ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Kfz Mechaniker gesucht für Privat "Thermostat wechseln"

Kfz Mechaniker gesucht für Privat "Thermostat wechseln"

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 7. November 2012 um 19:24

Hallo, da ich mein Thermostat wechseln muss und mir das beim :) zu teuer ist, suche ich einen Kfzler der mir helfen kann. "Nur" das Thermostat tauschen, ZA noch nicht notwendig. Im Raum 53937. Zum Auto A6 Avant -2,4, 98 Bj. ! Vielleicht gibt es ja jemanden.

 

Mfg

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hehe, ich suche auch noch... Allerdings im Raum 31...

Wo kalt wird, fällt einem das eher auf;)

Viel Glück bei der Suche!

MfG Ben

Also im Raum 082 kann ich das Anbieten ;)

Ich im Raum 011 Spezialwerkzeug vorhanden :D

Im Raum 53347 könnte ich da auch mal Hilfe gebrauchen...

Gruß Timur

evtl. ist die Liste in den FAQ ja hilfreich...

Die FAQ Liste wird überbewertet. :D

Moin!

Ich hab mich da nicht rangetraut; als nicht KFZ´ler ist mir das eine Nummer zu hoch, ganz zu schweigen vom Werkzeug, das man dazu braucht, und welches ich nicht habe.

Aber ich habe es gerade Anfang der Woche hier bei uns im Ort vom :-) machen lassen, Rechnung ist gestern gekommen. Endpreis incl. Kühlmittel, Thermostat, und dem Deckel für den Thermostat, der gleich mit gewechselt wurde, und incl. Mwst. = 487 EUR.

Hätte ich den Deckel nicht mit tauschen lassen, wären es 418 gewesen. Wurde mir aber empfohlen, deswegen wollte ich kein Risiko eingehen.

Zitat:

Original geschrieben von NilsLue

[...]Hätte ich den Deckel nicht mit tauschen lassen[...]

Mit welchem Hintergrund?

am 8. November 2012 um 9:49

Bei meinem 2.8 wurde Anfang des Jahres auch der Thermostat beim :D gewechselt, ohne Deckel. Wobei das nicht erwähnt wurde bei der Auftragsannahme. Kosten 383.30€ incl. Sicht/Prüfkontrolle der Riemen, Spann/Umlenkrollen.

Da habe ich einen guten Tip:

es gibt sowas wie "myhammer" aber auschließlich für Autos.

Die Adresse ist www.autoreparaturen.de

Dort kann man mehrer Fahrzeuge anmelden (mit Schlüssel- und Fahrg.-Nr.).

Da habe ich also den A6 2.5 TDI meines Vaters angemeldet und den Wechsel des Thermostaten/Thermostats (?!) als Reparaturauftrag eingestellt. Ich habe genau beschrieben was zu tun ist, damit auch der Preis richtig kalkuliert werden kann. Material stelle ich und eine Preisvorstellung kann man auch eingeben.

Der Auftrag wurde an neun Werstätten im Umkreis von 30Km gesendt und drei haben geantwortet.

499.- / 350.- / 233.- und alle mit Rechnung und incl. MwSt.!

Man kann im Profil der Werkstätten sehen wie sie bewertet und was gemacht wurde.

Gerade für kleine Werstätten auf dem platten Land ist das natürlich eine gute Chance ihre Kapazitäten auszulasten.Auch wenn sie knapp an der Selbstkostengrenze zu kalkulieren, bevor der Mechaniker nur in der Nase bohrt oder den Hof fegt ...

Ich habe noch ein weiteres Angebot erhalten, allerdings von "myhammer", welches mir aber nicht wirklich seriös erscheint. Der Mechaniker meint, in 1-1,5 Std. hätter er das erledigt und veranschlagt 70.-, wobei ich bezweifeln möchte dass er weiß auf was er sich da einlässt, obwohl ich es ihm am Telefon schon recht genau beschrieben habe was da auf ihn zukommt. Da fahre ich nachher mal hin un er sieht sich das mal an.

Grüße

@ Willywacken:

Tja, das ist so eine Sache. Der Serviceberater bei VAG meinte, müsse diesen Deckel nicht mit tauschen, aber das es wohl schon ab und an bei denen vorgekommen sei, daß wiederverwendete, gebrauchte Deckel bei Kunden von denen zu Undichtigkeiten nach der Reparatur geführt haben; und daß es eben, wenns ganz blöd läuft, den gleichen Arbeitsaufwand noch einmal von vorn bedingt, wenn der dann noch getauscht werden müsse.

Ob das jetzt wirklich so ist, kann ich nicht sagen. Habe den Wagen zu kurz, um genug darüber zu wissen. Und da das ganze wegen der Teile-Bestellung dort relativ kurzfristig zu entscheiden war, hab ich das halt mitmachen lassen. Bei dem Preis waren mir die 60 EUR mehr dann auch halbwegs egal...

Es gab mal andere Deckel die nicht Blau waren, Farbe weis ich nimmer.

Diese haben erst bei 1Bar geöffnet und nicht wie die blauen bei 0,6-0,7Bar, somit ist oft wo anders der Druck entwichen.

 

Gruß

Der Deckel für das Thermostat ist aus Metall und öffnet/schließt nie... ;)

Oder so, genau wusste ich es nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Kfz Mechaniker gesucht für Privat "Thermostat wechseln"