ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Formel K Federn Erfahrungen?

Formel K Federn Erfahrungen?

Themenstarteram 28. Oktober 2004 um 14:36

Servus,

also zu H&R und weitec hab ich schon genug gelesen, hat jemand erfahrungen mit den Federn von Kormel K in der tiefe 50/30 ? Fährt sie evtl. und kann was zur lage, und wie sie tiefer gekommen sind (gesetzt haben) etc. sagen? wäre nett

Grüße Fabian

Ähnliche Themen
60 Antworten

Lass das bitte! Ich hatte extreme Probleme mit den von SAT abgestimmten H&R Federn -50 mm. Fast kein Federweg mehr, extremes hoppeln und wippen, einfach nur besch***** Allerdings habe ich einen quattro, der Front ist ja immer etwas höher.

Es ist kein Scherz, was alle hier und in den TT-Foren bestätigen, entweder gescheite Federn mit vernünftiger Tieferlegung oder ein Komplettfahrwerk. Die Seriendämpfer kannst du bei zu starker Tieferlegung vergessen. Das Schlimmste ist vor allem das Fahrverhalten, ist der TT unterdämpft wird das Heck extrem unruhig, Auch würde ich nicht unbedingt zur Keilform raten. Der TT ist auf der HA schon so sehr leicht und durch die Keilform verlagerst du das Gewicht weiter in Richtung Kopf. Erstens fährt er sich dann lange nicht mehr so agil und zweitens wird es in gewissen Situationen schnell kritisch. Da geht dir das Heck zu schnell weg und das ESP regelt sich schon bei langsamen Lastwechseln nen Wolf. Das macht echt keinen Spaß! Glaub mir ich habe das leider erleben müssen, schnelle AB-Kurven oder Bremsungen aus hoher Geschwindigkeit sind kaum machbar und schnelle Landstraßenpassagen tödlich.

Also entweder günstig mit H&R oder Eibach, oder (vor allem für Racer) ein gutes Komplettfahrwerk von H&R, Wimmer, KW, Sachs etc.

Mit 50er federn kommt der TT hammertief vorne runter ...

also hab auch lange überlegt und mich dann für 30er federn entschieden..

ich hab mir die federn bei e-bay ersteigert.....

eigentlich wollte ich den wagen auf keinen fall tieferlegen, weil ich es satt hatte immer irgendwo hängenzubleiben. da aber das angebot so günstig war heb ich zugeschlagen, und ich bin mehr als zufrieden.... anfangs war es gewöhnungsbedürftig

denn man spürt fast jeden hubbel. aber jetzt würd ich nicht mehr tauschen. ich habe die federn jetzt 3 monate. ich hab noch n foto mit den serienfelgen

Themenstarteram 29. Oktober 2004 um 2:25

hmmm, gut, also ich habe mal das gutachten gelesen, da steht drinnen, das das ,,probefahrzeug beim test" eine tieferlegung von 30mm an va / ha erreicht hat. wundert mich, da ich ja eigentl. 50/30 wollte. das hubbeln kenn ich von den vorgängern *löl* wobei ich eigentl. beim TT nen gediegeneres FW wollte. hm, ich werd es mal testen, wenn es nichts ist kann man es ja wieder tauschen, wir bauen das ja eh selbst um. aber zu dem einwand mit den dämpfern, kann mir das gut vorstellen, würde wenn dann gerne nen paar öldruckdämpfer haben, denke mal die wahl wäre dann am besten die von koni in rot. nunja, ich werde es mal probieren müssen, zu dem letzten beitrag mit dem bild, hast du noch mehr bilder die du mir senden könntest? in versch. positionen etc. . wäre über zahlreiche mehr als erfreut!!!!

meine adresse ist:

fabianbuldt@web.de

das hoppeln ist also schon stark wie du sagst. ist es sehr störend? was kannst du zu der tieferlegung sagen, steht bei dir auch drin ,,30mm" ? bist du mit der HA tieferlegung zufrieden? und wie ist es vorne mit dem evtl. schleifen an den stabis? ging da alles glatt? musste außer achsvermessung noch was gemacht werden? tüv lief einwandfrei? kannst ja gerne weiteres per email mit mir bequatschen, :-)

ich möchte die Photos auch wohl mal sehen.

ttnos@gmx.de

diese SAT Federn könnten an der Hinterachse meine letzte Rettung sein, weil mein Sachskomplettfahrwerk einfach hinten zu hoch ist. Ich bin mir nur nicht sicher, ob die Federn zu den Sachsdämpfern passen. Hab nochmal ein Bild angefügt.

Meint Ihr, dass ich mit den SAT´s hinten tiefer komme? Vorne ist es ja OK und hinten kann man die Federn in einer Stunde austauschen. Ist kinderleicht beim 2WD. Der Spalt ist hinten aktuell ziemlich genau 4 cm hoch zw. Reifen und Radkasten

OT

 

Hi NOS,

watt has'n da für Felgen drauf ? :) Schick schick....

Gruß

TT-Fun

HI Nos

Also hier in Solingen bist du froh, wenn hinten noch soviel Platz ist.

Außerdem finde ich es nicht zu hoch, ist doch ok

Marc

OZ Volcano 8x18:)

Wenn man von schräg hinten drauf schaut, sieht´s schon ein Bissel zu hoch aus. Muss man sich in etwas so vorstellen, als wenn ich vorne H&R Federn und hinten das SLine Fahrwerk hätte. Ja, is nich der Killer, aber es ist eben nicht perfekt....

Formel K Federn

 

Hallo,

ich habe auch die 50/30er Formel K-Federn am TT mit 8,5 x 18er Felgen. Das Fahrverhalten ist echt super und das Auto ist, zumindest mit diesen Felgen auch tief genug. Kann ich nur weiterempfehlen!

MfG

Martin

Zitat:

Original geschrieben von i need nos

OZ Volcano 8x18:)

Wenn man von schräg hinten drauf schaut, sieht´s schon ein Bissel zu hoch aus. Muss man sich in etwas so vorstellen, als wenn ich vorne H&R Federn und hinten das SLine Fahrwerk hätte. Ja, is nich der Killer, aber es ist eben nicht perfekt....

"bissel hoch" ist gut. 4cm zwischen rad und radhaus ist wohl eher Serienzustand. Und in einem anderen Thread schreibst du, dass das Fahrwerk knüppelhart ist.

Du bist doch selbstkritisch genug. Warum schmeist Du das nicht raus??

Deine wirklich schönen 18" Felgen kommen überhaupt nicht zur Geltung, da sie das Radhaus hinten nicht ausfüllen. Auf den ersten Blick denkt man eher an 16".

Das würde mich mehr stören, als ein nicht qualmendes rechtes Auspuffrohr :D

Du fährst einen Quattro. Das ist noch nichtmal annähernd vergleichbar. Bei meinem passte serienmäßig hinten ne ganze Faust rein, jetzt gerade so mit Quetschen zwei Finger. Vergleich mal die Bilder

Wie sieht das denn aus?

Haste den höhergelegt?

Gruss

Also NOS, bei mir kam er mit den SAT-Federn hinten tiefer runter als vorne. Das hängt aber auch am extremen Sturz an der HA und dieses Problem hast du beim Frontler ja nicht. Auf jeden Fall habe ich mir hinten dann an der Federaufnahme ein zusätzliches Gummi montieren lassen. Selbst nach Montage des Gummis, bekam man den Finger nur knapp zwischen Reifen und Kotflügel. Die Feder ist von der Charakteristik fast gleich wie die originalen H&R. Allerdings ist im direkten Vergleich die original H&R Feder viel fahrbarer.

Hab hier leider kein Bild. Aber du solltest sowieso jemanden finden, der die SAT-Federn von nem Frontler hat. So bringt dir das ja nix.

ne eben.

Hatte Juzam mal beauftragt, mir Photos von seinem 180er Roadster zu schießen und das Maß zw. Reifen und Radhaus abzunehmen. Der hat, glaub ich, die SAT´s drin. Muss den mal nochmal anfunken

@Fabius: der steht da vielleicht ein wenig ungünstig und mit eingeschlagener Lenkung. Ist mir bei meinem schon öfters aufgefallen, dass der sich sich dann einseitig voll anhebt. Merkwürdig alles. Hab nochmal eine Seitenansicht von früher gepostet, da sieht man, dass der auch vorne ziemlich hochbeinig dastand

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Formel K Federn Erfahrungen?