ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. evtl. von opel zu audi wechseln! Kaufberatung

evtl. von opel zu audi wechseln! Kaufberatung

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 8. November 2012 um 20:47

hallo leute,

ich bin eigentlich aus dem opel-forum hier bei MT!

ich überlege zur zeit ob ich mein auto verkaufe und mir ein audi a6 zulegen soll.....

ich habe schon ein gefunden und wollte mal ein paar meinungen von euch hören, was ihr mir dazu sagen könnt :)

preis ok?auf was für mängel muss ich mich evtl. bereit machen(was geht oft kaputt)? was für kinderkrankheiten könnten mich erwarten?

hier mal ein paar bilder zum auto (ja ich weiß die felgen gehen ja mal gar nicht)

20121107-171123
20121107-171134
Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

hier mal ein paar bilder zum auto (ja ich weiß die felgen gehen ja mal gar nicht)

Genausowenig wie die Farbe und der Motor:D Ich bin zwar kein Freund davon gleich auf die Sufu zu verweisen, aber zur Kaufberatung und allgemeinen Probleme und Schwachstellen steht da eigentlich genug.

Themenstarteram 8. November 2012 um 21:32

die farbe ist schon ok und die 1.8 maschiene auch.....oder ist der zu schwer für 1,8liter?

Der A6 mit mindestens 1600Kg und dem 1.8 ohne T hängt am Gas wie ein zugeschnürter Lastkarren.

 

Die Farbe ist Geschmacksache,aber den Motor kann man echt nur empfehlen wenn man gar nichts an Leistung von dem Wagen erwartet.

 

Also wenn A6 Benziner denn mindestens 1.8T. Mit dem 125PSer wird das überholen auf der Landstraße echt gefährlich und zweitens spart man nicht da man den Motor gut treten muss um überhaupt halbwegs passabel voran zu kommen. Überleg dir das nochmal.

 

Und bis auf Xenon hat der ne Serienaustattung.Aber deswegen kommt auch der Preis zustande.

Mal ganz allgemein gehalten, für das Baujahr und diese Motorisierung ist der Preis zu hoch, da ist mit Sicherheit noch ordentlich Spielraum.

Allerdings muß man auch dazu sagen, das bei Wartung und Instandhaltung diese Motorvariante relativ günstig ist im Vergleich zu den anderen Motoren die normalerweise im A6 zum Einsatz kommen.

Mit der Basismotorisierung und Basisausstattung kommt man sicher genauso gut von A nach B, jedoch erwartet ein typischer A6 Käufer etwas mehr von dieser Fahrzeugklasse. Da Du aus der Opel Fraktion kommst, würde ich mal vorsichtig behaupten wollen das Du nicht der typische A6 Käufer bist und somit nicht unbedingt Wert auf einen V6 Motor und ein üppiges Ausstattungspaket legst. In dem Fall wäre dieser Wagen sicher eine Option, allerdings muß am Amfang vom Preis sicher eine 2 stehen und keine 3, nur dann macht das sinn.

am 9. November 2012 um 7:59

Man lernt ja wirklich nie aus! Als ich die Anzeige (Bild 2) gelesen habe, dachte ich, dass es sich hierbei um einen Fehler handelt. Entweder gab es den 1.8 sauger nur in Deutschland od. der ist mir in Österreich nie bewusst untergekommen?

Möglicherweise habe ich den 1.8 Schriftzug auch wahrgenommen, nur dachte ich wahrscheinlich, dass der od. diejenige das T aus Spaß entfernt haben.

Zur Motorisuerung: Ich kenne/kannte Halter von diesem Motor, aber im A3. Die waren ständig am Meckern wegen der bescheidenen Leistung. Wenn ich das jetzt auf den A6 ummüntze ... naja. Ich hab auch nicht die Rakete als Motor, aber dass Audi den 1.8 ohne T in den A6 einbaut ist ein wirkliches Zeichen von Schwäche!

Allgemein zum A6: Zu den Krankheiten gibts hier wirklich viel. Hat seine typischen Macken, ist aber nicht wirklich eine Fehlkonstruktion von Auto. Stärker wird der Ausdruck "Fehlkonstruktion" durch die Kombination mit einem entsprechenden Motor, wie z.B. 2,5 TDi (zmd. die ersten Motoren), gepräft.

Zum Preis kann ich nichts sagen, da ihr in D andere Preise habt. In Österreich wär das OK

Der 1.8 sauger ist mir auch noch nie in einem A6 über den Weg gelaufen. ;)

Wird sich auf jeden Fall etwas träge fahren, aber wenn du keine Leistungsansprüche hast, sondern nur bequem vor dich hinrollen möchtest könnte der Motor ausreichen. Du darfst nicht vergessen, das Auto ist ein ganzes Stückchen schwerer als der Astra den du im Moment fährst. Deshalb dürfte er sich trotz 24PS mehr etwas träger fahren.

Ansonsten würde ich dir auch wie die anderen schon geschrieben haben den 1.8T eher empfehlen. Ist dann zwar immer noch kein Rennauto, aber man kann ihn ganz vernünftig bewegen.

Die Farbe ist Geschmackssache, ich mag sie, andere hassen sie. ;)

Ansonsten ist nicht viel drin, da würde ich den Preis noch etwas runterhandeln. Über 3000 ist er mit der Ausstattung (und in der Farbe, das kannst du auch ansprechen, auch wenn sie dir gefällt) nicht wert. Ich weiß nicht ob der 1.8 einen Zahnriemen hat. Falls ja darauf achten ob er schon gewechselt wurde.

Also ich bin von 1.8 im A4 auf 2.8 im A6 gewechselt und möchte die Kraft nicht mehr missen.

Hatte mal eine 500 km Tour mit einem Hänger im A4 und ich musste 70% damit im 4. Fahren da er im 5. die Geschwindigkeit nicht halten konnte.

Wenn dann würde ich auf den 2.4 oder 2.8 mit Benzin Motor oder den 1.9 TDI wählen.

Gruss

B

Die Farbe ist ja nicht der burner aber zum Glück gibt es ja Plasti Dip :)

Themenstarteram 9. November 2012 um 17:38

alles klar jungs ich danke euch für die zahlreichen beiträge ;) ich denke mal ihr habt recht mit dem motor....

am 10. November 2012 um 1:14

schau doch mal bei dem kleinanzeigenmarkt von 3.2.1 meins da gibt es reichlich angebote günstiger mit mehr leistung und guter austatung hab meinen gestern auch da gefunden.

Zitat:

Original geschrieben von spowling

alles klar jungs ich danke euch für die zahlreichen beiträge ;) ich denke mal ihr habt recht mit dem motor....

Wie viel km fährst Du denn im Jahr?

also dieser hier

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

steht optisch schon mal besser da, einzig die Farbunterschiede insbesondere vorn kommen mir komisch vor.

M.f.G.

Ich selber habe den 2,4L Avant und der ist schon ein wenig schwach auf der Brust, besonders wenn man ihn unter 2000 Umdrehungen fährt. Danach geht er ganz gut zur Sache.:D

Fahre noch einen Mondeo V6, der hat zwar nur 5 PS mehr, aber es sind zwei verschiedene Welten.

Aber es liegt sicherlich auch am Gewicht.

Anders ist die Austattung, da trumpft der A6 den Mondeo um längen.

Meiner hat jetzt 140000 gelaufen und es klappert nichts.:p

hallo

 

zahnriehmen hat der 1,8 sauger genau so

 

ich würde aber auch endweder 1,8T oder 1,9tdi empfehlen das sind die unauffälligsten varianten was motor betrifft , die laufen einfach

 

der rest ist eben A6 übergreifend an möglichen defekten wie vorderachse zum beispiel

 

Mfg Kai

Ich bin ne 1.8L A3 saugekrücke gefahren, junge was langsameres und trägeres gibt es echt nicht, das einzige, er klingt verdammt geil bei hohen drehzahlen, das ist auch alles!

Ich frage mich grade wieso audi nicht auch den 102 PS 1,6L angeoten hat i A6 :):D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D;)

oder den 125PS im A8?!

spaß bei seite ich würde die finger von dem lassen!

 

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. evtl. von opel zu audi wechseln! Kaufberatung