitrag gesehen,wo die Anhand vom Motoröl kontrolliert haben wieviel km das Fahrzeug haben kann.Es wurde auf Metallteile untersucht je mehr Desto mehr km. Kann man auf so was vertrauen:confused:.Gruß.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 131 PS TDI, 2003 - KM Stand auslesen