ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Getriebeöl wechseln

Getriebeöl wechseln

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 29. Februar 2012 um 0:46

Hallo

ich will bei meinem Audi A6 BJ.12/99 Motorkennung : AKN und Getriebekennung : EUA das Getriebeöl wechseln .

Welches Getriebeöl ist hier zu verwenden ? Wenn möglich Ölsorte oder Auditeilenummer .Gelbes oder Rotes Öl ?

Eine Anleitung zum wechseln hab ich über die SuFu gefunden jedoch nix zu meinem Getriebe .

Dessweiteren würde ich gern wissen ob ich ein Tiptronik oder Multitronik Getriebe habe . Hab Lenkradschaltung aber sonst keine Ahnung von Automatikgetrieben :) ist mein erstes . Hab nur gelesen man sollte alle 60.000 das Öl wechseln . Das Auto hat jetzt 200.000 und ich weiss nicht ob der Vorbesitzer sowas je gemacht hat . Da ich jetzt Ölwechsel machen will , dachte ich mach ich die andren Öle gleich mit . Ins Differenzial kommt 75W-90 wenn ich mich nicht irre . Braucht man da auch ein spezielles ?

 

schon mal vielen Dank

mfg Christian

Ähnliche Themen
28 Antworten

TT ist das schalten spürbar MT nicht!

So geht es

http://www.rodionenkin.de/oelwechsel-ag-vag-tt5.htm

Gruß

Themenstarteram 29. Februar 2012 um 15:43

Danke ,

diesen link hatte ich auch schon über die SuFu gefunden , jedoch weiss ich jetzt immernoch nicht welche Öle ich brauche und wieviel . da ich nie automatik fuhr weis ich auch nicht ob das tt odder mt ist , bei kickdown merkt man das schalten schon recht stark , ansonsten fast nicht . gibt es nicht irgendwo im netz ne seite wo man anhand der getriebekennung herausfinden kann was für ein getriebe man hat . oder steht sowas nicht auch im elsawin ?

mfg

Hallo,

da gibt es eine tolle Seite, da kann man fast alles herausfinden: Hier ganz feste klicken!

 

Viel Erfolg!

Du hast ein TipTronic-Getriebe, keine Multitronic.

 

Du brauchst folgendes ATF: G 052 162 A2 (das wäre nen 1 Liter-Gebinde), alternativ hier bedienen.

 

Drin sollen 5,4 Liter sein.

Themenstarteram 29. Februar 2012 um 23:35

Hallo würde das Hier gehen ?

Laut Hier würde Castrol TQ Dexron III gehn dass gibts leider nicht mehr aber der nachfolger wäre Castrol Transmax Dex III .

Ich würde gern ein Markenöl verwenden , auf ebay findet sich unter der G 052 162 A2 leider nur Öl mir nicht bekannter Marken .

Leider weis ich nur dass ich für Differenzial hinten SAE 75w90 verwenden soll wäre das Hier ein richtiges Öl ?

Die Arbeit ist glaub nicht das schlimme beim wechseln , aber bei so vielen Herstellern das richtige zu finden das ist nicht gerade leicht :)

mfg

Themenstarteram 2. März 2012 um 7:41

schade dass wir hier keinen ölspezialisten haben .

werd mal bei nem castrol vertrieb anrufen und mich erkundigen .

Also ich habe es genau nach dieser Anleitung gemacht.

War Spitze hab auch tt5 (tiptronic). Schaltet jetzt butterweich hatte 210 000 km drauf. Öl hab ich bei Audi gekauft Kost der Liter ca 15,xx €

Brauchst 6 Liter passen ca 5,7 rein war bei mir so. Wenn schlau bist, mach ich das nächste mal nesorg dir eine kleine Pumpe weil es mit den Flaschen echt umständlich ist, weil du das Öl von unten einfüllen musst.

Halt dich einfach an die Anleitung----> Link....

 

Brauchst dann auf jedenfalls die Dichtung und den Filter (heißt aber bei Audi eigentlich ölsieb (beim tiptronic ). Mir haben sie den falschen gegeben dann stand ich da mit offenem Getriebe in der leihwerkstatt und konnte zu sehen wie ich zu Audi komme. ;-(

Arbeitszeit ca 1,5 Std.

P.s. Arbeite sauber und reinige schön alles.

Hoffe konnte helfen

Hi zusammen,habe bisher alles Mögliche am S6 Bj.2000 gemacht aber heute musste ich beim Versuch das Getriebe wieder mit Öl zu befüllen kapitullieren.Hatte eine Ölspritze aber nach 3 Liter einfüllen lief das Öl logischer Weise über den nach innen erhöhten Stutzen raus.Habe alle Gänge durchgeschaltet,bin gefahren,wieder abgekühlt,aber mehr geht einfach nicht rein.Dachte unter der überdimensionalen Schraube wäre sowas wie eine Membrane die das Rauslaufen verhindert beim neu Befüllen, solange er kalt ist aber Fehlanzeige.Wie bekommt ihr da noch 3 weitere ltr. rein,6 rausgelaufen,so schnell kannste das nicht einfüllen wie es durch das Monsterloch rausläuft,danke für eure Hilfe,gruß Franky.

Zitat:

Original geschrieben von Franky R.

Hi zusammen,habe bisher alles Mögliche am S6 Bj.2000 gemacht aber heute musste ich beim Versuch das Getriebe wieder mit Öl zu befüllen kapitullieren.Hatte eine Ölspritze aber nach 3 Liter einfüllen lief das Öl logischer Weise über den nach innen erhöhten Stutzen raus.Habe alle Gänge durchgeschaltet,bin gefahren,wieder abgekühlt,aber mehr geht einfach nicht rein.Dachte unter der überdimensionalen Schraube wäre sowas wie eine Membrane die das Rauslaufen verhindert beim neu Befüllen, solange er kalt ist aber Fehlanzeige.Wie bekommt ihr da noch 3 weitere ltr. rein,6 rausgelaufen,so schnell kannste das nicht einfüllen wie es durch das Monsterloch rausläuft,danke für eure Hilfe,gruß Franky.

hallo, du must keine runde fahren oder so.

wenn er auf der bühne ist, 3 liter rein (hast du) dann AUF DER BÜHNE an machen alle gänge (vorsichtig) auf der bühne schalten (ist ja bei 60 der letzte gang spätestens drin)

dann laufen lassen schnell unters auto (das er nicht so warm wird)

dann den rest rein müssten ca 2,5 bis 2,7 liter passen. das Wichtigste ist -----> MOTOR natürlich laufen lassen.

aber beeilen sonst wird es zu warm.

 

hoffe konnte helfen...

bei mir ging es 1A (außer das ich ne spritze hatte) ;-)

Themenstarteram 26. März 2012 um 12:28

ja genau du must den motor laufen lassen sonst geht nicht mehr rein als 3 liter , selbes problem hatte ich auch , da in keiner anleitung was steht dass der wagen beim befüllen laufen muss.

nach dem durchschalten der gänge und laufenlassen des motor sind noch etwa 2,5 also gesammt 5,5 liter reingegangen , die getrieböltemperatur hatte ich über vagcom abgelesen sollten genau 40° sein .

mfg

Zitat:

Original geschrieben von gOLFpROLL69

...selbes problem hatte ich auch , da in keiner anleitung was steht dass der wagen beim befüllen laufen muss...

Das steht eigentlich in jeder mir bekannten Anleitung... (ansonsten kann sich der Wandler ja nicht füllen)

Hallo. Ich habe das TT5 Getriebe in meinem Allroad. Habe 10L Mannol Dexron 3 Automatic Plus gekauft. Kann ich das auch verwenden oder eher nicht?

Ein paar fragen:

1. Mann füllt also 3 Liter rein. soweit sogut.

2. Dann soll man die gänge jeweils für 10 Sekunden einlegen.

a) macht man vorher die ablassschraube wieder drauf,bevor man den Motor anmacht, um die gänge durchzugehen?

b) gibt man bei den gängen eigentlich gas?

http://www.rodionenkin.de/.../...ang-tiptronic-zf5hp19-zf5hp24.php#mf

 

Zitat:

@Bonitifas schrieb am 10. August 2020 um 00:45:36 Uhr:

Ein paar fragen:

1. Mann füllt also 3 Liter rein. soweit sogut.

2. Dann soll man die gänge jeweils für 10 Sekunden einlegen.

a) macht man vorher die ablassschraube wieder drauf,bevor man den Motor anmacht, um die gänge durchzugehen?

b) gibt man bei den gängen eigentlich gas?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Getriebeöl wechseln