ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Gebrauchter 335i

Gebrauchter 335i

BMW 3er F30
Themenstarteram 10. April 2018 um 10:38

Hi sind diese Fahrzeuge mit den gelben Aufklebern in der Fahrertür grundsätzlich aus Amerika und ist von denen dann auch grundsätzlich abzuraten?

Ich bin auf der Suche nach einem F30 335i und finde nur Fahrzeuge mit gelbem Aufkleber in Mobile, das Angebot auf dem deutschen Markt ist ja eh seeeehr überschaubar.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Auf Bild 13 ist der gelbe Aufkleber den ich meine sehr gut zu erkennen.

Sämtliche inserate in mobile haben diesen gelben sticker, das verlinkte inserat stellt nur ein beispiel dar.

Vielen dank schon einmal für eure Antworten.

Beste Antwort im Thema
am 12. April 2018 um 21:46

Oman Oman,

Das man bei nem Auto von 45.000€ aufwärts ein wenig Rabatt erwarten darf wird doch wohl mal drin sein ohne von euch Schlaumeiern nen blöden Kommentar reingedrückt zu bekommen. Traurig, dass es mittlerweile beim Leasing gang und gebe ist Rabatte zu bekommen und sobald einer sein Geld spart um sich was kaufen zu können ist nach Rabatten zu fragen ein Unding...

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Steht im Inserat das es ein re-Import ist und ein vorschaden bekannt ist.

Zitat aus der Anzeige:

Der Verkauf erfolgt unter Umständen im Kundenauftrag.

Wer gibt denn dann 31 000 Euro aus?!?!?!?!?!?

Themenstarteram 10. April 2018 um 11:03

Ja sorry hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen das das verlinkte inserat nur ein beispiel ist mir geht es nicht direkt um dieses inserat

Also wenn du ernsthaft über ein solches Auto nachdenkst, dann solltest du dir wenigstens ein bisschen Arbeit machen.

Google bemühen ist jawohl nicht zuviel verlangt - und du landest u.a. hier:

https://www.motor-talk.de/forum/kvn-autohandel-in-berlin-t5962158.html

Wer sich mal die Arbeit macht beim genannten Händler die Angebote anzusehen, wird merken, dass irgendwie (fast) alles US-Importe sind und auch kein einziger Diesel verkauft wird. Sind das jetzt alles Schrottkisten, die hier verhökert werden? Sollte sich im Zweifel jeder mal Gedanken drüber machen.

Themenstarteram 10. April 2018 um 11:17

es geht mir weder um diesen händler noch um dieses fahrzeug

das inserat ist nur ein beispiel falls jemand nicht weis welchen gelben sticker ich meine

viele haben nämlichen diesen gelben sticker und schreiben trotzdem das es ein deutsches fahrzeug ist

Es gibt verschiedene Dinge, an denen du einen Re-Import erkennen kannst. Der gelbe Kleber gehört auf jeden Fall dazu (ob es Ausnahmen gibt, weiß ich nicht).

Worauf du achten kannst:

- gelber Kleber in der Tür

- Sonnenblenden: in US-Importen haben grundsätzlich beide Sonnenblenden den Airbag-Hinweis (In Deutschen Autos nur der Beifahrer)

- Ausstattung "Satelliten Tuner" - gibts in deutschen Autos ebenfalls nicht (hat deine Beispielanzeige drin)

- meines Erachtens ist im Beispielangebot auch der Nummernschildhalter am Heck auffällig (du weisst selbst, wie deutsche Schilder aussehen ;))

Und im Zweifelsfall immer hilfreich: eine Carfax-Abfrage hier: https://www.carfax.eu/de

Grüße,

KlyX

Themenstarteram 10. April 2018 um 11:50

Super vielen dank das ist doch mal eine brauchbare antwort vielen dank

Bei einem 328i/330i/335i/340i-Kauf ist es immer angeraten die letzten sieben Stellen der VIN abzufragen. Damit kannst du (mit ein bisschen Erfahrung) auch Unstimmigkeiten in der Ausstattung abstimmen und diese Infos von @KlyX abfragen.

Zur gebotenen Vorsichtig wurde hier ja schon einiges gesagt und das Forum reagiert nicht umsonst sehr energisch auf solche Kaufangebote.

Auf deiner Suche, die vermutlich auch länger dauern wird, werden dir manche Händler immer wieder auffallen, wie diese KVN aus Berlin.

Mein Rat für den 335i-Kauf: Such in der BMW-Gebrauchtwagendatenbank und nimm lieber einen vom Händler. Mich schockt nämlich ein bisschen, dass offenbar die Nachfrage dafür gesorgt hat, dass die Preisunterschiede der Reimporte zu den deutschen Angeboten gar nicht mehr so groß abweichen. Es gibt sicherlich Ausnahmen von Reimport-Käufern beim 335i, die bislang damit gut gefahren sind, aber das Risiko ist zu groß auf ein (zudem schlechtes) Angebot hereinzufallen. Denn in den Reparaturkosten ist der 335i sicherlich kein Schnäppchen mehr und du möchtest todsicher nicht die Büchse der Reparatur-Pandora beim 335iöffnen.

Viel Erfolg und lass dich nicht von Emotionen bei der Anschaffung leiten!!!

Zitat:

@Marku3624 schrieb am 10. April 2018 um 11:17:43 Uhr:

es geht mir weder um diesen händler noch um dieses fahrzeug

das inserat ist nur ein beispiel falls jemand nicht weis welchen gelben sticker ich meine

viele haben nämlichen diesen gelben sticker und schreiben trotzdem das es ein deutsches fahrzeug ist

Ok, dann wäre mein Rat: Finger weg von den entsprehcenden Fahrzeugen. Der User Klyx hat ja hier bereits aufgezählt, was wichtig ist.

Gerade wenn du in bestimmten Preisbereichen suchst, wirst du dauernd über die Reimporte stolpern. Das hat aber leider scheinbar momentan System. Scheinbar gibt es gerade zuviele mit einer Geiz-ist-geil-ich-schalte-das-Denken-aus-Methode, die hier zugreifen und entsprechend wird der Markt auch bedient mit Schrott-Reimporten. Grundsätzlich spricht gegen Reimporte nichts, aber dann EU-Reimporte (und dann Neuzulassung oder Tageszulassung, das sind aber i.d.R. keine BMWs, sondern eher Mazda oder sowas). US-Reimporte sind bei solchen Autos eigentlich nur Schrott. Also Finger weg.

Themenstarteram 10. April 2018 um 15:02

dann wird die suche wohl ein bischen länger dauern danke für euren antworten die werden mir auf jedenfall weiter helfen

War ein gutgemeinter, aber schwer zu befolgender Rat, die Emotionen bei einem solchen Kauf außen vor zu lassen.

Aber dafür hast du später sicherlich mehr Freude daran!

Themenstarteram 10. April 2018 um 17:08

was gäbe es denn noch für alternativen, auch von anderen herstellern, falls sich dann auch über einen längeren zeitraum nichts finden lässt?

wichtig ist mir ein modernes interiuer und eine leistung die vergleichbar mit dem 335i ist, dabei spielt aber die form des autos eine ehr kleinere rolle.

und es sollte nicht mehr wie 40 tausend kosten

am 10. April 2018 um 23:10

Wie wärs mit einem 235/240i ? Die sollte es in der Preisregion geben. Suche auch schon ewig nach nem 40i. Scheinbar will aber keiner mehr Barzahlung, wenn ich mir die Rabatte anschaue.

Zitat:

@helddeserdbeerfeldes schrieb am 10. April 2018 um 23:10:05 Uhr:

Wie wärs mit einem 235/240i ? Die sollte es in der Preisregion geben. Suche auch schon ewig nach nem 40i. Scheinbar will aber keiner mehr Barzahlung, wenn ich mir die Rabatte anschaue.

Möchte mir ja auch einen kaufen und bin gut am suchen, aber warum soll niemand mehr eine Barzahlung wollen? Welche Rabatte bekommt man denn wenn man Bar bezahlt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen