ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Connected Drive Services bei Gebrauchtwagenkauf vom BMW-Händler

Connected Drive Services bei Gebrauchtwagenkauf vom BMW-Händler

BMW
Themenstarteram 5. Mai 2018 um 16:13

Hallo,

kann mir jemand sagen, inwieweit Software-Serviceleistungen wie Kartenmaterial aktualisieren bzw. RTTI und andere ConnectedDrive Services zuschalten ein BMW-Händler bei einem Gebrauchtwagenkauf aus seiner Sicht praktisch "umsonst" mitmachen kann und man das also ansprechen und raushandeln kann?

Oder müssen Händler die ebenfalls (halt wohl zum Händler-Einkaufspreis) bei BMW bezahlen und haben deshalb normalerweise keine Lust sowas zu machen?

Danke und viele Grüße

Michael

Ähnliche Themen
16 Antworten

Das wird wohl schlecht klappen da du einen BMW Account erstellen musst und da musst du dich auch legitimieren. Also Ausweiskopie ??.

Nebenbei gelten die Dienste immer nur für 1 Jahr.

Kartenupdate sollte aber drin sein beim Händler.

Der Händler zahlt genau gleich viel wie der Endkunde.

Verhandeln ist aber trotzdem sinnvoll ;-)

Themenstarteram 5. Mai 2018 um 17:20

Zitat:

@comforter schrieb am 5. Mai 2018 um 16:24:34 Uhr:

Das wird wohl schlecht klappen da du einen BMW Account erstellen musst und da musst du dich auch legitimieren. Also Ausweiskopie ??.

Hrm ok, ich dachte das wäre (auch) Fahrzeug-bezogen - Wenn also auf einer Seite wie etwa http://partner.gebrauchtwagen.bmw.de/CarSearch/Details/1558693/1 "ConnectedDrive Services", "Navigationspaket ConnectedDrive", "Real Time Traffic Information" und "Remote Services" steht, dann bezieht sich das nur auf den Auslieferungszustand und was genau momentan aktiv ist (bzw. evtl. die Restlaufzeit) ist Fahrzeug-spezifisch?

Bzw. bei Eigentümer-Wechsel muss das alles neu aktiviert werden, weil sich der Account ändert?

Danke,

Michael

Mir wurde es ehrlich gesagt beim Kaum anders erklärt: Die Services seien fahrzeugbezogen und würden auch beim Gebrauchtwagenkauf übernommen werden. Daher würde ich mich ebenfalls über eine exakte Aufklärung freuen!

Ich musste bei mir alles separat neu anmelden weil der Vorbesitzer es abgemeldet hat, wenn deine SIM Karte dann noch gesperrt ist, so wie bei mir der Fall musst du dich auch noch Legitimieren, via Ausweiskopie.

Am besten ist, Ruf den Connected Drive Support mal an, die wahren beim meinem Anruf sehr kompetent und freundlich.

Wenn du das Fahrzeug bei BMW gekauft hast dürfte es schon auf deinen Namen dort laufen, hatte bei mir die Niederlassung sehr flott erledigt.

Ich musste auch alles neu anmelden und neu kaufen.

Es gab aber vor Kurzem einen 70 Prozent Rabatt Code.

Habe anstatt 350 für die connected Dienste 105 Euro bezahlt inklusive BMW online für 3 Jahre und nur den remote Dienst dazu gebucht.

@Emre50: Gibt es die 70% noch oder ist die Aktion abgelaufen?

Ist abgelaufen

Zitat:

@zxcd schrieb am 6. Mai 2018 um 10:14:21 Uhr:

@Emre50: Gibt es die 70% noch oder ist die Aktion abgelaufen?

Leider schon vorbei.

War so eine Frühlings Aktion.

Themenstarteram 7. Mai 2018 um 10:28

Zitat:

@DrivePolo schrieb am 6. Mai 2018 um 11:01:54 Uhr:

Ist abgelaufen

Zur Info, auf https://www.bmw-connecteddrive.de/app/index.html?... steht noch was von "JETZT 70 % PREISVORTEIL AUF CONNECTED DRIVE SERVICES – CODE SPRINGCDS." Das bezieht sich dann vielleicht gibt es jetzt eine neu Aktion?

Michael

Themenstarteram 7. Mai 2018 um 10:37

Nochmal eine Anschluss-Frage dazu: Ich habe den Händler eines konkreten Wagens um die VIN gebeten, an der Windschutzscheibe im Bereich Rückspiegel steht "Connected Drive", allerdings ist hier wohl bisher nichts aktiviert.

Wenn ich jetzt mit der VIN unter https://www.bmw-connecteddrive.de/app schaue dann kann ich die "ConnectedDrive Services" dazubuchen. Wenn ich unter RTTI schaue dann steht da "Dieser Dienst ist für Ihren BMW „$VIN“ nicht verfügbar". Bedeutet das, das ich erst die ConnectedDrive Services buchen müsste um dann RTTI dazuzubuchen, oder bedeutet das, dass RTTI generell nicht geht?

Auf der http://partner.gebrauchtwagen.bmw.de Seite des Wagens steht als SAs im Bereich "Multimedia": "Bordcomputer", "Freisprecheinrichtung", "Freisprecheinrichtung mit USB-Schnittstelle" und "Navigationssystem Business", sowie nichts mit Connected Drive bei "Editionen und Pakete", reicht das nicht aus? ist ein F34 mit Produktionsdatum 2013-10-31.

 

Vielen Dank

Michael

Zitat:

Wenn ich jetzt mit der VIN unter https://www.bmw-connecteddrive.de/app schaue dann kann ich die "ConnectedDrive Services" dazubuchen. Wenn ich unter RTTI schaue dann steht da "Dieser Dienst ist für Ihren BMW „$VIN“ nicht verfügbar". Bedeutet das, das ich erst die ConnectedDrive Services buchen müsste um dann RTTI dazuzubuchen, oder bedeutet das, dass RTTI generell nicht geht?

Was genau BMW mit dieser Fehlermeldung sagen will, kann ich dir nicht sagen. Fakt ist aber, dass du ConnectedDrive (einmalig 350€, derzeit mit Rabattcode um 70% reduziert) brauchst und zusätzlich dazu die RTTI für 60€ jährlich.

Themenstarteram 7. Mai 2018 um 13:26

Das ist mir klar, nur blöd wäre wenn ich mich deswegen bei den ConnectedDrive Services anmelden würde und RTTI dann aus irgendeinem anderen Grund nicht geht.

Nicht direkt "ConnectedDrive Services" bezogen, aber: Außerdem geht auch das Online-Kartenupdate (https://www.bmw-connecteddrive.de/app/index.html?...) nicht, mit der gleichen Fehlermeldung ("Dieser Dienst ist für Ihren BMW „$VIN“ nicht verfügbar"), was kann hier das Problem sein? Ich habe langsam das Gefühl, dass die Head-Unit zu alt ist? In dem Fahrzeug ist auch noch nicht das iDrive Touch drin.

Am Besten anrufen und nachfragen.

 

 

Aber ich glaube sobald es einmal. Aktiviert ist sollte es gehen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Connected Drive Services bei Gebrauchtwagenkauf vom BMW-Händler