ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Goggle Maps Send to car - Connected Drive: Probleme ?

Goggle Maps Send to car - Connected Drive: Probleme ?

BMW 3er F30
Themenstarteram 25. Juli 2015 um 14:44

Hallo zusammen,

seit einer Woche kommen Adressen, die ich aus Goggle Maps an mein Fahrzeug sende, dort nicht mehr an. Klappte vorher problemlos, Fahrzeug ist in meinem Goggle Account weiterhin korrekt hinterlegt und anfangs erhielt ich auch immer die Rückmeldung, das Ziel sei erfolgreich gesendet worden.

Seit heute nun erscheint nach dem Senden in Google Maps die Nachricht: „Dieses Reiseziel konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es erneut.“ Der freundliche Operator an der Connected Drive Hotline erklärte soeben, man habe derzeit ein Datenbankproblem, das voraussichtlich im Laufe des Nachmittags behoben sei.

Das Problem besteht in der Tat: Die Seite https://www.bmw-connecteddrive.de liefert nach der Anmeldung nur die Meldung „... kann aufgrund eines internen Fehlers zurzeit nicht angezeigt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut.“

Ich finde, die Connected Drive-Ausfälle treten in den letzten Wochen ziemlich häufig auf. Sind das Zufallsbefunde bei mir, oder kennt ihr das auch?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Blow_by schrieb am 26. Juli 2015 um 10:45:57 Uhr:

Ja... Weil ihr einfach nicht nachdenkt.

Solche IT-Systeme brauchen genauso Wartung und Pflege wie ein Auto oder eine Produktionslinie. Wann soll man das denn machen, wenn die Systeme 24/7 erreichbar sein müssen?

Wenn man das nicht wartet und pflegt, hast du nach einem Jahr Sicherheitslücken ohne Ende und dann wird auch wieder geschrien.

Naja .. also ich arbeite selbst in der IT eines Unternehmes, welches sich keine Ausfälle leisten kann. Und dementsprechend gibt es dort herangehensweisen wie man ohne Ausfall der Verfügbarkeit für den Kunden problemlos Software/Hardware etc. alles austauschen kann. Man muss es nur wollen und in der IT ist das nicht so teuer oder kompliziert wie bei Förderbändern in einer Fabrik etc. die IT ist förmlich dazu geschaffen.

Und wenn BMW dafür Geld verlangt .. und das schließlich auch nicht wenig. Und damit Kunden wirbt. Dann sollte man sich nicht die Blöße geben und offensichtlich das System nur nebenher und mit niedriger Prio betreiben. Damit macht man diese Funktionen nur unbeliebt und verkauft sie kein zweites Mal.

Möchte nicht wissen was BMW noch so auf niedriger Prio im Fahrzeug verbaut hat.

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Ja das muss ich leider bestätigen - für so ein Unternehmen wie BMW ist die Verfügbarkeit der Online-Dienste schon wenig professionell. Solche Ausfallzeiten sollte ich meinen Kunden mal zumuten...dann wäre ich ganz schnell weg vom Fenster! ^^

Also bei meinem funktioniert das tadellos.

Ich habe in der letzten Zeit auch häufig Verbindungsausfälle, ich merke das an der Wetter-App die immer auf dem rechten Bildschirm ist. Von 2013-2014 hatte ich keine Problem, in diesem Jahr ist es schon auffällig !

Ich konnte auch keine Adressen durch send to car an meinem Fahrzeug senden.

am 25. Juli 2015 um 22:59

Ich glaube nicht, dass BMW eine solche "Nice to have" - Funktion mit höchster Priorität bearbeitet, inbesondere wenn tatsächlich ein weit größeres Problem mit der Datenbank besteht.

Ich hab noch keine Firma erlebt, die perfekt ist, auch wenn das gerne nach außen so verkauft wird.

Themenstarteram 26. Juli 2015 um 10:31

Guten Morgen zusammen,

aktuell funktioniert sowohl die ConnectedDrive-Site als auch Google send to car. Hoffen wir, dass es so bleibt.

Sonnigen Sonntag euch allen!

Wenn ich sehe wie oft iCloud usw. bei Apple ausfällt, ist da BMW in besteer Gesellschafft. Wer jetzt da mehr IT Kompetenz hat, könnt ihr euch selbst aussuchen. Bei mir geht im Moment alles.

am 26. Juli 2015 um 10:45

Ja... Weil ihr einfach nicht nachdenkt.

Solche IT-Systeme brauchen genauso Wartung und Pflege wie ein Auto oder eine Produktionslinie. Wann soll man das denn machen, wenn die Systeme 24/7 erreichbar sein müssen?

Wenn man das nicht wartet und pflegt, hast du nach einem Jahr Sicherheitslücken ohne Ende und dann wird auch wieder geschrien.

an dieser Stelle ein Danke, dass Du das Denken für uns übernimmst.

so lebt es sich gleich viel leichter

Eine Frage wegen "send to car" ich das Programm deinstalliert. Wollte heute wieder installieren und es geht nicht. Play Store bietet es nicht mehr, kann das stimmen??

Themenstarteram 26. Juli 2015 um 11:45

Zitat:

@Samoudi schrieb am 26. Juli 2015 um 10:58:30 Uhr:

Eine Frage wegen "send to car" ich das Programm deinstalliert. Wollte heute wieder installieren und es geht nicht. Play Store bietet es nicht mehr, kann das stimmen??

Da haben wir uns vielleicht missverstanden? Ich mache das aus dem Browser, so wie hier beschrieben. Erfordert eine Anmeldung bei Google, aber das ist im PlayStore ja nicht anders. Mit der App Google Maps auf iOS und Android ist Send to car meines Wissens nicht möglich.

Zitat:

@Blow_by schrieb am 26. Juli 2015 um 10:45:57 Uhr:

Ja... Weil ihr einfach nicht nachdenkt.

Solche IT-Systeme brauchen genauso Wartung und Pflege wie ein Auto oder eine Produktionslinie. Wann soll man das denn machen, wenn die Systeme 24/7 erreichbar sein müssen?

Wenn man das nicht wartet und pflegt, hast du nach einem Jahr Sicherheitslücken ohne Ende und dann wird auch wieder geschrien.

Naja .. also ich arbeite selbst in der IT eines Unternehmes, welches sich keine Ausfälle leisten kann. Und dementsprechend gibt es dort herangehensweisen wie man ohne Ausfall der Verfügbarkeit für den Kunden problemlos Software/Hardware etc. alles austauschen kann. Man muss es nur wollen und in der IT ist das nicht so teuer oder kompliziert wie bei Förderbändern in einer Fabrik etc. die IT ist förmlich dazu geschaffen.

Und wenn BMW dafür Geld verlangt .. und das schließlich auch nicht wenig. Und damit Kunden wirbt. Dann sollte man sich nicht die Blöße geben und offensichtlich das System nur nebenher und mit niedriger Prio betreiben. Damit macht man diese Funktionen nur unbeliebt und verkauft sie kein zweites Mal.

Möchte nicht wissen was BMW noch so auf niedriger Prio im Fahrzeug verbaut hat.

Zitat:

@McBonn schrieb am 26. Juli 2015 um 11:45:08 Uhr:

Zitat:

@Samoudi schrieb am 26. Juli 2015 um 10:58:30 Uhr:

Eine Frage wegen "send to car" ich das Programm deinstalliert. Wollte heute wieder installieren und es geht nicht. Play Store bietet es nicht mehr, kann das stimmen??

Da haben wir uns vielleicht missverstanden? Ich mache das aus dem Browser, so wie hier beschrieben. Erfordert eine Anmeldung bei Google, aber das ist im PlayStore ja nicht anders. Mit der App Google Maps auf iOS und Android ist Send to car meines Wissens nicht möglich.

Ja, das hat immer funktioniert.

Bis jetzt konnte man per Android- App -send to car- auch die Adressen zum Auto versenden.

Ich hab in den letzten zwei Tagen zweimal mit einigen Stunden Abstand mit der iOS App ein Ziel ins Auto gesendet. Zuerst passierte erstmal gar nichts und dann kamen beide Ziele mit mehr als 24h Verspätung gleichzeitig an.

Da dürfte wohl der Server ein klein wenig offline gewesen sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Goggle Maps Send to car - Connected Drive: Probleme ?