ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Gagtom Restriktor - Erfahrungen

Gagtom Restriktor - Erfahrungen

Themenstarteram 4. Juli 2004 um 11:15

Hallo @ll.

Hat außer INeedNos eigentlich sonst noch jemand hier im Forum Erfahrungen mit dem Gagtom´schen Zylinder ?

Vielleicht sogar ein ansonsten serienmäßiger TT mit 165 kW ?

Habe inzwischen einiges darüber gelesen, aber bin mir immer noch nicht sicher, ob das Teil ohne Änderung der Software wirklich nur positiv für den Motor ist.

Gebt mal ein paar Erfahrungswerte zum Besten...

Danke und

CU top down,

Thorsten

Ähnliche Themen
38 Antworten
am 4. Juli 2004 um 12:04

Hi,

würde mich auch interessieren ! Bin auch am überlegen ob ich mir einen hole,aber vertragen sich die Dinger auch mit nem Chip ??

Würd mich auch interessieren wie das ganze mit nem Serien 225PS wirkt. Postet mal was. Will ja schliesslich auch mal geholfen bekommen! :-)

@RuffRyder: deiner ist doch gechipt, oder?

@all: der gagtom ist ursprünglich für gechipte 225er ausgelegt worden

Mein Kumpel hat das Teil seit zwei Wochen in seinem 225er verbaut (ohne Chip). Er sagt, dass der Turbo minimal früher einsetzt und vielleicht im Durchzug etwas besser ist aber ist jetzt nicht die Welt. Wenn mans nicht weiß, würde es nicht auffallen sagt er

Themenstarteram 4. Juli 2004 um 18:02

@ i need nos

D.h. erst wird der GZ eingebaut, dann Messfahrt gemacht und danach der Chip programmiert ?!?!

Nur so würde es doch Sinn machen, oder ?

Noch jemand ungechippt mit GZ-Erfahrung ?

Das Steuergerät soll sich doch angeblich innerhalb kürzester Zeit auf die geänderten Druckverhältnisse einstellen ?

CU top down,

Thorsten

am 4. Juli 2004 um 18:11

Ich hab bei meinem (noch) ungechippten 180er eienen GZ eingebaut. Der "Leistungszuwachs" war bei meinem nur gering, was viel besser war, war in Verbindung mit meiner Remus-Anlage das "Soundtuning". Seit der GZ eingebaut ist, bollert er beim Gaswegnehmen wie ein Tourenwagen und beim Schalten knallt er mitunter auch ganz ordentlich. Wenn der GZ auch bei der Leistung nicht viel gebracht hat, so ist der Fun-Faktor sehr hoch :-))

ich fahr den gz mit kurzer unterbrechung seit nem monat und kann nur eins sagen: fahrspass hat sich verdoppelt! hängt besser am gas, verbrauch ist weitgehend gleich(abgesehen davon, das man lieber aufs gas steigt weil untenrum einfach mehr geht! meiner erfahrung nach setzt der turbo etwas später ein(~2200-2300) hat dann allerdings ordentlich mehr power bis 5500... allerdings zu gunsten der vmax wie mir auch von einigen anderen bestätigt wurde(gruss an die münchner!).die geräuschkulisse ist etwas lauter und zurückgeregelt hat sich bisher nix! temperaturanstiege sind bei mir was motor und kühler angeht nicht aufgetreten.fahre allerdings nen ungechippten 180er, baujahr 01...

Hi all,

ich kann die positiven Äusserungen hier alle bestätigen. Fahre den GZ nun seit März 2004 in meinem ungechipten TTR 165 kW. Seit 15000km hatte ich nur einmal das Problem, dass mir der Original-Unterdruckschlauch an der Schelle gerissen ist. Ich hatte wohl a bissl zu fest zugeschraubt. Ist zwar weiter nix passiert, jedoch bin ich eine Woche ohne GZ gefahren, bis ich Zeit hatte alles wieder zu montieren.

Das war eine echt deprimierende Woche. Wenn man sich mal daran gewöhnt hat, fährt sich der Standart-165er zäh wie sonstwas...

Hier mal eine Zusammenfassung meiner Erfahrungen mit dem GZ:

-gleichmässigerer Drehzahlverlauf ohne Pulsieren (ähnlich wie beim Saugmotor)

-viel drehfreudiger und mehr Leistung im oberen Bereich

-Turbo setzt wesentlich früher ein

-VMAX gemessen über Klima auf der Ebene, kein Wind: 262 km/h (in Worten zweihundertzweiundsechzig !!!)

-GZ macht das selbe wie N75J nur effektiver und günstiger

-eine Kombination aus N75J und GZ ist Schwachsinn

-zur Kobi mit Chip kann ich nichts sagen vermute jedoch, dass man das Turboverhalten mit GZ softwaretechnisch emulieren kann

-die Verwendung eines FOGE-Ventils mit blauer Feder ist zu empfehlen: http://www.ttstuff.com/.../merchant.mv?...

(diese Version ist Wartungsfrei!!!)

-Verbrauch ist deutlich geringer 9,7l/100km bei sportlicher Fahrweise / 10,5 wenn man es immer fliegen lässt

-mit dem Forge (blaue Feder) hängt der Motor super gut am Gas. Turboleistung steht immer direkt an - echt geile Sache!

-Temperaturanstieg konnte ich nicht feststellen, der 165er ist ja auch bestens dagegen gerüstet ;-)

-TIP: nach jeder Modifikation Steuergerätereset machen, dann habt ihr schneller Freude daran. Ansonsten Dauert es halt 100-200km...

hier noch zwei Interessante Threads dazu:

http://www.motor-talk.de/t246925/f163/s/thread.html

http://www.motor-talk.de/showthread.php?...

Viele Grüße,

der Janosch

Genau den FORGE-DV-R Ventil habe ich letzter Woche bei ttstuff.com bestellt. GZ bei Tom auch :)

Mit DV-R kommt auch mein HEX-CAM Interface von Ross-Tech dann kann ich auch genau testen bevore und nach einbau (performance).

Sorry, aber was ist ein Gagtom Restriktor? Habe einen gechippten 225'er und das Forge DV verbaut. das ist ja in diesem Zusammenhang gefallen, oder?

danke

am 5. Juli 2004 um 16:35

Hallo alle miteinander. Ich fahre einen 2000er Quattro mit 165 KW, und habe seit ca. drei Monaten den GZ drin. Ich finde der Unterschied ist gewaltig. Jetzt hat der Motor auch obenrum noch leistung, und ist auch nicht so zäh. Hatte den GZ vor ein Paar wochen für zwei Tage ausgebaut, weil ich mir im Rahmen der 24H3 Aktion nen neuen LMM hab einbauen lassen. In diesen zwei Tagen hat mir das Auto sehr viel weniger spass gemacht. Aber ich finde, das der effekt nach dem STG-Reset am deutlichsten ist. Dann setzt nämlich so ab 3000 UPM ein richtiger Bumms ein. Nach mehreren Hundert Kilometern lässt das Ganze wieder etwas nach. Ist aber trotzdem um Welten besser als Original. Vor allem Preis/Leistung, unschlagbar. Aber weis jemand wie sich das mit dem GZ bei längeren Vollgasfahrten verhält (nebenwirkungen)? hab mich das bis jetzt noch nicht getraut.

Zitat:

Original geschrieben von ldontknow

...Aber weis jemand wie sich das mit dem GZ bei längeren Vollgasfahrten verhält (nebenwirkungen)? hab mich das bis jetzt noch nicht getraut.

Ich glabe mit OBD lässt sich messen Luft Menge/Temp/Mischung/Turbo-RPM etc before aund after einbau und dann weiss man mehr.

Wie gesagt ich bekomme meine "Spielzeug" in ca. 1-2 Wochen dann kann ich's messen.

Kann mir jemand sagen wo man das her bekommt?

@Nos: Noe noch nix gechippt. Wird auch noch dauern. Erst muss wieder ein Motorrad her. Ich vermiss das sooo sehr! :D

@all : Höhrt sich ja gut an was ihr da berichtet. Muss ich ja schwer überlegen das zu testen. Gibts eigentlich ne Einbauanleitung??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Gagtom Restriktor - Erfahrungen